Bodo Adler neuer Vorsitzender des 1. FFC Frankfurt

Von am 27. Mai 2010 – 12.56 Uhr

Bei der Mitgliederversammlung des 1. FFC Frankfurt am gestrigen Mittwochabend wurde das bisherige Vorstandsmitglied Bodo Adler mit großer Mehrheit zum neuen Vorsitzenden von Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt gewählt.

Adler tritt die Nachfolge der bisherigen Vorsitzenden Doris Dietmayr an, die sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Neben der Wahl Adlers wurden ebenfalls Schatzmeisterin Annelie Hauptvogel sowie Ulrike Hotz als stellvertretende Vorsitzende bestätigt.

Anzeige

Für die langjährige Jugend-Abteilungsleiterin Gabriela Schmidt, die aus gesundheitlichen Gründen bereits längere Zeit ihr Amt ruhen lassen musste, war bereits im vergangenen Monat Brigitte Göttfried in den Vorstand berufen worden. Sie wurde nun auch von der Mitgliederversammlung in ihrem Amt bestätigt.

Neues Vorstandsmitglied Marion Beier
Aufgrund des Ausscheidens von Dietmayr wurde von der Mitgliederversammlung des 1. FFC Frankfurt Marion Beier als neues Mitglied in den Vorstand gewählt. Sie wird mit noch festzulegenden Geschäftsbereichen ebenfalls in der Funktion als stellvertretende Vorsitzende tätig sein. Dietmayr und auch Schmidt wurden darüber hinaus für ihre großen Verdienste im Verein zu Ehrenmitgliedern des 1. FFC Frankfurt ernannt. Damit wurde nach Monika Staab einer weiteren ehemaligen Vorsitzenden diese Ehre zuteil.

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Bundesliga 2019/20