Duisburg testet gegen PSG

Von am 25. August 2011 – 13.31 Uhr 11 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg wird am kommenden Dienstag, 30. August, ein Testspiel gegen Champions-League-Teilnehmer Paris Saint-Germain austragen.

Auf der Platzanlage des VfB Lohberg, Dorotheen-Kampfbahn, Industriestrasse 32, treffen die Löwinnen ab 18 Uhr auf den französischen Vizemeister, ein möglicher Achtelfinalfinalgegner des 1. FFC Frankfurt in der UEFA Women’s Champions League.

Saisonvorbereitung
Die Hauptstädterinnen bereiten sich derzeit in einem Trainingslager in den Niederlanden auf die am 4. September mit einem Auswärtsspiel beim AS St. Etienne beginnende Saison vor. Vor dem Spiel gegen die Duisburgerinnen steht am Samstag ein Test gegen den belgischen Vizemeister RSC Anderlecht in Saint Germain en Laye auf dem Programm.

Anzeige

Zusammenspiel verbessern
Aus sportlicher Sicht kommt Duisburgs Trainer Marco Ketelaer der Test sehr entgegen: „Da unser kompletter Kader noch nicht sehr lange komplett zusammen ist, gibt es noch viel aufzuarbeiten und in einer solchen Begegnung kann man – eher als in einem Pflichtspiel – auch einmal neue Spielzüge und Variationen ausprobieren.“

Vier Nationalspielerinnen
Bei der WM haben die Französinnen mit attraktivem Fußball gefallen und bei PSG spielen auch vier Nationalspielerinnen: Laure Lepailleur, Laure Boulleau, Caroline Pizzala und Elise Bussaglia. FCR-Vorsitzender Thomas Hückels freut sich: „Wir werden also einen Hauch von Champions League erleben; ich hoffe deshalb, dass möglichst viele unserer treuen Fans nach Lohberg kommen.“

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

11 Kommentare »