Zwei Abgänge in Hoffenheim

Von am 18. Juni 2013 – 13.01 Uhr

Erstliga-Aufsteiger TSG Hoffenheim hat drei Wochen vor dem Start in die Vorbereitung auf die Saison 2013/14 zwei Abgänge vermeldet.

So wird Jennifer Schlee den Verein in Richtung 1. FFC Niederkirchen verlassen, Tabea Rauschenberger wird zumindest für ein Jahr nicht im Trikot der TSG auflaufen, sie geht in die USA.

Logo der TSG 1899 Hoffenheim

Logo der TSG 1899 Hoffenheim © TSG 1899 Hoffenheim

Anzeige

Abschied nach vier Jahren Hoffenheim
Schlee kam 2009 von ihrem Heimatverein nach Hoffenheim und spielte zunächst zwei Jahre bei den U17-Juniorinnen, bevor sie 2011 in den Kader der ersten Mannschaft hochgezogen wurde. In der 2. Bundesliga agierte Schlee meist als Ergänzungsspielerin, kam in zwei Jahren insgesamt auf 25 Einsätze und erzielte neun Tore.

Auslandserfahrung in den USA
Rauschenberger geht nach ihrem Abitur für ein Jahr in die USA. An der Ostküste im Bundesstaat New York wird die 19-Jährige ein Jahr verbringen und dort auch Fußball spielen. Mit den U17-Juniorinnen wurde Rauschenberger 2010 als Spielführerin Süddeutsche Meisterin. In den vergangenen drei Jahren stand sie im Kader der ersten Mannschaft. Insgesamt durfte Rauschenberger 23 Mal in der 2. Liga auflaufen und erzielte ein Tor.

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.