Staffeleinteilung der 2. Bundesliga festgelegt

Von am 24. Juni 2011 – 14.37 Uhr 6 Kommentare

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat auf seiner Sitzung in Frankfurt am Main die Einteilung der Staffeln der 2. Frauenfußball-Bundesliga für die Saison 2011/2012 verabschiedet.

In der Staffel Süd spielen Bundesliga-Absteiger 1. FC Saarbrücken, 1. FC Köln, FC Bayern München II, FV Löchgau, VfL Sindelfingen, 1. FFC Frankfurt II, TSV Crailsheim, TSG 1899 Hoffenheim, 1. FFC 08 Niederkirchen sowie die Aufsteiger Borussia Mönchengladbach, ETSV Würzburg und SC 07 Bad Neuenahr II.

In der Staffel Nord spielen Bundesliga-Absteiger Herforder SV, Werder Bremen, FFC Oldesloe, SV Meppen, 1. FFC Turbine Potsdam II, Magdeburger FFC, FSV Gütersloh 2009, 1. FC Lübars, BV Cloppenburg, FCR 2001 Duisburg II sowie die Aufsteiger Mellendorfer TV und FF USV Jena II.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

6 Kommentare »

  • rockpommel sagt:

    Es war ja leider zu erwarten! 🙁

    Da geht es hin, das Niederrheinderby…..

    (0)
  • Speedcell sagt:

    Seit wann spielt duisburg in der nordstaffel ? War noch nie der fall,oder irre ich mich da ?

    (0)
  • Jarmusch sagt:

    Ich verstehe es nicht! Gladbach und Duisburg liegen nur ein paar Kilometer auseinander und spielen in unterschiedlichen Ligen. Beide gehören in die Nordstaffel, dafür Jena in den Süden. Da hat Jenas Erste doch vor dem Aufstieg auch gespielt.
    Eigentlich gehören Gladbach, Duisburg und auch Köln in EINE Liga, aber dann wird’s zugegebenermaßen schwierig mit der Einteilung.

    (0)
  • Lusankya sagt:

    Ich vermute Duisburg spielt im Norden, damit jede Staffel gleichviele zweite Mannschaften hat.

    (0)
  • uwe sagt:

    Wenn man die Staffeleinteilung vom diesjährigen Bundesligacup noch vor Augen hat, kommts nicht überraschend. Da waren auch Potsdam,Wolfsburg,der HSV, Jena und Duisburg in einer Gruppe. Während Essen und Leverkusen (auch nicht so weit weg von Duisburg) im Süden spielten.
    Dazu kommt,das mit der Abmeldung der 2.vom HSV schlicht und einfach eine Mannschaft in der Nordstaffel fehlt.
    Ps: Wenn Bochum aufgestiegen wäre statt Gladbach würden die im Norden spielen und nicht Duisburg. Dann gäbe es auch kein Ruhrpottderby.
    Das „Problem“ ist einfach das in NRW sich die die meisten 2.Liga Mannschaften tummeln. Was soll der DFB also machen?

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ Jarmusch und Lusankya:

    Meines Wissens richtet sich die Einteilung für jeden Verein ausschließlich nach den GESAMTEN Entfernungskilometern. Das kann dazu führen, dass zwei nah beieinanderliegende Vereine ‚auseinandergerissen‘ werden (wie z.B. vor einigen Jahren Lütgendortmund und Wattenscheid).

    (0)