U15-Juniorinnen deklassieren Schottland

7

Die deutsche U15 ist mit einem unerwartet hohen Erfolg in die neue Saison gestartet. Im ersten von zwei Testspielen erteilen die Schützlinge von DFB-Trainerin Bettina Wiegmann Gastgeber Schottland in Glasgow eine Lektion.

Auf dem Kunstrasenplatz des Toryglen Regional Football Centre gewann die DFB-Elf mit 13:0 (9:0).

Vier Treffer von Anna-Lena Stolze
Klara Bühl (3./10.), Etonam Nicole Anyomi (12.), Anna-Lena Stolze (16./23./24./33.), Ivana Fuso (21.) und Pauline Wimmer (39.) sorgten schon vor der Pause für ein Schützenfest. In der zweiten Halbzeit schraubten Lea Schneider (52.). Maral Artin (61./63.) und erneut Bühl (77.) das Ergebnis in die Höhe.

Zweites Testspiel am Donnerstag
Am Donnerstag treffen die beiden Teams ab 12 Uhr in einem weiteren Testspiel aufeinander.

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 19.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

7 KOMMENTARE

  1. das spiel der deutschen u 15 soll hervoragend gewesen sein, das könnte womensoccer auch mal kommunizieren.
    denn wenn dies schon der trainer der schottischen u 15 sagt, dann könnte man dies ja mal erwähnen.

  2. na,was sagt der schottische trainer den so nach einem 15-0, natürlich das selbe wie womensoccer, man waren die deutschen u 15 mädchen schlecht.

  3. gerd karl sie haben nur 13:0 verloren 😉

    Schön das Anna Lena 4 Tore geschossen hat. Mit einem Sieg in der Höhe hatte ich nicht gerechnet.
    Mal sehen wie es Donnerstag ausgeht.
    Die schottische U17 hat sich übrigends für die zweite Runde der EM Quali gegen die schwedischen, kroatischen und die Mädels aus Monteregro durchgesetzt

  4. @gerd karl,
    ich finde deine Kommentare einfach peinlich. Hier ist zu allen Nationalmannschaften nur sachliche Kritik geäußert worden und die wirst du auch auf Framba nicht verhindern können, ganz gleich wie du bei Herrn Zimmermann schleimst.

  5. ja labersack, ich habe nur meine bewunderung zum austrug gebracht das man bei framba seine kritik äussern kann oder das man die deutsche natio verteidigen kann.

    besonders wenn auf womensoccer so gegen die deutsche nationalmannschaft gehetzt wird und womensoccer dies zulässt auch wenn die kritik gegen einzelne spielerinnen sehr beleidigent ist.

Comments are closed.