Frankfurt gewinnt, Essen und Duisburg verlieren

Von am 27. Januar 2014 – 1.22 Uhr 13 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat sein erstes Testspiel im Trainingslager in der Türkei gegen den BV Cloppenburg gewonnen. Unterdessen verloren sowohl die SGS Essen als auch der MSV Duisburg gegen Fortuna Hjørring, den Tabellenführer der dänischen Liga.

Der 1. FFC Frankfurt bezwang am Samstag den aus dem benachbarten Belek angereisten Bundesligakonkurrenten mit 2:0 (1:0). Kozue Ando (18.) und Dzsenifer Marozsán (73.) erzielten die Treffer auf dem Rasenplatz der hoteleigenen Anlage im türkischen Side. Dabei ließen die Frankfurterinnen, die in den letzten elf Minuten mit Jessica Reinhardt aus der zweiten Mannschaft antraten, weitere gute Chancen ungenutzt.

Anzeige
Kozue Ando traf für den 1. FFC Frankfurt

Kozue Ando erzielte die Führung für den 1. FFC Frankfurt © Volker Nagraszus / girlsplay.de

Bell unterm Strich zufrieden
FFC-Trainer Colin Bell meinte: „Nach den intensiven Trainingseinheiten der letzten Tage war dies ein wichtiger Test, mit dem ich unter dem Strich sehr zufrieden bin. Wir haben uns zwar einige leichtsinnige Abspielfehler geleistet, aber auch schöne Kombinationen gezeigt und sehenswerte Tore erzielt.“ Heute steht bereits zum 10.30 Uhr der nächste Test gegen den Schweizer Meister FC Zürich Frauen auf dem Programm.

Sofia Nati im Pech
Ebenfalls am Samstag musste sich die SGS Essen mit 0.2 gegen Fortuna Hjørring, den Spitzenreiter der dänischen Liga geschlagen geben. Und auch der MSV Duisburg zog am Sonntag gegen den gleichen Gegner mit 0.1 (0:1) den Kürzeren, Nadia Nadim erzielte in der 41. Minute den einzigen Treffer der Partie. In der zweiten Halbzeit hatte Sofia Nati bei zwei Pfostenschüssen Pech. „Gegen Hjørring haben wir das Spielverhalten für die Liga eingeübt“, so Duisburgs Trainer Sven Kahlert.

Bilder zum Spiel Duisburg gegen Hjørring

Spielszene MSV Duisburg gegen FSV Gütersloh 2009

Der MSV Duisburg verspielte gegen Gütersloh eine Drei-Tore-Führung © Frank Gröner

Duisburg verspielt Drei-Tore-Führung
Tags zuvor hatte es auch gegen den FSV Gütersloh 2009, Vierter der 2. Frauenfußball-Bundesliga Nord, nicht zu einem Sieg gereicht. Dabei verspielten die Zebra-Frauen eine 4:1-Führung, am Ende hießt es 4:4 (3:1). „Ich habe nach der Pause sechsmal gewechselt. Das sind auch qualitative Unterschiede. Allerdings haben wir uns taktisch nicht gut verhalten“, ärgerte sich Kahlert.

Bilder zum Spiel Duisburg gegen Gütersloh

Probespielerin Kristina Sundov trifft drei Mal
Pluspunkte sammelte die kroatische Testspielerin Kristina Sundov, die drei Treffer erzielte. Sie war in der Vergangenheit für den SC Telstar in den Niederlanden aktiv und spielte mehrere Jahre lang in der Schweiz für Zuchwil, Thun und Basel. Zudem testete Duisburg die beiden polnischen Spielerinnen Agata Tarczynska und Patrycia Pozerska.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

13 Kommentare »

  • ruhri sagt:

    Mit dem 0 : 2 war Essen noch gut bedient. Die Däninnen waren bis auf die letzten 20 Minuten der 1. Halbzeit spielerisch und körperlich überlegen und unterließen es, weitere 4 bis 5 klare Torchancen zu nutzen. Das verletzungsbedingte Fehlen von Linda Dallmann (wurde nach ihrer Gehirnerschütterung noch geschont) machte sich in der Offensive deutlich bemerkbar. Hoffnung macht allerdings die Rückkehr von Sarah Freutel und Sabrina Dörpinghaus, die beide in der Halbzeit eingewechselt wurden und wieder auf dem Weg in die Startformation sind.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • enthusio sagt:

    @ruhri:

    Ist es richtig, dass Linda Dallmann sich beim SAP-Cup, wo sie alle Spiele mitgemacht hat und zur besten Spielerin des Turniers gewählt wurde, die Gehirnerschütterung zugezogen hat ?
    Oder ist das beim Training auf dem Platz passiert ? Hast Du darüber Infos ? Ich kann nämlich über diese Verletzung keinen Beitrag finden.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Michele sagt:

    Frankfurt hat heute sein Testspiel gegen den Fc Zürich mit 4:0 gewonnen! Die Tore erzielten Laudehr, Behringer und zweimal KG!
    Anke Preuß hat sich im Vorfeld des Spiels am Knie verletzt! Sie ist bereits nach Frankfurt zurückgeflogen, um sich genauer untersuchen zu laseen.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @Michele
    So schreibt wohl nur jemand, der selbst vor Ort und nahe am Team dran ist… 😉

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • AdiPreissler sagt:

    Alternativ kann man auch einfach auf die Homepage schauen:

    Während der Mannschaftskader dort noch von der Vorsaison ist, kriegt man es immerhin fertig, regelmäßig vom Trainingslager zu berichten.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Heidelore Tschurtschenthaler sagt:

    Der BV Cloppenburg hat heute in Side ein Testspiel gegen den FC Zürich mit 4:2 gewonnen. Die Tore für Cloppenburg schossen zum 1:1 ein Eigentor des FC, den Ausgleich zum Halbzeitstand Islacker zum 2:2, in der zweiten Halbzeit erziehlten Bagehorn und Yaren die Tore zum 4:2 für den Bv Cloppenburg. Es ist jawohl ein respektables Ergebnis.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • enthusio sagt:

    Die SGS Essen wird wohl ohne ihre portugiesische Spielerin Ana Cristina Oliveira Leite in die Rückrunde gehen.

    https://www.reviersport.de/260441—sgs-kader-nimmt-konturen.html#rlp1

    Es gibt weiterhin keine Nachrichten über Linda Dallmanns Gesundheitszustand. Wahrscheinlich muß man schon selbst zum Testspiel gegen Gütersloh nach Rheda-Wiedenbrück fahren, um Infos zu erhalten.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • enthusio sagt:

    Beim MSV Duisburg ist jetzt neben Martens und Cengiz auch der Weggang von Jackie Groenen amtlich. Aktuelle Neuzugänge stehen allerdings immer noch nicht fest.

    https://www.rp-online.de/sport/fussball/msv/msv-frauen-neuzugaenge-lassen-auf-sich-warten-aid-1.3995364

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • ruhri sagt:

    enthusio: „Es gibt weiterhin keine Nachrichten über Linda Dallmanns Gesundheitszustand. Wahrscheinlich muß man schon selbst zum Testspiel gegen Gütersloh nach Rheda-Wiedenbrück fahren, um Infos zu erhalten.“

    … oder einfach mal an der Ardelhütte in Essen-Schönebeck das Training besuchen (Trainingszeiten hier:

    https://sgs-essen.de/bundesliga-frauen-i.html )

    Pssst, nicht weitersagen: Wie ich heute aus vertrauenswürdiger Quelle erfahren habe, war Linda D. gestern Abend anwesend (und das nicht nur als Zaungast).

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • enthusio sagt:

    @ruhri:

    Wenn Du mir jetzt auch noch verraten würdest, wann und wo sich (laut Deiner Aussage vom 27.1.) Linda Dallmann die Gehirnerschütterung zugezogen hat, wäre meine Frage endlich beantwortet.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • ruhri sagt:

    Das entzieht sich meiner Kenntnis. Aber auch der Kommentator Klaus Lux schreibt von dieser Verletzung auf FRAMBA.de (Thread: B-Juniorinnen-Bundesliga-Finalturnier in Essen). Das wurde alles wohl nur mündlich kommuniziert.

    P.S.: Nach dem Kommentar schreiben das Büro verlassen.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • cujo31 sagt:

    Die Verletzung ist wohl beim SAP-Cup entstanden.
    Aber nichts neues bei der SGS in Sachen Meldung über Verletzungen.
    Über Mann und Hamann wird ja auch nichts gesagt.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • enthusio sagt:

    Duisburg hat alle drei ausländischen Testspielerinnen verpflichtet. Mal sehen, ob sie besser einschlagen als in der Vorrunde Vonkova und Luis.

    https://msv-duisburg.de/main.asp?reiter=aktuelles_p&mode=aktuell&aid=5480

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen