Sand schlägt Hoffenheims Zweite

Von am 1. August 2014 – 8.27 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist SC Sand hat am Donnerstag ein Testspiel gegen die Zweitvertretung der TSG 1899 Hoffenheim gewonnen.

Nach dem kürzlichen 2:0-Sieg gegen den FC Basel gewann der SC Sand auch gegen die TSG 1899 Hoffenheim II mit 2:0 (0:0). Somit blieb der Aufsteiger auch in seinem vierten Testspiel ohne Gegentreffer. Die eingewechselten Vivien Wagner und Ilaria Mauro erzielten die späten Treffer.

Mauro zunächst auf der Bank
Sands Trainer Niko Koutroubis hatte die Anfangsformation gegen den Zweitliga-Aufsteiger aus Hoffenheim erneut geändert: Ilaria Mauro und Angela Migliazza saßen zunächst auf der Bank, während Julia Zirnstein aus der Abwehr ins Mittelfeld vorrückte.

Anzeige
Sands Isabelle Meyer

Sands Isabelle Meyer (re.) im Zweikampf © Udo Künster

Sand tut sich schwer
Die Gäste aus Hoffenheim mit einem Durchschnittsalter von gerade 19 Jahren störten früh den Spielaufbau der Sander Frauen und suchten selbst den Abschluss. Dennoch kam Sand durch einige sehenswerte Kombinationen in den Strafraum, aber ohne einen sicheren Torschuss.

Späte Tore
Erst Mitte der zweiten Halbzeit entfachte Sand mehr Druck. Christine Veth legte von rechts der eingewechselten Vivien Wagner zur 1:0-Führung auf (70.). Sand stand nun auch nicht mehr so tief und störte früher den Spielaufbau. Den 2:0-Endstand köpfte Ilaria Mauro nach Zuspiel von Neuzugang Julia Schneider unhaltbar in die Maschen.

Jetzt lesen
Frauen-Bundesliga: Clubs erhalten Zulassung für 2018/19

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.