FC Bayern verlängert mit US-Amerikanerinnen

4

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat die Verträge mit Amber Brooks, Nicole Cross und Sarah Hagen verlängert. Die US-Amerikanerinnen bleiben eine weitere Saison in München.

„Amber Brooks, Sarah Hagen und Nicole Cross haben ihre Vertragsoptionen nicht genutzt und bleiben uns eine weitere Saison erhalten“, sagt FCB-Frauenfußballmanagerin Karin Danner.

Wichtiger amerikanischer Baustein
Die drei hätten die Möglichkeit gehabt, in die USA zurückzukehren, entschieden sich jedoch für die Bundesliga. „Das ist für uns äußerst wichtig, da man gerade in dieser Saison gesehen hat, wie wichtig der amerikanische Baustein ist. Mit Sarah Hagen haben wir vorne eine absolute Top-Stürmerin, Amber Brooks eine Säule im Mittelfeld und Niki Cross eine feste Größe in unserer Abwehr“, so Danner weiter.

Die vierte US-Amerikanerin in München, Gina Lewandowski, war zuletzt lange verletzt. Sie soll zur kommenden Saison wieder auflaufen können.

Zuletzt hatte der FCB bereits die Verträge mit Carina Wenninger, Laura Feiersinger, Kathrin Längert und Sarah Romert verlängert.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
4 Kommentatoren
Speedy75Sharkyjoe nickolSchenschtschina Futbolista Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Viel Potenzial, wenn alle gesund durch die nächste Saison kommen! Endlich mal keine US-Amerikanerin, die vorgibt Heimwehprobleme zu haben, bloss um in deren Witzliga zu soccern. Gratulation an das Wöhrle-Team, dass dieser Coup in trockenen Tüchern ist. Eigentlich hatte ich ja insgeheim gehofft, dass Schröder Interesse an Sarah Hagen zeigt und sie zu Turbine holt. Sie ist mir noch um einiges wichtiger als Julia Simic, wo man derzeit nicht weiß, wie sie einschlagen wird. Solange, wie sie ohne Spielpraxis ist, wird sie kaum postum eine Stütze für’s Team abgeben. Aber den FCB gleich um 2 Spielerinnen zu dezimieren, war dann… Weiterlesen »

joe nickol
joe nickol

nicht verlängert – die mädels haben nicht gekündigt…

Sharky
Sharky

Supi ! Und noch eine Bombe: Ich habe von einer Bekannten aus dem Verein gehört, Celia habe vor, beim BR in München zu hospitieren ! Die hat das von einem Freund, der beim BR arbeitet. Hat noch einer davon gehört ?

Speedy75
Speedy75

Sollte Celia tatsächlich nach München gehen statt wie von vielen vermutet zum FFC nach Frankfurt dürfte das schon eine grosse Überraschung sein.