DFB-Hallenpokal auch 2010 in Magdeburg

Von am 13. März 2009 – 13.30 Uhr 35 Kommentare

Der DFB-Hallenpokal der Frauen wird auch 2010 in der Bördelandhalle in Magdeburg ausgetragen. Diesen Beschluss fasste das DFB-Präsidium nach der, wie es heißt, positiven Auswertung des Hallenpokals 2009.

Schlagwörter: , ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

35 Kommentare »

  • djane sagt:

    vielleicht könnten wir mal von dieser Ost-West Debatte wegkommen und das nächste Fazit NACH dem Hallenpokal ziehen- und erst einmal abwarten, wie zahlreich das Publikum dieses Jahr erscheint und wie sich das auf die Stimmung in der Halle auswirken wird.
    Mit freundlichen Grüßen aus dem Süden, für dessen Bewohner weder das eine noch das andere optimal ist.

    (0)
  • n. sagt:

    @lucy und? wie weit is magdeburg für mich?! nene… Meine Meinung darf ich jawohl verteten?! Danke!

    vll. sollte man sich in der mitte von west süd ost nord treffen… dann wäre es für alle fair…

    (0)
  • Lucy sagt:

    Das wäre dann im Solling bei Northeim/Göttingen 😉
    Soweit ich weiß, ist die Gegend um Uslar etwa zum geographischen Mittelpunkt Deutschlands erklärt worden. Wäre mir auch ganz recht 🙂

    (0)
  • Brandy sagt:

    So schlecht scheint es ja dieses Jahr mit den Zuschauern nicht auszusehen. Habe mal bei eventim aus Neugier nach freien Plätzen geguckt und da sind schon viele weg, außer es wurden ganz viele Tickets an örtliche Verkaufsstellen gegeben und geblockt….

    (0)
  • tja sagt:

    ähm, selbst mit dem geographischen mittelpunkt wäre es schweirig, da auch das ungeklärt ist: https://www.mittelpunkt-deutschlands.de/b4/index.htm 😉

    im übrigen finde ich die diskussion sehr schade, denn anstatt sich hier auszulassen, könnte man mal überlegen, wie man es doch möglich macht, nach magdeburg zu fahren.
    und außerdem folgt ein wahrer fan seiner mannschaft (fast) überall hin und geht nicht nur zum spiel, das vor der eigenen haustür stattfindet 😉
    ich werde mich auch in mein auto setzen und von frankfurt nach magdeburg juckeln, um die torbienen zu unterstützen.

    also gebt magdeburg eine chance!

    (0)
  • WalesGER sagt:

    Also ich finde diese Ost/ West Debatte ganz schön unpassend und ich schließe mich TJA an 😉
    1. wo der CUP stattfindet ist den wahren Fans doch egal, wenn die Vereine und deren Fanclubs sich zusamme tun und Busse oder Fahrgemeinschaften organisieren, wird die Halle auch voll 😉
    2. viel interessanter ist für diejenigen, die sowieso nicht hin können egal ob in Köln/Bonn/ Hamburg / Freiburg oder Frankfurt stattfindend weil z.B. Arbeiten müssen oder durch die diesjährigen Wetterverhältnisse sich entschlossen haben, wenn überhaupt dann erst auf den letzten Drücker zu fahren… ob es eine gute Berichterstattung gibt. Hierzu zählt im übrigen völlig egal in welchem Bundesland es stattfindet, dass zumindest der ansässige Regionalsender-will heissen das DRITTE als MDR/RBB/HR/SWR oder wieauchimmer die Spiel übertragen wird..so und daher mein Blick in die Zeitung für das Turnierwochenende und was sehe ich…NIX!??? Heisst das es wird nix live übertragen oder…?
    Darum gehts doch eigentlich.. Mehr Präsents für den Frauenfussball im TV!!!
    In diesem Sinne auf ein gutes Turnier, mit tollen Spielen und vielen Toren und zahlreichen ZuschauerInnen-egal ob aus Ost/West/Süd/Nord angereist!
    P.S. Ich dachte immer Fussball verbindet 😉

    (0)
  • n. sagt:

    @WalesGER habe gelesen das MDR „ein wenig“ zeigt, ab 16.30..
    schade ist es auf jeden Fall das nicht mehr gezeigt wird.. auch Bundesligaspiele. Ich hoffe ja immer noch das es sich irgendwann ändern wird..!

    Ps: Klar fährt man als Fan auch weiter.. tue ich selbst ja auch.. Habe nämlich keine der bundesligamannschaften vor der Tür.. von daher.. 😉

    (0)
  • djane sagt:

    naja, letztes Jahr versprach der MDR großartig „live“, die Sendung startete allerdings erst nach Turnierende. Engeblendet wurden dann immer Schnipsel irgendwelcher Partien, garniert mit dem ein oder anderen Interview- konnte man sich komplett schenken.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Also ich habe die letzte Berichterstattung aus Magdeburg nicht gesehen!!!
    Aber beim MDR gibt es durchaus Kapazitäten, die für den FF gut geeignet sind!!!
    Dies zeigen die teilweise recht guten und umfangreichen Berichte von den Spielen des USV Jena!!!
    Ob die allerdings von Erfurt (Sender Thüringen) nach Magdeburg (Sender Sachsen-Anhalt) fahren dürfen, ist eher fraglich!!!
    Aber ich würde den Damen und Herren des MDR noch mal ne Chance geben!!!
    Ich erinnere mich da an Live-Übertragungen aus Bonn, die wohl kaum noch an Ignoranz und Dummheit zu unterbieten sind!!! (…ich heiße gar nicht Shelley Thompson…)
    Also warten wir es mal ab wie es wird, motzen können wir danach immer noch!!!

    (0)
  • Marcel sagt:

    Ich hätte aber gern wieder diese Live-Übertragung voller Ignoranz und Dummheit ,da kann man ja notfalls den Ton ausmachen aber die K.O.-Spiele könnte man dafür zumindest in voller Länge geniessen.Naja zumindest das Finale gabs ja letztes Jahr in voller Länge zu sehen.

    (0)
  • psychio sagt:

    ich finde es lustig das obwohl es hier um fußball geht die ostwest leier wieder voll entbrannt ist. ich glaube wir müssen deshalb in den osten weil man unsere straßen hier im westen kaum mehr befahren kann und wir keinen solli bekommen. die hauptstraße in meinem ort hat mehr löcher als ein schweizer käse ich kann immer nur staunen wenn ich im osten auf der autobahn fahre davon träumen wir wessis nur 😉

    für alle die jetzt gleich wieder in die luft gehen wollen bitte beachtet das zwinkernde gesicht am ende meines textes 😉

    (0)
  • n. sagt:

    Naja. Wer was weiß wegen live übertragung,kann es ja gerne hier eintragen, würde mich freuen 🙂

    (0)
  • Hagen Kramer sagt:

    Allen Nörglern zum Trotz. Zuschauerrekort. Ein ganz tolles Turnier. Danke an ALLE, die das organisatorisch ermöglicht haben. Danke MAGDEBURG. Der Damenfussball hat ein weiteres großartiges Event erlebt mit einem verdienten Sieger – der FFC Turbine Potsdam. Aber auch allen anderen Teams ein großes DANKESCHÖN für die Fairnis.

    Ich unterschreibe das sehr gern

    Hagen Kramer

    (0)
  • Hagen Kramer sagt:

    Achso,ja. Ich war live dabei, sowie viele Fans der einzelnen Vereine. Es geht doch. Nochmal DANKE. Und an den DFB, es gibt keine Alternative zu Magdeburg.

    Hagen Kramer

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Hagen Kramer,
    Bei aller Euphorie, für dieses Turnier, und natürlich über den tollen Ausgang, Deinen letzten Satz würde ich nicht unterschreiben!!!

    (0)