Alex Singer verlässt Turbine Potsdam

40

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam wird in der kommenden Saison nicht mehr auf die Dienste von Alex Singer bauen können. Die Abwehrspielerin wechselt in die USA.

Singer unterschrieb einen Vertrag beim NWSL-Verein Washington Spirit, bei dem sie die restlichen Spiele der Saison 2014 bestreiten und die Saison 2015 spielen wird.

Anzeige

Singer, die bereits zwischen 2007 und 2010 für Washington spielte, wird direkt nach Ende der Frauenfußball-Bundesliga am kommenden Sonntag zum Team stoßen.

Alex Singer
Alex Singer zieht es zurück in die USA © Zetbo / Framba-Fotos.de

Vorfreude auf die USA
„Ich freue mich darauf, mich den Spirit anzuschließen“, so die 26-Jährige. „Ich habe über Mark’s [Parson] Philosphie und den Verein nur gute Dinge gehört. Ich habe jetzt einige Jahre international gespielt und verschiedene Fußballstile und Fußballkulturen kennengelernt, es wird aufregend, in die USA zurückzukehren […]. Ich bin super motiviert und kann es kaum erwarten, das Training aufzunehmen und dem Team zu helfen, wo immer ich kann.“

Erfahrene Abwehrspielerin
Trainer und Manager Mark Parson erklärt: „Ich freue mich, Alex bei Spirit begrüßen zu dürfen. Sie ist eine erfahrene und vielseitige Abwehrspielerin, die Geschwindigkeit und Können mitbringen, das Team wird von ihr auf und neben dem Platz profitieren.“

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Antje
Antje

Für Turbine finde ich ausgerechnet diesen Abgang sehr schade! Dennoch wünsche ich dieser sympathischen Sportlerin alles erdenklich Gute.
Ich ahne Schlimmes, wer wohl noch gehen wird …

Detlef
Detlef

Sehr schade!!! 🙁
Schröder sagte zwar, daß ALEX in der Sommerpause zurück in ihre Heimat gehen würde!!!
Aber er stellte deutlich in Aussicht, daß sie nach der Saison 2014 wieder nach Potsdam zurückkehren würde!!!
Das scheint sich nun geändert zu haben, vielleicht auch, weil ALEX sich gute Chancen in der Natio ausrechnet??? 🙁
Ich wünsche der sympathischen Amerikanerin alles Gute und viel Erfolg!!!

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Turbine hat das aber meines Wissens anders kommuniziert, nämlich das Alex nur die restlichen Spiele Übersee macht und dannach wieder zu TP zurückkehrt. Wer hat denn nun Recht?

@Antje
Die Spielerinnen, die jetzt trotz Vertrages gehen, meinen entweder ein sinkendes Schiff verlassen zu müssen und haben es damit auch nicht verdient, länger eine Turbine zu sein oder der Trainer plant nicht mehr mit ihnen!

DAWIDenko
DAWIDenko

Der Abgang von Alex war abzusehen, da ihr Vertrag 2014 auslief. Von daher jetzt keine Überraschung. Auf jeden Fall wünsche ich ihr alles Gute auf ihrem weiteren Weg in den USA. Ich fand sie sportlich als auch menschlich eine große Bereicherung. Zu Beginnn ihrer Zeit in Potsdam war es für sie nicht einfach, da auch der Verein in der Rückrunde 2011/12 nicht gut startete. Das ist dann für eine Neue keine einfache Situation. Während der Rückrunde brachte sie sich aber immer besser ein und war mit ein wertvoller Teil des Teams, damit Potsdam im Endspurt noch den Titel Nummer 4… Weiterlesen »

enthusio
enthusio

@SF:

„Die Spielerinnen, die jetzt trotz Vertrages gehen, meinen entweder ein sinkendes Schiff verlassen zu müssen und haben es damit auch nicht verdient, länger eine Turbine zu sein …“

Ist das noch alter DDR-Jargon oder meinst Du das wirklich ernst ?

„… oder der Trainer plant nicht mehr mit ihnen!“

Haben diese Spielerinnen es „damit auch nicht verdient,länger eine Turbine zu sein“ ?

Weiterer Kommentar überflüssig …

Antje
Antje

Viele Schreiberlinge dieses Forums debatieren über Taktiken, Leistungsvermögen, Aufstellungen und vieles mehr. Das ist auch meistens interessant, da ich mich eher als eine begeisterte Zuschauerin des FF sehe, mit eher weniger Kenntnissen diesbezüglich. Durch Wohnortnähe besuche ich die Heimspiele in Potsdam, auch sonst hat mir dieser Verein in dieser Saison besonders viel Freude bereitet. Das Team hat immerhin beide Hallenturniere gewonnen und mancherlei Herz dazu. Viele der ausländischen Spielerinnen (im besonderen diese, weil Schröder es so betonte) haben zu einer neuen Frische beigetragen, die Turbine schon lange nicht mehr hatte. Ich möchte daher hier erwähnen, dass FF für mich AUCH… Weiterlesen »

waiiy
waiiy

Schade, dass Alex geht. Sie hat wirklich gut ins Team und auch zu uns Fans gepasst. Sie ist immer sehr offen und ehrlich und spricht auch gern mit den Leuten.

Ich wünsche ihr, dass sie wieder richtig fit wird, sich bei Washington durchsetzt und uns mit der N11 wieder begegnen wird.

Ich freue mich ehrlich für sie, auch wenn ich sie gern weiter bei uns sehen würde.

dummkopf
dummkopf

Ich finde es immer interessant zu beobachten, wie Fans auf Abgänge reagieren. Manche beleidigt, manche traurig, manche sehen die Dinge auch mit den Augen der Spielerin. Sorry, aber nein, Singer denkt nicht an die N11 der USA. Ich hoffe, sie geht weil sie einen Ort gefunden hat, der ihr sehr zusagt, und nicht weil sie einen Ort verlassen will, der ihr (leider) nicht (mehr) zusagt, so wie das ja wohl bei einigen anderen Spielerinnen der Fall zu sein scheint. Solche Spielerinnen tun einem natürlich immer auch irgendwo ein wenig leid, die voll Zuversicht gekommen sind, und sicher nicht ohne schöne… Weiterlesen »

Ola
Ola

Es werden sicherlich noch weitere Spielerinnen Turbine Potsdam verlassen. Da gibt es sicherlich noch einige „Wackelkandidatinnen“.

Aber vielleicht tut es der Mannschaft gut, wenn man andere Spielerinnen hochzieht und nicht immer neue verpflichtet.

Alex
Alex

Hegerberg Simic und Mirlach sollen nächste Saison für die Bayern auflaufen dazu hat man einen neue N 1 gefunden der Vertrag mit A. Vetterlein soll schon unterschrieben sein

Sheldon
Sheldon

@Alex: Sollte das tatsächlich eintreffen, was du da beschreibst, dann mal hallo, da wird Bayern die Ambitionen, die Baunach geäußert hat (CL-Platz fest angepeilt), durchaus schaffen können.

Mit der Mannschaft: Vetterlein – Maier, Holstad, Lewandowski, Baunach – Behringer – Lotzen, Simic, Iwabuchi, Leupolz – Hegerberg

Eine absolute Knallermannschaft, die ordentlich was reißen kann!

Michele
Michele

Ausserdem sollen mit den Bayern auch noch Linden, Nati, Nadim und Löser in Verbindung gebracht werden!

holly
holly

das eine Ansammlung von guten Spielerinnen nicht automatisch Erfolg garantiert, haben wir ja in den letzten Jahren in Frankfurt gesehen.
Bei 10 Abgängen muss Bayern natürlich auch ungefähr soviel Spielerinnen verpflichten.

@ Sheldon, wo bleiben den in deiner Aufstellung Walkling und Gugigl?
Oder braucht die Bayern jetzt nicht mehr wo sie solche Weltstars wie Behringer und Leupolz geholt haben? 😉

waiiy
waiiy

Ich habe gehört, dass mit Bayern Prinz, Neid und Künzer in Verbindung gebracht werden. 😉

Ach ja, und Popp, Sasic und Marozsan. Aber die wohl nur als Ergänzungspielerinnen. 😉

Zaunreiter
Zaunreiter

Mir hat man erzählt, sollte Kim Kulig wieder fit sein, dass sie bei den Bayern einen Vertrag unterschreiben wolle. Und da bringt sie dann auch noch Crnogocevic mit. 😉

Mucky
Mucky

Joa, das ist halt das „Problem“ wenn viele Spielerinnen gehen. Plötzlich werden dutzende und dutzende Spielerinnen zu den Bayern geschrieben. An allen ist man interessiert und die Hälfte steht kurz vor der Unterschrift… 😉 Ich hoffe man hat hier den Verantwortlichen schon mal Bescheid gesagt, dass sie zur kommenden Saison größere Bänke im Grünwalder anbringen müssen 😉

Ich finde es, auch oder vielleicht gerade, als Bayern-Fan recht amüsant zu sehen wer und vor allem wie viele Spielerinnen plötzlich mit uns in Verbindung gebracht werden. Aktuell sollte man diesbezüglich das meiste was so gerüchtet wird, mit einer gewissen Skepsis betrachten.

ali
ali

euch ist bewusst das alisas vertrag 1) noch bis 2015 geht und 2) sie nach Hoffenheim ist weil sie das Konzept und die Unterstützung bei Beruf/Studium so begeistert hat, warum sollte sie gehen?

quartz
quartz

1) Ist eine Vetragslaufzeit in den meisten Fällen kein Hindernis. Wird der Vertrag „einvernehmlich ausgelöst“. Kommt ja öfters vor.
2) Weil sie das Konzept nach einer Saison nicht mehr so toll findet und ein Angebot aus München eventuell mehr begeistert/lukrativer für sie ist?

ali
ali

Als ob Hoffenheim sie einfach so gehen lassen würde und auch merkwürdig das sie sich letzte Woche noch so positiv geäußert hat. Denkst du wirklich sie wären wenn sie nicht 100% vom Konzept des ganzen Vereins überzeugt wäre überhaupt nach Hoffenheim ? Da ist mir eindeutig ein Interview von der Sommerpause mit Hoffenheims Trainer im Kopf, sie hatte mehrere Angebot und für ihn war es eigentlich überraschend das sie sich für Hoffenheim entschied, sie hätte auch zu ganz anderen Vereinen gekönnt aber wenn man sich für einen Verein wie Hoffenheim als Aufsteiger mit einer jungen Mannschaft & keinen „Deutschen Stars“… Weiterlesen »

Antje
Antje

Ich habe gehört, dass ich auch nächste Saison ins Karli gehen werde, aber gefragt hat mich noch keiner.
Kommt ja vielleicht noch, und wenn das Gesamtpaket zu mir passt, erwerbe ich jedesmal eine Eintrittskarte.
Zu befürchtendes Heimweh wird bei mir auch kein Thema sein, darauf ist Verlass, da ich nur ans andere Ufer der Havel wechseln werde – da können alle recht entspannt bleiben. Ach ja, und ich freue mich auf meine bevorstehende, neue Herausforderung.
Dass ich ein Gewinn für den FF bin, davon ist sowieso auszugehen.