Weltrangliste: Abstand auf USA verringert sich

43

Der Abstand der deutschen Nationalmannschaft auf das Team der Vereinigten Staaten in der Weltrangliste hat sich weiter verringert. Nur noch fünf Punkte liegen zwischen dem Erstplatzierten und der DFB-Auswahl – allerdings ohne dass die Deutschen etwas dafür getan hätten.

Keinen einzigen Punkt hat die Auswahl von Bundestrainerin Silvia Neid seit der letzten Weltrangliste im Juli hinzugewonnen und verbucht weiter 2146 Zähler. Doch da sich der Stand der USA um elf Punkte auf 2151 verringert hat, pirschen sich die Deutschen heran.

Keine Veränderungen in den Top 7
Innerhalb der bestplatzierten sieben Mannschaften gab es keine Veränderungen hinsichtlich der Platzierungen. Auf dem dritten Rang liegen weiter die Brasilianerinnen vor Weltmeister Japan. Da England auf dem sechsten Platz zwölf Zähler eingebüßt hat, verringerte sich der Vorsprung auf Frankreich auf nur noch drei Punkte.

Norwegen rutscht weiter ab
Wieder in den Top 10 der Rangliste vertreten ist das Team aus Nordkorea. Die Asiatinnen gewannen dank ihrer Erfolge in der Olympia-Qualifikation 40 Punkte hinzu und konnten sich dadurch um vier Plätze auf den achten Rang verbessern. Erstmals nicht mehr unter den besten zehn Mannschaften der Welt ist die norwegische Auswahl. Der Weltmeister von 1995, der nach seiner enttäuschenden WM auch den Start in die EM-Qualifikation verpatzte, liegt nur noch auf dem 12. Rang.

Die Top 20
1. USA
2. Deutschland
3. Brasilien
4. Japan
5. Schweden
6. England
7. Frankreich
8. Nordkorea
9. Kanada
10. Australien
11. Italien
12. Norwegen
13. Niederlande
14. Dänemark
15. Island
16. Südkorea
17. China
18. Spanien
19. Finnland
20. Russland

> Die gesamte Weltrangliste

Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

43
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
42 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
11 Kommentatoren
laaseeabschalterkarlSheldonLusankya Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lusankya
Lusankya

„[…]allerdings ohne dass die Deutschen etwas dafür getan hätten.“

Ganz richtig ist das ja nicht, da Deutschland gegen die Schweiz wie erwartet gewonnen hat und darum keinerlei Punkte abgezogen bekam.

waiiy
waiiy

Ja, ich weiß, dass die Weltrangliste so richtig ist. Aber in meinen Augen kann man sie so, wie sie ist in den Papierkorb werfen, wenn unmittelbar nach der WM nicht auch das aus in diesem Turnier als weltbestes Team hervorgegangene Mannschaft ganz oben ist.

Von daher ist es ein Muster ohne Wert…

waiiy

Sheldon
Sheldon

Deutschland immer noch auf Platz 2, für mich gehören die nicht einmal mehr unter die 5, 6 besten Teams der Welt!

karl
karl

@waiiy: Dann koennte man die Weltrangliste ja gleich immer nach der letzten WM sortieren und das Punktesystem abschaffen. Das ginge natuerlich auch , aber ich denke das mit dem Punktesystem ist halt auf laengerfristig angelegt , so dass einer nach einem erfolgreichen Jahr nicht gleich ganz oben steht und in einem weniger erfolgreichen nicht gleich ganz unten. Ueber die momentane Spielstaerke der Mannschaften sagen beide Systeme sowieso nichts aus.

waiiy
waiiy

@karl: Nein, durch nachvollgende Spiele, Qualifikationen und Kontinentalturniere sollte schon die Entwicklung bis zur darauffolgenden WM abgebildet sein. Aber der aktuelle WM-Titel sollte schon gewertet sein, dass man als Weltmeister auch oben steht. Es soll ja nicht so sein, dass man vor dem 4. der Weltrangliste mehr Angst hat als vor dem Zweiten. Die Punkte müssten dann natürlich zeitlich regressiv behandelt und nach einem 4-Jahres-Zeitraum (wenn man es denn an den Weltmeisterschaften ausrichten will, was ich sinnvoll finden würde) nach ihrem Erringen gelöscht werden. Aber da das nur mein Wunsch ist und real darüber andere entscheiden, haue ich die Weltrangliste… Weiterlesen »

karl
karl

Ich glaube dass Mannschaften die unter ferner liefen in der Liste plaziert sind vor den TOP 12 Mannschaften vor allen gleichmaessig Angst haben. Egal ob die Nummer 1 oder Nummer 12 . Die ersten 5 Trennen doch sowieso nur ganz wenige Punkte , die werden sich kaum unterscheiden in der Spielstaerke. Also wenn ich beispielsweise als Trainer von Mexico gegen einen von denen antreten muss ists egal ob gegen die Nummer 1 oder die Nummer 12 , da hat man nichts zu verlieren.

waiiy
waiiy

@karl: Wenn das so ist, sollte man unter den erste 12 Mannschaften gar keine Reihenfolge machen, sondern nur die „Top Twelve“ machen. Aber es soll ja eine Reihenfolge geben, die auch die Spielstärke zeigt und zwar die momentane. Und da kann man kaum sagen, dass Deutschland einen besseren Eindruck als Japan macht. Oder irre ich mich?

waiiy

karl
karl

Ich gehe schon davon aus dass bei Spielen unter diesen Top 12 eher Glueck und Tagesform entscheidend sind als Spielstaerke oder die Platzierung in der Weltrangliste, welcher auch immer. Ob Japan Siege gegen Deutschland oder die USA in Serie wiederholen kann wage ich zu bezweifeln.

timmy
timmy

Naja, die haben einmal gegen uns gewonnen. Wenn Deutschland in momentaner Verfassung 100 mal gegen Japan spielt, wird wohl Japan kaum ne positive Bilanz danach haben.

Und das ist der Sinn von solchen Listen.

Sheldon
Sheldon

„Wenn Deutschland in momentaner Verfassung 100 mal gegen Japan spielt…“

wird Deutschland nicht einmal gegen Japan gewinnen! Das war keine Eintagsfliege, Japan hatte einen wirklich schlechten Tag und für Deutschland war das schon ein verhältnismäßig gutes Spiel! Also bitte, Japan gehört langfristig auf 1!

pinkpanther
pinkpanther

@Sheldon: Dein letzter Satz sei mal dahingestellt (stimme da nicht unbedingt zu), ansonsten: Dass Japan mit einem ihrer schwächeren Turnierspiele noch zum Sieg gekommen sind, spricht nicht unbedingt für die Verfassung der deutschen Mannschaft in diesem Turnier. Was die Rangliste anbetrifft: Von bislang 18 offiziellen Länderspielen in 2010 und 2011 hat die NM nunmal „nur“ 3 Spiele verloren (2* USA, 1* JAP n.V.). Es mag zwar für uns als ZuschauerInnen nicht egal sein „wie“ sie die Spiele gewonnen haben, aber für die Rangliste zählen nunmal primär die Resultate und da gehört die deutsche NM nach wie vor (noch) zu den… Weiterlesen »

waiiy
waiiy

Ja, vielleicht sollten wir kurzfristig 5 Spieltage der Bundesliga aussetzen und noch schnell 15 Freundschaftsspiele gegen die Mongolei (sorry an die Mongolei, dass sie als Beispiel herhalten musste) spielen. Dann sind wir dann beim nächsten Mal vielleicht sogar Weltragnlistenerster und können uns richtig auf die Schultern schlagen…

Weltrangliste = Augenwischerei –> Papierkorb

waiiy

Lusankya
Lusankya

Ja, waiiy, alternativ lernt man dann noch wie die Weltrangliste funktioniert und hört auf so einen Schwachsinn zu verzapfen.

Deine Beiträge stehen ja langsam in Konkurrenz zu Sheldons geistigen Ergüssen.

karl
karl

Ich bin nicht sicher ob ich das Berechnungssystem richtig verstehe, aber moeglicherweise wuerden 15 Siege gegen die Mongolei eher Minuspunkte geben wenn sie nicht zweistellig sind. Abgesehen davon dass es voelliger Schwachsinn waere 15 Spiele gegen die Mongolei auszutragen.

Sheldon
Sheldon

Der Punkt ist aber, dass sie von nur 9 Pflichtspielen 2 verloren haben.
Für einen Weltranglisten-Zweiten eine magere Ausbeute.

Abschalter
Abschalter

Wer sich für ein alternatives System zur Berechnung der Weltrangliste interessiert, für den lohnt ein Blick hier:

https://j.mp/oExO5V

Diese Berechnung wird auf der Basis von Schätzern bzw. Erwartungswerten vorgenommen. Die Ratingzahlen zweier Mannschaften würden also aussagen, mit welcher Wahrscheinlichkeit das Team mit der besseren Zahl das andere Team besiegt bzw. wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens ist.
Leider gibt es diese Weltrangliste m.W. nur für Männer. Allerdings wäre eine Adaption bei den Frauen wahrscheinlich realistischer, weil Frauen international noch nicht so lange aktiv sind (Siehe Schwächen des Systems in der Wiki).

Lusankya
Lusankya

@Sheldon
Auf welche 9 Spiele beziehst du dich?

Die letzten 11 Pflichtspiele von Deutschland waren EM Quali gegen Schweiz, 4 WM 2011 Spiele und 6 EURO 2009 Spiele. Davon hat man 10 gewonnen und nur 1 verloren.

In Japans 11 letzten Pflichtspielen (5 mal Olympia Quali, 6 mal WM 2011)
finden sich 1 Niederlage und 2 Unentschieden.
Erweitert man das auf ihre WM Quali (insg. dann 16 Pflichtspiele) kommt noch einmal eine Niederlage hinzu.

@Abschalter: Die FIFA Frauen-Weltrangliste basiert auf fast dem gleichen System wie die ELO Ratings.

Sheldon
Sheldon

Das System ist wirklich gut. Eine interessante Rechnung. Der Weltrangliste der Männer würde ich auf jeden Fall zustimmen. Bei den Frauen haben wir zudem das Problem, dass wir erstmal einen Ausgangswert bräuchten.

Sheldon
Sheldon

Ich beziehe mich dabei mit auf den Algarve-Cup 2010, indem Deutschland das Finale gegen USA verlor.

Sheldon
Sheldon

Sie sind allerdings wie Pflichtspiele, da die meisten Teilnehmer WM-Format haben!