Essen organisiert Sonderfahrt zum Abstiegsfinale

0

Vor der Saison 2009/10 hätte man sich bei Frauenfußball-Bundesligist SG Essen-Schönebeck kaum vorstellen können, dass man am letzten Spieltag beim SC Freiburg um den Klassenerhalt ringen muss. Doch am kommenden Sonntag gilt es, im Breisgau eine hohe Niederlage zu verhindern, um den Gang in die Zweite Liga zu vermeiden. Um seinen Spielerinnen die notwendige Unterstützung zukommen zu lassen, hat der Verein nun eine Sonderfahrt für seine Fans organisiert.

Nach der bitteren 0:1-Heimniederlage gegen den 1. FC Saarbrücken am vergangenen Sonntag ist die SG Essen-Schönebeck tief in den Abstiegsstrudel gezogen worden. Doch zumindest hatte man Glück, dass der SC Freiburg sein Auswärtsspiel beim FCR 2001 Duisburg mit 0:5 verloren und damit seine Ausgangsposition deutlich verschlechtert hat. Denn die Essenerinnen dürfen sich nun im Möslestadion eine Niederlage mit bis zu drei Toren Unterschied leisten. Bei einer Niederlage mit vier Toren Unterschied oder mehr muss sich das Team in die Zweite Liga verabschieden.

Für 15 Euro zum Abstiegsfinale
Ein Ritt auf der Rasierklinge und Grund genug für die SG Essen-Schönebeck, noch einmal alle Fans zu mobilisieren. Los geht es für Frühaufsteher am Sonntag, 9. Mai, um 6.00 Uhr, ab dem Essener Hauptbahnhof, Hachestraße, eine weitere Zustiegsmöglichkeit besteht um 6.15 Uhr an der Ecke Hellweg/Aktienstraße. Der Preis für Hin- und Rückfahrt inklusive Eintrittskarte beträgt 15 Euro. Wer mitfahren will, kann sich bei Herrn Philipp Symanzik anmelden – entweder per Mail (philipp.symanzik@sg-schoenebeck.de) oder telefonisch unter der Telefonnummer 0201/478499-13.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei