Sechs Wochen Pause für Fridolina Rolfö

0

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss nach Alex Popp einen weiteren Ausfall verkraften: Fridolina Rolfö hat sich am vergangenen Sonntag beim 3:0-Auswärtssieg gegen den 1. FFC Frankfurt eine Bänderverletzung im rechten Fuß zugezogen.

Wolfsburger Spielerinnen jubeln
VfL Wolfsburgs Fridolina Rolfö (Mi.) muss mehrere Wochen pausieren © imago / foto2press

Die schwedische Nationalspielerin fällt damit rund sechs Wochen aus. Rolfö hatte in der Schlussphase einen Schlag aufs Sprunggelenk abbekommen.

Auch Zwangspause für Popp

Auch Alexandra Popp, die in der gleichen Partie einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk erlitt, wird ihrem Team etwa sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen. Auf insgesamt sieben Spielerinnen muss der Tabellenführer derzeit verletzungsbedingt verzichten.

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei