DFB-Elf will gegen Rumänien die Räume nutzen

29

In ihrem zweiten Qualifikationsspiel zur Frauenfußball-EM 2013 in Schweden trifft die DFB-Elf heute ab 16.00 Uhr (live in der ARD) in Mogosoaia auf Rumänien. Mit schnellen Kombinationen soll die gegnerische Defensive ausgehebelt werden.

„Wenn man die Rumäninnen spielen lässt, können sie sehr gut kombinieren“, so die Einschätzung von Bundestrainerin Silvia Neid, deren Team zum Auftakt vor wenigen Wochen in Augsburg ein 4:1-Sieg gegen die Schweiz gelang. In Rumänien muss die Neid die Viererkette umbauen, da Innenverteidigerin Saskia Bartusiak wegen einer Verletzung fehlen wird.

Unbequemer Gegner
Die kompakten Rumäninnen verloren ihrerseits in der Schweiz mit 1:4, machten den Gastgeberinnen das Leben aber lange schwer, ehe sie durch späte Gegentreffer ins Hintertreffen gerieten. Zuvor war das Team beim 3:0-Sieg in Kasachstan mit einem Erfolgserlebnis in die EM-Qualifikation gestartet.

Lena Goeßling
Lena Goeßling will Torchancen nutzen © Zetbo / Framba.de

Goeßling: „Einfach Fußball spielen“
„Wir müssen die Zweikämpfe annehmen, einfach Fußball spielen und unseren Platz und die Torchancen nutzen“, erklärte Lena Goeßling nach dem Abschlusstraining. Alles andere als ein klarer Sieg der deutschen Mannschaft gegen den von der 67-fachen ehemaligen Nationalspielerin Maria Delicoiu betreuten 36. der Weltrangliste wäre eine große Überraschung.

Schmidt erwartet kampfbetonte Partie
Bianca Schmidt erwartet trotz der Favoritenrolle des DFB-Teams kein einfaches Spiel: „Sie werden uns das Leben schwer machen und es wird zum Anfang sehr kampfbetont werden.“  Annike Krahn erklärt: „Wir wollen die nächsten drei Punkte holen und ein gutes Spiel zu zeigen. Als Abwehrspielerin will man natürlich immer zu Null spielen.“

Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

29
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
26 Kommentar-Themen
3 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
14 Kommentatoren
defense2SheldonJimPanseMarkus Juchempinkpanther Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ralfi
Ralfi

Weiß jemand ob man die Qualifikationsspiele außerhalb von Deutschland (also nicht ARD) irgendwo im Livestream sehen kann?

Wales-Frankreich gibt’s (zumindest in England) hier:

Mich würde aber neben Deutschland vor allem auch Finnland-Estland interessieren.

Vielen Dank.

benkku
benkku

@ Ralfi: ja, Finnland-Estland kommt auf YLE TV2 ab 18.05 Uhr deutscher Zeit und auch im Internetstream des finnischen Fernsehens.

Bei den zuletzt übertragenen finnischen Ligaspielen war keine Länderblockade, müßte also auch in Deutschland empfangbar sein: https://j.mp/nI3yVl
(die jeweilige Liveübertragung wird in einem rot unterlegten Textbalken angekündigt, da müßte dann sowas stehen wie „Suora: Jalkapallon naisten EM-karsinta“).

Aus der BuLi dabei: Essi Sainio (Freiburg) und K. Nokso-Koivisto (WOB).

benkku
benkku

@Markus: Die Rubrik „FF im TV und Web“ ist ja gut und schön, aber könntet Ihr nicht vielleicht mal einen „sticky thread“ zu FF-Übertragungen im Internet anlegen, in den auch und vor allem die Besucher dieser Seite ihre Infos posten können?

Dann muß man sich nicht immer die Streams mühsam aus verstreuten Threads und Zufallsfunden herausklauben, sondern alle könnten ihr Wissen an einer Stelle ablegen und man wüßte immer sofort, wo man ggf. Infos zur Live-Übertragung der usbekischen zweiten Liga nachts um drei findet ;-).

Danke!

intersoccer
intersoccer

@ benkku: die Idee finde ich sehr gut. Bin auch immer für jeden Stream-Link dankbar 🙂

Detlef
Detlef

@benkku,
tausend Dank für Deinen Tip!!!

Ich hoffe Dein Link funktioniert, und ich kann ESSI-Watching machen!!! 😉

mrx
mrx

Für alle die gerade unterwegs sind und kein TV schauen können: Liveticker Rumänien – Deutschland |

Detlef
Detlef

Habe gerade mal geschaut, aber da stand;
„Jalkapallon naisten EM-karsinta
22.10. klo 18:50 (2h 05min)“
Also wann fängt das Spiel dann an???
Ist Finnland 1h weiter???

intersoccer
intersoccer

Stream Polen – Griechenland:

Frank W.
Frank W.

Ja Finnland ist eine Stunde voraus, die Angaben auf der UEFA-Seite entsprechen MESZ.
Steht sogar drüber: Qualifying group stage (Group 5) – 22/10/2011 – 18:00CET (19:00 local time) – ISS – Vantaa

Ralfi
Ralfi

@benkku: Vielen Dank. Aber wenn ich es richtig verstehe, ist der finnische Stream nur innerhalb von Finnland freigeschaltet. Das müsste doch wiederum bedeuten, dass ein anderer Sender die Rechte anderswo hat?

Eventuell Eurosport?

@Detlef: Auf der UEFA webseite steht, dass das Spiel um 18:00 CET (also in Deutschland) anfängt. In Finnland ist es tatsächlich eine Stunde später als in Deutschland.

benkku
benkku

@Detlef: Ja, in Finnland ist es immer eine Stunde später als hier. Das Spiel müßte um 18 Uhr deutscher Zeit angepfiffen werden.

sodalith7
sodalith7

🙁

Krissi
Krissi

Also toll ist das Spiel bisher nicht – zu wenig Torchancen (und demzufolge zu wenig Tore) und viel zu viele Fehlpässe – das geht in Halbzeit 2 besser, Mädels! Wobei: die Rumäninnen stellen sich so dumm gar nicht an und der Rasen scheint der reinste Acker zu sein 😉

benkku
benkku

@Ralfi – im „Kleingedruckten“ steht tatsächlich, daß es nur in Finnland zu empfangen ist, hatte ich übersehen, sorry. Allerdings steht das bei vielen Ligaübertragungen auch, und trotzdem konnte ich sie ohne Tricks in Deutschland empfangen. Wahrscheinlich ist das bei internationalen Spielen anders, irgendwelche Rechtsgeschichten.

Komischerweise kann man aber z.B. die isländischen Heimspiele im Netz sehen. Es würde mich eigentlich wundern, wenn selbst das isländische Fernsehen die weltweiten Übertragungsrechte erwirbt und das finnische nicht. Wie auch immer, ärgerlich. Es müßte mal jemand sowas wie MyP2P nur für Frauenfußball aufmachen…

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Frau Neid musste erstmal den interviewenden Reporter zurechtstutzen, angesäuert wie sie war! Fand ich total neben der Spur und zeugt nicht gerade von Souveränität, Abgeklärtheit u.ä., wenn man so reagiert, anstelle einfach Rede und Antwort zu stehen. Zum Spiel selbst gibt es nicht allzuviel Positives anzumerken, weil, so wie man sich präsentiert hat, kaum Besserung und gezogene Lehren zu erkennen waren. Es war ein Resultat der Erfahrung, der Routine und weniger von, na ja ich sage mal, Qualität, Dominanz und Selbstbewußtsein, aber solche Spiele gibt es eben und damit stehen wir auch nicht allein da! Niedlich und irgendwie auch wohltuend… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

Sehr Schade, aber leider funktioniert der Stream nicht!!! 🙁

Sheldon
Sheldon

@SF: Habe mir das Interview angehört mit Neid, da ist nix Verwerfliches dran. ARD ist bekannt dafür, dass die Reporter nicht fähig sind, sinnvolle Fragen zu stellen.
Ich habe da echt manchmal Mitleid und wünschte mir mal so einen Oliver Kahn, der mal Klartext redet und sich gegen die dämlichen Fragen mal verbal wehrt!

pinkpanther
pinkpanther

Der Sockel war halt sehr hoch, von dem unsere NM und die BT mit einem Törchen heruntergestoßen wurden … da wird frau dann halt schonmal recht dünnhäutig.

Sheldon
Sheldon

Jetzt hackt doch nicht alle immer nur auf SN rum. Bitte, es gab eine Zeit, in der man das machen konnte, aber mittlerweile ist echt mal gut! Sie hat es verbockt, ja. Und natürlich ist sie unzufrieden mit der spielerischen Leistung ihrer Mannschaft, keine Frage. Das ist nicht mehr das Deutschland, dass imstande ist, Titel zu holen. Und wenn dann noch eine Transuse von Reporter ihr solche dämlichen Fragen wie die nach der Kreativität stellt, dann geht einem das nunmal auf den Senkel. Ich finde, im Gegensatz zu anderen Trainern insbesondere hat sie die Situation sehr souverän gemeistert, ist sehr… Weiterlesen »

JimPanse
JimPanse

@sheldon, im Gegensatz zur Frage des Reporters, fand ich die Antwort von Frau Neid wahrlich erschreckend. Wenn sie feststellt, sie hätte vor dem Rumänienspiel weit weniger Vorbereitungszeit als vor der WM gehabt, impliziert sie ja quasi, wir hätten damals ein Kreativfeuerwerk abgebrannt. Oder im Umkehrschluss, dass sie selbst bei langer Vorbereitungszeit nicht in der Lage ist die Mannschaft richtig einzustellen. Daher schlechte Spiele hin oder her, es ist das Konzept was fehlt. Und um zum Anfang zurück zu kommen. Wenn Frau Neid schon nicht in der Lage ist sachlich mit einem Reporter zu diskutieren, bezweifle ich stark das sie es… Weiterlesen »