Deutschland ist Weltmeister!

Von am 30. September 2007 – 15.51 Uhr 10 Kommentare

Die deutsche Nationalmannschaft hat es geschafft! Durch einen 2:0-Sieg gegen Brasilien nach Treffern von Birgit Prinz (52.) und Simone Laudehr (86.) hat sie ihren WM-Titel von 2003 verteidigt und ist damit die erste Mannschaft, der das in der Geschichte von Frauenfußball-Weltmeisterschaften gelang.

Torfrau Nadine Angerer bewahrte die deutsche Elf dabei in der 63. Minute vor dem Ausgleich, als sie einen Elfmeter von Marta parieren und nur kurz darauf einen präzise geschossenen Freistoß mit einer Glanzparade aus dem Toreck fischte. Angerer hat damit den Rekord des Italieners Walter Zenga geknackt, der 1990 517 Minuten ohne Gegentor blieb. Mit sechs WM-Spielen ohne Gegentor hat sie damit einen Rekord für die Ewigkeit aufgestellt.

Anzeige

Womensoccer.de gratuliert dem alten und neuen Weltmeister ganz herzlich! Die Spielanalyse folgt.

10 Kommentare »

  • Markus Juchem sagt:

    Yiiiiiiiiiiippie! Herzlichen Glückwunsch an die deutsche Mannschaft und an Annike Krahn, die das Spiel ihres Lebens bestritt!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Rainer sagt:

    Tolle Leistung der Deutschen von Anfang bis Ende des Turniers! Nadine Angerer und Annike Krahn sind für mich die Matchwinner, aber das gesamte Team hat aufopferungsvoll gekämpft.

    Brasilien hatte seine Chancen, aber wenn man die gegen Deutschland nicht nutzt, dann geht es schlecht aus.

    Nadine Angerer ist die Weltmeistermacherin. Schon die Parade gegen Nordkorea mit dem anschliessenden 2:0 auf der Gegenseite durch Lingor.

    Und heute der gehaltene (schlecht geschossene, aber doch) Elfer von Marta und dann noch die Parade beim Freistoss, wo sie ins rechte Eck hechtete.

    Die beiden besten Teams des Turniers waren im Finale und vielleicht gibts schon nächstes Jahr in Peking die Revanche im olympischen Finale.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • News Blogger sagt:

    Auch wenn de Brasilianerinnen einen echt geilen Fußball gespielt haben -ist der Titel für Deutschland verdient! DANKE an die Manschaft und danke an Nadine Angerer!!!!!!!!!!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • News Blogger sagt:

    Danke, danke, danke!!!!!!!!!!!!!!! 🙂

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • die fünfte offizielle sagt:

    Hurra, herzlichen Glückwunsch und schönen Gruß an alle Rum-Unker – und jetzt im Autokorso nach Frankfurt!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Shortbottom sagt:

    Herzlichen Glückwunsch der gesamten Mannschaft! 🙂

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Maskal69 sagt:

    Super Mädels, Glückwunsch an das gesamte Team!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Detlef sagt:

    Es ist unglaublich aber war, Deutschland ist wieder Weltmeister!!!
    Glückwunsch zu dieser Leistung!!!
    Sie konnten sich noch einmal steigern, und brachten die Brasilianerinnen mit einer enormen Laufarbeit zur Verzweiflung!!!
    Es war wieder alles da, was man für so einen Sieg braucht!!!
    Kampf, Einsatz, Dusel, und NADZE im Tor!!!
    Auch für mich waren Annike Krahn, und NADZE, die herausragenden Akteurinnen in dieser Mannschaft!!!
    Für NADINE freut es mich ganz besonders, dass sie bei ihrer ersten WM, als Nummer EINS, gleich alle Rekorde bricht, und nicht ein einziges Mal hinter sich greifen musste!!!
    Renate Lingor machte das beste Spiel dieser WM, und seit langer, langer Zeit!!!
    Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass alle Spielerinnen diesen Schwung mit in die Bundesliga nehmen können, und der eine oder andere entzückte Fernsehzuschauer, mal den Weg in die Stadien der FF-Vereine findet!!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • KaDe sagt:

    Gratulation an das gesamte Team zum erneuten WM-Titel.
    Danke für eine schönes Turnier und ein spannendes Endspiel.
    Auf ein Neues – 2011 in Deutschland !!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Hokaido sagt:

    Hey, ist das klasse!! Ich freue mich total mit den tollen Frauen! Schade, dass es noch kein Sammelalbum mit allen Spielerinnen gibt- das wäre mal echt ne Sache! (Na Theo Zwanziger, jetzt kannste dich nochmal engagieren…). Ich sehe immer noch das Dauergrinsen von Renate Lingor vor meinem inneren Auge und gratuliere dem gesamten Team ganz herzlich für diesen Erfolg. Ich feier mit euch mit und kann leider morgen nicht in Frankfurt sein, aber ich sorge dafür, dass auf der Arbeit die Live-Übertragung der Ankunft am Römer läuft…Ich hoffe, dass ich demnächst mal bei einem Bundesliga-Spiel in Hamburg die eine oder andere wiedersehen kann. Bis dahin viele Grüße aus dem Norden und feiert schön: ihr seid GROSSARTIG!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen