Frankfurt erwartet Rekordkulisse gegen Potsdam

Von am 27. Mai 2014 – 12.24 Uhr 22 Kommentare

Am kommenden Sonntag, 1. Juni, 14 Uhr (live in HR, RBB und DFB-TV) kommt es am 21. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga zum Klassiker zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem 1. FFC Turbine Potsdam. Zusätzliche Brisanz garantiert die Tabellensituation, die FFC-Verantwortlichen erwarten mehr als 6 000 Zuschauer und somit eine Saison-Rekordkulisse.

„Ich gehe davon aus, dass uns über 6 000 Zuschauer unterstützen werden“, erklärte Frankfurts Manager Siegfried Dietrich fünf Tage vor dem Topspiel, in dem eine Vorentscheidung im Kampf um einen Champions-League-Startplatz in der kommenden Saison fallen könnte. Auf Grund der Baumaßnahmen im Stadion am Brentanobad findet das Duell beider Clubs in der Zweitliga-Arena des FSV Frankfurt im Volksbank Stadion statt.

Live-Übertragung
An den Tageskassen, die um 12.00 Uhr öffnen, sind jedoch noch zahlreiche Tickets für alle Kategorien erhältlich. Live übertragen wird die Partie ab 14.00 Uhr im HR- und im RBB-Fernsehen sowie auf DFB-TV. HR-Moderator ist Tobias Kämmerer, Kommentator ist Florian Naß. Eine ausführliche Zusammenfassung wird in der ARD-Sportschau ab 18.00 Uhr zu sehen sein.

Anzeige

Frankfurt kann Champions-League-Teilnahme perfekt machen
Der 1. FFC Frankfurt liegt derzeit mit 50 Punkten an der Tabellenspitze, gefolgt vom VfL Wolfsburg mit 49 Punkten und dem 1. FFC Turbine Potsdam mit 48 Punkten. Die Ausgangssituation ist klar: Mit einem Sieg würden die Frankfurterinnen ihre Teilnahme an der Champions League in der Saison 2014/15 perfekt machen, denn dann wäre ein Platz unter den Top 2 sicher.

Ada Hegerberg (li.) und Bianca Schmidt

Klassiker mit Extra-Brisanz: Ada Hegerberg (li.) im Duell mit und Bianca Schmidt © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Potsdam muss punkten
Potsdam seinerseits braucht ebenfalls einen Sieg, um dann aus eigener Kraft am letzten Spieltag die Chance zu haben, zumindest auf Platz 2 zu landen. Auch bei einem Remis wäre die Entscheidung auf den letzten Spieltag vertagt, wenn der 1. FFC Frankfurt beim VfL Wolfsburg antreten muss, Potsdam ein Heimspiel gegen den FC Bayern München hat. Sollten beide Teams am Ende der Saison vor dem VfL Wolfsburg liegen, würden alle drei Teams in der kommenden Saison an der Champions League teilnehmen.

Jetzt lesen
Frauen-Bundesliga: Big Points für Bayern, Dramatik im Abstiegskampf

Bell: „Extra-Brisanz“
FFC-Cheftrainer Colin Bell erkärt: „Begegnungen zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem 1. FFC Turbine Potsdam sind immer besondere Spiele, doch am Sonntag steckt auf Grund der engen Tabellensituation noch ein Schuss ‚Extra-Brisanz‘ in diesem Traditionsduell. Wir stellen uns auf eine sehr intensive und zweikampfbetonte Partie ein, in der Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entscheiden können.“

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

22 Kommentare »

  • Lucy sagt:

    Meike Weber hat gesagt, sie geht nach Mainz, scheinbar auch trotz der vergeigten Meldefrist.

    Lira wurde laut einigen Zeitungsberichten in den letzten Tagen mit Paris in Verbindung gebracht (hat ihr Mann da evtl auch einen Job bekommen…?).

    Wohin Alina wechselt, habe ich noch nichts gehört. Es soll ihr bereits in der Winterpause mitgeteilt worden sein, wenn sie einen neuen Verein hat, könne sie so gehen, da mit ihr auch weiterhin nicht geplant wird. Daraufhin soll sie gesagt haben, sie bleibe mind. bis zum Sommer, weil es ihr trotzdem viel Spaß im Verein mache würde. Anscheinend konnte sie auch so genug für sich aus allem drum herum herausziehen…

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @Lucy: Da wären eig nur RC Paris und Stade Reims als denkbare Alternativen. Ich glaube kaum, dass er in die zweite französische Liga wechseln würde und alles andere ist mal eben 200 Kilometer weg, das wäre mit Sicherheit keine Verbesserung der aktuellen Situation.

    Und das PSG Alushi verpflichtet, ist denke ich utopisch, wenn dann für die zweite Mannschaft! Und ob er sich das antun will?

    (0)