U19: EM-Auftakt gegen Italien

0

Die deutsche U19-Frauenfußball-Nationalmannschaft startet heute mit einem Spiel gegen Italien (13 Uhr) in Kumanovo in die EM-Endrunde (24. Mai bis 5. Juni) in Mazedonien. Dabei will das Team von Bundestrainerin Maren Meinert das bittere Vorrunden-Aus im vergangenen Jahr vergessen machen.

Damals hatte man in Weißrussland trotz zweier Siege durch die 0:3-Niederlage gegen die Schweiz frühzeitig die Heimreise antreten müssen. Diesmal hofft Meinert, mit ihrem Team zumindest das Halbfinale erreichen zu können, auch wenn sie warnt: „Die Spitze in Europa ist enger zusammengerückt.“

DFB-Elf kein Topfavorit
Doch schon der Auftaktgegner ist keine leichte Aufgabe. „Es ist immer unangenehm, gegen italienische Mannschaften zu spielen“, so Meinert über die traditionell sehr kompakt agierenden italienischen Auswahlmannschaften. Die DFB-Elf gehört für Meinert zwar zum erweiteren Kreis der Titelkandidaten, doch Topfavorit ist ein anderes Team.

England überragend
„England ist die überragende Mannschaft auf U19-Level.“ Zumal die DFB-Elf das Fehlen der Spielerinnen zu verkraften hat, die ab 13. Juli an der U20-Frauenfußball-Weltmeisterschaft im eigenen Land teilnehmen werden, wie etwa Dzsenifer Marozsan oder Alexandra Popp. „Die beiden hätten schon einen Unterschied gemacht.“ Und so wird viel von der Leistung der EM-erfahrenen Valeria Kleiner, Turik Knaak oder Marie-Louise Bagehorn abhängen.

Überzeugende Qualifikation
In der zweiten Qualifikationsrunde setzte man sich souverän mit Siegen gegen Polen (7:0), Serbien (8:0) und Norwegen (3:0) durch. Dennoch sieht Meinert vor allem in puncto Chancenverwertung bei ihrem Team Optimierungspotenzial. „Wir haben keine echte Torjägerin.“ Die eigene Stärke liegt in einem anderen Bereich. „Wir verteidigen als Einheit. Wir laufen sehr viel und kämpfen gut um den Ball, es ist leicht mit dieser Mannschaft zu verteidigen.“

Schottland und England weitere Gruppengegner
In den weiteren Gruppenspielen trifft Deutschland in Gruppe A am Donnerstag (17 Uhr) auf Schottland, zum Abschluss geht es am Sonntag (17 Uhr) gegen England, den vermeintlich stärksten Gegner. Die Gruppe B bestreiten Gastgeber Mazedonien, Spanien, Niederlande und Frankreich.

Mehr zur U19-EM

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 12.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei