Turbine Potsdam veranstaltet Hallenturnier

Von am 22. November 2012 – 12.16 Uhr 10 Kommentare

Der Deutsche Meister 1. FFC Turbine Potsdam wird am 2. und 3. Februar 2013 erstmals in seiner Vereinsgeschichte ein Hallenturnier ausrichten, den „Internationalen Turbine-Hallencup“.

Unter dem Motto „Treffen der Champions“ sind Wegbegleiter der Vergangenheit aus UEFA-Cup und Champions League zum acht Teams umfassenden Turnier eingeladen.

Anzeige

Internationale Teilnehmer
Ihre Teilnahme bereits zugesagt haben der dänische Meister Brøndby IF, der österreichische Meister SV Neulengbach und der tschechische Meister AC Sparta Prag. Ausgetragen wird der „1. Internationale Turbine-Hallencup“ in der 2 000 Zuschauer fassenden Potsdamer MBS-Arena.

Logo des 1. FFC Turbine Potsdam ©1. FFC Turbine Potsdam

Logo des 1. FFC Turbine Potsdam

Schröder: „Schöne Möglichkeit“
„In den über 41 Jahren unserer Vereinsgeschichte haben wir viele Frauenfußball-Freunde in aller Welt gewonnen“, erklärt Turbine-Trainer Bernd Schröder. „Der Turbine-Hallencup ist eine schöne Möglichkeit, mit unseren internationalen Freunden zusammenzukommen und gemeinsam mit ihnen für die Liebhaber unseres Sports eine tolle Veranstaltung zu präsentieren.“

Beste Möglichkeiten
Turbines Geschäftsführer Mathias Morack erklärt: „„Die MBS-Arena bietet uns beste Möglichkeiten für die Ausrichtung des Internationalen Turbine-Hallencups. Wir rechnen mit einer tollen Kulisse und einem hochklassigen Turnier.“ Informationen zum Ticket-Vorverkauf für den „1. Internationalen Turbine-Hallencup“ werden in den nächsten Tagen bekanntgegeben.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

10 Kommentare »

  • Winter sagt:

    Wie „ge..“ ist das denn? Die Turbinen sind immer für Überraschungen gut!!!
    Dieser Verein macht einfach nur Spaß! Die Halle wird mit Sicherheit voll sein!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • laasee sagt:

    A very good idea.

    Turbine are the premier independent club in Europe and this new tournament is very welcome.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • JimPanse sagt:

    Für mich ist das Ganze eine janusköpfige Veranstaltung.
    Zum Einen finde ich es natürlich toll und unterstützenswert, dass im Besonderen ein Verein, der sich über die Landesgrenzen um den Frauenfussball verdient gemacht hat, eine solches Event plant.
    Auf der anderen Seite bin ich unglaublich froh darüber, dass Hallenveranstaltungen, auch im Männerfussball immer mehr an Bedeutung verlieren. Da Hallenfussball genausowenig oder genausoviel mit Freiluftfussball zu tun hat, wie Bahnrad- mit Straßenradsport. Und vor dem Hintergrund des höheren Verletzungsrisikos, der generell zur Winterpause häufig dezimierten Teams und der ständig steigenden Belastung, verkommt das Ganze zu einem zugegeben interessanten und werbewirksamen Spektabel ohne großen sportlichen Wert.
    Im Zweifel gut für die Fans der Mannschaften, den Verein und Frauen(fussball) und schlecht für die Fans des Fussballs, die Mannschaften und (Frauen)fussball.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • laasee sagt:

    I understand your concerns.

    However, it is good that an INDEPENDENT club is organising a tournament.
    Almost everthing else is organised by MF and for Potsdam to organise this tournament is very positive.

    Turbine Potsdam are the role model club for FF.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • xXx sagt:

    Beim Hallenfußball entsteht kein erhöhtes Verletzungsrisiko. Verletzen kann man sich draußen auf dem Rasenplatz, egal ob beim Training oder Testspielen, ganz genauso. Und Training und Spielpraxis (in Form von Spielen) braucht es in der Winterpause so oder so.

    Wahrscheinlich gibt es in der Halle sogar noch ein geringeres Verletzungsrisiko, weil man dort auf trockenem Kunstrasen spielen kann, während die meisten Plätze draußen ja mehr oder weniger verschneit, vereist und im Winter irre hart sind.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Richard Murray sagt:

    Cool for Turbine, expand your outreach as much as you can. All UEFA supporter should support OL feminin to win the best club in the world title this week

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • waiiy sagt:

    @JimPanse: Na klar ist das ein Werbespektakel. Das soll es doch auch sein und wenn die Werbung was bringt, dann ist viel gewonnen.

    Auf der anderen Seite holen sich die Spielerinnen sicher auch viel für die Motivation daraus. Und auch das ist wichtig neben körperlicher Vorbereitung.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Detlef sagt:

    Eine SUPER-Sache wird das werden!!!
    Die Halle wird ganz sicher ausverkauft, und die Stimmung mit Sicherheit gigantisch sein!!!

    Jetzt kann ich mich doch wieder auf zwei Hallenturniere mit TURBINE freuen!!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Winter sagt:

    Das Interesse in Potsdam mit Berlin und Brandenburg im Rücken ist einfach ein ganz anderes, da wird auch ein Verein aus der Autostadt nie hinkommen!
    Mit Geld um sich zu schmeißen war noch nie ein probates Mittel, nicht bei den Männern und auch nicht bei den Frauen! Alle kommen irgendwann wieder in der Realität an.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Monti sagt:

    Gibt es schon Infos zum Kartenvorverkauf oder habe ich da was verpasst?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen