DFB-Hallenpokal bleibt in Magdeburg

1

Der DFB-Hallenpokal der Frauen findet auch im Jahr 2013 in Magdeburg statt. Das beschloss das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei seiner heutigen Sitzung. Damit wird das Turnier mit allen zwölf Bundesligisten zum vierten Mal in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts ausgetragen.

DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg sagt dazu: “Der DFB-Hallenpokal ist für die Frauen-Bundesliga eine ideale Plattform, um sich zu präsentieren. Die Bedingungen dafür sind in Magdeburg optimal. Die Halle bietet beste Voraussetzungen, die Atmosphäre ist beeindruckend, die Zuschauer haben das Turnier sehr gut angenommen. Zudem ist die Zusammenarbeit mit unseren Partnern von der Stadt, dem Hallenbetreiber und dem Magdeburger FFC hervorragend.”

Anzeige

Budenzauber seit 1994
Seit 1994 wird der DFB-Hallenpokal der Frauen an wechselnden Standorten ausgetragen. Im Jahr 2009 fand das Turnier erstmals in der GETEC-Arena in Magdeburg statt. 2011 wurde der DFB-Hallenpokal wegen der Vorbereitung auf die Frauen-WM ausgesetzt.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
1 Kommentatoren
Gast Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gast
Gast

Nach der Stärkung des Pokalfinale-Standortes Köln vor kurzem, nun die einzig konsequente Entscheidung, den Hallenpokal in einer ostdeutschen Großstadt, d.h. im mitteldeutschen Magdeburg zu lassen. Ob deshalb aus Köln ein FF-Mekka (nach Wille des DFB) wird und in Magdeburg der Hallenpokal zur endgültigen Größe wächst, steht auf einem anderen Blatt. Aber die Weichen für diese beiden Events scheinen konzeptionell nicht schlecht gestellt. Und nach diesem Ja zum Standort Magdeburg wäre es auch endlich an der Zeit, auch (wieder) den DFB-Fokus auf Ostdeutschland zu lenken: Für Spiele der Frauen-Nationalmannschaft oder DFB-Juniorinnen gibt es genügend schöne (und viele nagelneue!) Stadien zwischen Ostsee… Weiterlesen »