U19 gewinnt Turnier in La Manga

3

Die deutsche U19-Frauenfußball-Nationalelf hat das Turnier im spanischen La Manga gewonnen. Nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen die USA machte das Team von Bundestrainerin Maren Meinert mit einem Erfolg gegen Norwegen den Turniersieg perfekt.

Beim 1:0-Sieg gegen die Skandinavierinnen im Drei-Nationen-Turnier in der südspanischen Küstenstadt erzielte Melanie Leupolz vom SC Freiburg den Treffer des Tages (36.). Sie hatte bereits beim Sieg gegen die USA neben Linda Dallmann und Lina Magull einen Treffer erzielt.

Melanie Leupolz
Melanie Leupolz erzielte den Siegtreffer gegen Norwegen © Nora Kruse / ff-archiv.de

Zweimal zu Null gespielt
„Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden“, so Meinerts Fazit. „Es war ein hartes Stück Arbeit. Allerdings haben wir uns im Angriff nicht ganz so oft durchgesetzt, wie ich mir das erhofft hatte. Wichtig ist aber auch, dass die Mannschaft wieder zu Null gespielt hat.“

EM-Qualifikation im Blickfeld
Das Turnier diente als Vorbereitung auf die zweite Runde der EM-Qualifkation, wo Deutschland im eigenen Land gegen Spanien (4. April in Viernheim), Griechenland (6. April in Heidelberg-Kirchheim) und die Tschechische Republik (9. April in Walldorf) antreten muss.

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 20.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3 KOMMENTARE

  1. Drei-Nationen-Turnier? Wieso haben dann Norwegen und die USA in La Manga noch gegen Schweden gespielt? 😉

  2. Unsere U19 scheint bereits gut ‚in Schuss‘ zu sein. Das lässt auf eine erfolgreiche EM-Qualifikation hoffen!

    Nicht dabei war die am Knie verletzte Katharina Leiding. Keine Ahnung, warum der DFB auf seiner Internetseite zunächst etwas anderes vermeldet hatte?! 🙁

Comments are closed.