Kader für U19-EM in Mazedonien benannt

Von am 3. Mai 2010 – 12.52 Uhr 27 Kommentare

Bundestrainerin Maren Meinert hat ihren 18 Spielerinnen umfassenden Kader für die Endrunde der U19-Frauenfußball-Europameisterschaft in Mazedonien (24. Mai bis 5. Juni) bekanntgegeben. Und dabei auch zwei Newcomerinnen berufen.

So wurde die frisch gebackene Deutsche Meisterin Anna Felicitas Sarholz vom 1. FFC Turbine Potsdam genauso nominiert wie Irini Ioannidou vom FCR 2001 Duisburg, beide haben bisher noch kein U19-Länderspiel bestritten.

Anzeige

Gros der Spielerinnen aus Duisburg und Essen
Routinierteste Akteurin im Kader ist Marie-Louise Bagehorn (1. FFC Turbine Potsdam), die es in dieser Altersklasse bereits auf 19 Einsätze brachte. Duisburg (Ioannidou, Turid Knaak, Hasret Kayikci) und die SG Essen-Schönebeck (Inka Wesely, Kyra Malinowski, Sofia Nati) stellen jeweils drei und somit die meisten Spielerinnen ab.

Ohne Kemme, Huth und Marozsan
Anders als noch in der zweiten EM-Qualifikationsrunde in Serbien wird die DFB-Elf in Mazedonien ohne Tabea Kemme, Svenja Huth und Dzsenifer Marozsan auskommen müssen. Sie bestreiten zeitgleich den ersten WM-Lehrgang der U20-Frauenfußball-Nationalmannschaft in Marburg mit anschließendem Länderspiel gegen Südkorea am 2. Juni in Gießen.

DFB-Kader der U19-EM in Mazedonien (24. Mai bis 5. Juni)

Tor: Anna Felicitas Sarholz (1. FFC Turbine Potsdam), Almuth Schult (Magdeburger FFC)

Jetzt lesen
DFB-Frauen spielen remis gegen Japan

Abwehr: Johanna Elsig (Bayer 04 Leverkusen), Irini Ioannidou (FCR 2001 Duisburg), Valeria Kleiner (SC Freiburg), Leonie Maier (VfL Sindelfingen), Carolin Simon (Hamburger SV), Inka Wesely (SG Essen-Schönebeck)

Mittelfeld: Marie-Louise Bagehorn (1. FFC Turbine Potsdam), Annika Doppler (FC Bayern München), Kathrin Hendrich (Bayer 04 Leverkusen), Turid Knaak (FCR 2001 Duisburg), Nicole Rolser (VfL Sindelfingen), Laura Vetterlein (1. FC Saarbrücken)

Angriff: Hasret Kayikci (FCR 2001 Duisburg), Kyra Malinowski (SG Essen-Schönebeck), Sofia Nati (SG Essen-Schönebeck), Ramona Petzelberger (SC 07 Bad Neuenahr)

Schlagwörter:

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

27 Kommentare »

  • Schnullibulli sagt:

    Bleibt zu hoffen, dass sich Lynn Mester nicht soviel Gedanken wegen der Nichtnominierung macht, wie einige Diskutanten hier.
    Über die Gründe mag man spekulieren, vielleicht hat sie in einem höchstentscheidenden Fitnesstest mal 3 Kilo zuwenig von A nach B gewuchtet. Ihre fussballerischen Fähigkeiten hat sie in dieser Saison jedenfalls regelmäßig unter Beweis gestellt und da hat sie eindeutig mehr zu bieten, als so manche Kaderspielerin.
    Jetzt kann sie sich von einer anstrengenden Saison erholen und wenn sie ihre Freude und Intuition für das „Fussballspiel“ behält und im nächsten Jahr auch in der Bundesliga zeigen kann, werden die Trainerinnen irgendwann nicht mehr an ihr vorbeikönnen!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Jarmusch sagt:

    Viel werden wir im TV von dieser U19-EM wohl nicht zu sehen bekommen. Eurosport überträgt nur 1 Halbfinale, sowie das Finale.

    Blöd, das die EM zeitgleich mit den French Open im Tennis stattfindet. Und bei diesem Grand-Slam-Turnier ist Eurosport ja wieder voll dabei.

    https://de.uefa.com/womensunder19/finals/tv/index.html

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Jarmusch sagt:

    Es kommt noch schlimmer!

    Meine Fernsehzeitung verrät für den 03.06.2010, dass das von Eurosport gezeigte Halbfinale der U19-EM zwischen 18:40 Uhr und 19:30 Uhr gesendet wird. Also kann es sich wohl nur um eine Zusammenfassung handeln.
    Hintenraus wäre eigentlich genug Luft für eine zeitversetzte Komplettübertragung des ganzen Spiels, gibt es danach lt. Ankündigung ein Bowling-Magazin und danach Kampfsport. Alles nicht LIVE.

    Ich hoffe Eurosport bessert da noch nach!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Zaunreiter sagt:

    Ich möcht mich auch noch mal an der Auseinandersetzung zur Kaderaufstellung beteiligen 😉 😛

    An Felix im Tor find ich nichts zu bemängeln…

    Und was Fräulein Ioannidou in der Abwehr soll, weiß wohl nur Frau Meinert allein…Ebenso die Geschichte mit Ramona Petzelberger im Sturm und Turid Knaak im Mittelfeld. Mademoiselle Meinert wird doch nichts getrunken haben, als sie die Mannschaft zusammenstellte.

    Und ich vermisse Laura Störzel und Lynn Mester. Meine BN-Brille hab ich dabei abgesetzt, aber ich hab Frau Meinert bisher nur einmal an der Ahr gesehen :rolleyes:

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Jarmusch sagt:

    Eine verletzungsbedingte Änderung hat es ja leider noch gegeben:
    Eunice Beckmann ist für die am Knie verletzte Sofia Nati in den endgültigen Kader gerutscht.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Ulf sagt:

    Das eine Halbfinale wird am 2.Juni ab 17.00 Uhr live übertragen, leider auf Eurosport 2.
    Dafür lief das heutige Finale in Madrid nicht nur im ZDF, sondern auch auf Eurosport (doppelt hält besser ?).

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Ulf sagt:

    Auch das Finale der U19-EM am 5.Juni um 15.00 Uhr wird nur von Eurosport 2 live übertragen. Eine 45-minütige Zusammenfassung gibt es am 5.6. ab 19.00 auf Eurosport (lt. Eurosport Programm-Schema)

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter