Heikkinen und Chenard leiten die Halbfinalpartien

Von am 12. Juli 2011 – 8.32 Uhr 8 Kommentare

Die FIFA-Schiedsrichterkommission hat die Unparteiischen für die Halbfinalbegegnungen am Mittwoch bekannt gegeben.

Das erste Spiel zwischen Frankreich und den USA (18 Uhr, live im ZDF) steht unter der Leitung des finnischen Schiedsrichtergespanns um Kirsi Heikkinen. Ihr assistieren Tonja Paavola und Anu Jokela. Als Vierte Offizielle fungiert Christina Pedersen aus Norwegen.

Anzeige

Beim Halbfinale zwischen Japan und Schweden (20.45 Uhr, live im ZDF) ist Carol Anne Chenard im Einsatz. Der Kanadierin stehen Rita Munoz und  Mayte Chavez (beide Mexiko) zur Seite. Vierte Offizielle ist Therese Neguel aus Kamerun.

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

8 Kommentare »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Prima Ansetzungen, dann steigen, denke ich, Bibiana Steinhaus` Chancen, das Finale zu leiten! 🙂
    Schliesslich wurde dies mit dem Ausscheiden des dt. Teams überhaupt erst möglich – na ja, wenigstens was Positives an der ganzen Chose.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • speedcell sagt:

    mich würde es sehr überraschen,wenn steinhaus nicht das finale pfeiffen dürfte. schliesslich ist sie seit jahren schiedsrichterin des jahres in einer der besten ligen der welt und pfeifft ausserdem 2. ligaspiele der männer. eine bessere bewerbung gibt es doch gar nicht.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Rainer sagt:

    Jaklar und außerdem wird man das den deutschen Fans als Trostpflästerchen geben.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • ball flach halten sagt:

    steinhaus oder palmqvist..? beide die besten frauenschiris, die es gibt.. sie sollten einfach ALLE spiele pfeifen.. dann wär ruhe im karton 😉

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Ralf sagt:

    Jenny Palmqvist als Schwedin wohl kaum; … gibt es da nicht eine Regelung, dass die/der Unparteiische ab HF nicht dieselbe Nationalität wie eines der verbliebenen vier Teams haben darf?

    Wer weiß das genau?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • eisbär sagt:

    @Ralf

    Genau so ist es.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Ralf sagt:

    @eisbär

    🙂 Tack så mycket!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Ralf sagt:

    Kari Seitz (USA) leitet morgen das kleine Finale in Sinsheim.

    Also langsam glaub ich dann doch, das FF andere Regeln als MF hat! 🙂

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 3 1. FFC Frankfurt 0 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg