Schweiz schlägt Norwegen, Schweden und Niederlande siegen

2

Die Schweiz hat mit einem überraschenden Sieg gegen EM-Teilnehmer Norwegen die guten Eindrücke vom Cyprus Cup bestätigt. Dabei traf Ana Maria Crnogorvevic genauso doppelt, wie Lotta Schelin beim Sieg Schwedens gegen Island. Und auch die Niederlande setzten ein Ausrufezeichen.

Blitzstart dank Maendly
Im Colovray-Stadion von Nyon gegenüber dem UEFA-Hauptsitz kam die Schweiz unter den Augen von UEFA-Präsident Michel Platini zu einem 3:1 (2:1)-Sieg gegen die Skandinavierinnen. Sandy Maendly brachte die Schweizerinnen mit einem wunderschönen direkt verwandelten Freistoß aus knapp 20 Metern bereits nach 60 Sekunden in Führung.

Bundesligaspielerinnen treffen
Ana Maria Crnogorcevic baute die Führung für die überlegenen Schweizerinnen per Kopf nach Flanke von Noelle Maritz aus (33.). Doch den Gästen gelang in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit der Anschlusstreffer, Ada Hegerberg vom 1. FFC Turbine Potsdam traf ebenfalls per Kopf (45.+2).

Isaksen verschießt, Crno trifft
In der zweiten Halbzeit bot sich dann ein anderes Bild, Norwegen dominiere nun die Partie und hätte schnell ausgleichen können, doch Ingvild Isaksen vergab in der Anfangsphase einen Handelfmeter (55.). Besser machte es Crnogorcevic, die ihrerseits mit einem verwandelten Foulelfmeter für die Entscheidung sorgte (77.), nachdem sie zuvor selbst von Norwegens Torhüterin Silje Vesterbekkmo von den Beinen geholt worden war.

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 20.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2 KOMMENTARE

  1. england-kanada 1-0 von white, schlechtes spiel von beiden mannschaften, das tor fiel in der 92 minute.

    nachdem was ich von frankreich und england gesehen habe, frankreich-kanada 1-1, ist deutschland haushoher favorit auf die euro 2013.

Comments are closed.