Marina Hegering wechselt zu Bayer Leverkusen

Von am 22. Juni 2011 – 17.58 Uhr 17 Kommentare

Nach Turik Knaak hat Frauenfußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen eine weitere Spielerin vom FCR 2001 Duisburg verpflichtet. Marina Hegering erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013.

Die U20-Weltmeisterin gehört zu den größten Mittelfeld-Talenten in Deutschland, eine hartnäckige Fersenentzündung verhinderte jedoch in der vergangenen Saison einen Einsatz. Bereits im April hat sich die 21-Jährige daher bei Professor Bouillon im Klinikum Köln-Merheim einer Operation unterzogen und im Anschluss ihre Reha im Trainingszentrum in der BayArena aufgenommen.

Hoffnung auf schnelle Genesung
„Mein erstes Ziel ist zunächst natürlich, wieder gesund zu werden“, erklärt Hegering. „Und dann freue ich mich darauf, bald eine neue Rolle in einem neuen Team einzunehmen. Bei Bayer 04 hat das Gesamtpaket für mich einfach gestimmt, die Trainingsmöglichkeiten und die Betreuung sind optimal und ich kenne viele meiner künftigen Mitspielerinnen schon viele Jahre. Die Mannschaft hat jetzt Erfahrung in der ersten Liga gesammelt, ich denke, im nächsten Jahr können wir gemeinsam einen Platz im gesicherten Mittelfeld schaffen.“

Potenzial zur Spitzenspielerin
Trainerin Doreen Meier freut sich sehr auf den Neuzugang: „Marina Hegering ist ein absolut herausragendes Talent. Sie überzeugt durch Spielintelligenz, Übersicht und Zweikampfstärke, aber auch durch Charakter und große Führungsqualitäten. Ihre lange Leidensgeschichte nimmt hier hoffentlich schon bald ein gutes Ende. Wenn sie gesund bleibt, hat Marina das Potenzial zur Spitzenspielerin.“

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

17 Kommentare »

  • fribu sagt:

    Die Spielführerin der U-20-Weltmeisterinnen ist jetzt also auch offiziell weg: Tut mir leid, für das, was da in Duisburg abläuft, paßt nur das wenig schmeichelhafte Wort „Ausverkauf“… 😐

    (0)
  • laasee sagt:

    She is the best young midfield player in Europe.
    I wish her well (especially good health).

    FCR is the ‚chaos club‘ of Europe!

    (0)
  • Mini sagt:

    Leverkusen will eindeutig angreifen. Das gefällt mir – ich mag die Mannschaft seitdem ich das Spiel gegen Turbine gesehn hab.

    Junge Truppe mit viel Potential!!!

    Dann wünsch ich Marina,dass sie wieder zurück zur alten Form findet.

    (0)
  • SCW sagt:

    Überraschung, Überraschung…. *gähn* 😉

    Wünsche Marina, dass sie nun endlich wieder fit wird und zusammen mit Turid den Bayer-Mädels weiterhelfen kann! 🙂

    (0)
  • Michele sagt:

    Wer ist schon alles weg? Hegering, Knaak, Roelvink, van Bonn. Mike und Femke haben ihre Laufbahn beendet. Dazu wird Bresonik den Verein verlassen. Ihr liegen Angebote aus dem In und Aussland vor. Krahn und Holl werden wohl auch gehen. Wie geht es mit Inka weiter? Marina wünsche ich einfach , dass sie so schnell wie möglich wieder fit wird und bei Bayer angreifen kann.

    (0)
  • laasee sagt:

    FCR Duisburg is now being dismantled as a top football club.
    It is very bad news for FF.

    (0)
  • franksquasher sagt:

    Nochmal: Hegering, Krahn, Roelvink haben mit dem Abschnneiden des FCR 2010/11 nicht viel zu tun, da man ihre wenigen Einsätze (wenn überhaupt) an einer Hand abzählen kann. Ebenso Kayikci. Knaak hat ihr Talent auch nur ab und zu angedeutet. Hätte sich Holl früher verletzt und wäre schon früher durch Bellinghoven ersetzt worden, dann hätte der Club den einen oder anderen Punkt mehr auf der Habenseite gehabt. Der Club ist in einer schwierigen Phase, konsolidiert sich…trotzdem würde ich genauso handeln wenn das Geld knapp wird. An einen „Ausverkauf“ glaube ich erst wenn Grings, Popp und Laudehr verschwinden. Dann wirds tatsächlich eng…

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @franksquasher: Es gab nur vier Spiele unter Holl, bei denen Duisburg nicht voll gepunktet hat. Bei welchem dieser Spiele hätte Bellinghoven im Vergleich zu Holl Deiner Meinung nach für mehr Punkte auf der Habenseite gesorgt?

    VfL Wolfsburg – FCR 2001 Duisburg 3:2 (2:1)
    FCR 2001 Duisburg – 1.FFC Turbine Potsdam 1:1 (0:1)
    FCR 2001 Duisburg – 1.FFC Frankfurt 1:2 (0:1)
    FCR 2001 Duisburg – Hamburger SV 2:2 (1:2)

    (0)
  • franksquasher sagt:

    Bei allen !!! Holl ist überschätzt und wahrscheinlich auch überbezahlt. Meine Meinung…

    (0)
  • Lusankya sagt:

    Ok, dann kannst du ja die Tore in diesen 4 Spielen mit Leichtigkeit aufzählen, bei denen die Schuld einzig und allein bei Holl lag.

    (0)
  • franksquasher sagt:

    Meine Güte, es geht hier doch nicht um Statistik, sondern darum ob sich ein angeschlagener Club eine Nationaltorhüterin leisten sollte wenn eine starke Nr.2 im Kader steht. Das hat Bellinghoven eindeutig bewiesen. Von Holl bleiben mir zahlreiche Böcke (wie in Essen) in Erinnerung (die nicht immer zwangsläufig zu Toren oder Niederlagen geführt haben) und ihre Verletzungsanfälligkeit. Der FCR wird mit Bellinghoven im Tor in der nächsten Saison keine Probleme auf dieser Position haben. Neid sieht in Holl doch nur die „unumstrittene“ Nr.2 im Nationalkader, damit sie sich nicht noch mal mit der Akte Sarholz befassen muss…

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @franksquasher: Das hat ja auch keiner behauptet, dass es nicht mit Bellinghoven auch geht und wenn Holl zu teuer ist, spricht ja nichts dagegen, sie ziehen zu lassen. Deswegen muss man sie aber auch nicht schlechter reden, als sie ist. Sonst könnte ich hier auch ein Wort über Bellinghovens Abstöße verlieren. 😉 Ich finde, dass beides gute Torhüterinnen sind, Fehler machen alle Spielerinnen. Eine unumstrittene Nummer 2 ist Holl in der Nationalmannschaft nicht, das sagt selbst Neid.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @franksquasher,
    wenn Frau Neid die „Akte SARHOLZ“ zu heikel ist, wie wäre es dann mit den Akten Längert, Weiß, BELLINGHOVEN oder SCHUHMANN???
    Selbst eine Bianca Weech ist da besser als Holl und/oder Schult!!!

    Uschi Holl ist nicht mehr die Top-Torhüterin, die sie mal war, als sie noch in Diensten von FSV- und auch später noch FFC Frankfurt stand!!!
    Aber zu behaupten, sie wäre an allen Gegentoren des FCR mit schuldig, ist dann doch ziemlich starker Toback!!!

    Aber wieder zurück zu etwas Erfreulichem, zurück zu Bayer Leverkusen und Marina Hegering!!!
    Ich stimme Mini absolut zu!!!
    Ich freue mich für die junge Truppe von Doreen Meier, und bin sehr gespannt, wie sie in der neuen Saison abschneiden werden/können!!!

    Für Duisburg werden schwere Zeiten anbrechen, aber das hatten wir ja schon!!!

    (0)
  • fribu sagt:

    Die Internetseite http://www.fansoccer.de meldet, daß Uschi Holl nun auch offizizell erklärt hat, sie werde in der nächsten Saison nicht mehr für Duisburg spielen. Ziel offen. Was bleibt vom FCR? Wir werden sehen…

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @fribu: Korrekt, das hat Frau Holl bereits vor einigen Tagen auf ihrer Website bekanntgegeben.

    (0)
  • laasee sagt:

    @fribu

    I think there will be ‚open war‘ at FCR after WM is over.

    (0)
  • licaro sagt:

    laut fifa-homepage wird nun auch uschi holl duisburg verlassen.

    (0)