Bundesliga-Finale live im TV und Web

Von am 4. Juni 2014 – 11.47 Uhr 1 Kommentar

Am Sonntag, 8. Juni, 14 Uhr, kommt es in der Frauenfußball-Bundesliga am 22. und letzten Spieltag zum Herzschlagfinale um den Meistertitel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem 1. FFC Frankfurt. Und die Frauenfußball-Fans können die Partie live im Fernsehen oder im Internet verfolgen.

Titelfinale live in HR, NDR und DFB-TV
Das Duell um den deutschen Meistertitel wird live im Fernsehen von den beiden Dritten Programmen HR und NDR ausgestrahlt. Parallel dazu wird auch DFB-TV die Partie live im Internet übertragen.

Spielszene Frankfurt gegen Wolfsburg

Frankfurts Dzsenifer Marozsán (li.) im Duell mit Lena Goeßling © Herbert Heid / girlsplay.de

Anzeige

Aufzeichnung auf Eurosport
Am Abend bietet dann Eurosport von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr eine komplette Aufzeichnung der Partie. Die Meisterschale wird von DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg, Bundestrainerin Silvia Neid und Spielleiterin Margit Stoppa überreicht werden.

Wolfsburg gegen Frankfurt ohne Torerfolg
Zweimal trafen in dieser Saison die beiden Teams bereits in Frankfurt aufeinander. In der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals behielt der 1. FFC Frankfurt mit 1:0 die Oberhand, im Bundesliga-Duell im Februar trennten sich beide Teams mit einem torlosen Remis.

[poll=267]

Jetzt lesen
SC Sand verpflichtet Andreia Norton

Schlagwörter: , , , ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »