U19-Auswahl gewinnt gegen Serbien

Von am 13. Februar 2013 – 22.50 Uhr

Die U19-Nationalmannschaft hat ihren dreitätigen Lehrgang in Serbien mit einem Erfolgserlebnis beendet. Die DFB-Auswahl siegte zum Abschluss mit 5:2 (2:1) gegen die Gastgeberinnen.

Der Führungstreffer fiel bereits in der sechsten Minute: Lina Magull traf vom Elfmeterpunkt.

Erstes Länderspieltor für Chojnowski
Bis zum Halbzeitpfiff fielen weitere Treffer. Zunächst kamen die Serbinnen in der 30. Minute zum Ausgleich. Doch den konterte Silvana Chojnowski (33.) mit dem 2:1.

Anzeige

Doppelpack von Romert
Nach dem Seitenwechsel erhöhte Annabel Jäger (47.) schnell zum 3:1, und nach dem erneuten Anschlusstreffer (59.) sorgte Sarah Romert mit einem Doppelpack (64./85.) für den 5:2-Endstand.

Turnier in La Manga
Nächste Station der DFB-Auswahl ist das jährliche Turnier in La Manga (Spanien). Dort trifft die Mannschaft von Bundestrainerin Maren Meinert am 7. März zunächst auf EM-Gastgeber Wales; es folgen die Duelle mit den USA (9. März) und Norwegen (11. März).

Die Länderspiele dienen der Vorbereitung auf die zweite Qualifikationsrunde zu den kontinentalen Titelkämpfen in Wales (16. August bis 1. September). Gegner im Kampf um ein EM-Ticket sind Spanien (4. April), Griechenland (6. April) und Tschechien (9. April).

Jetzt lesen
Zwangspause für Dzsenifer Marozsán

Schlagwörter:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!