1. FC Köln verpflichtet Madeline Gier

Von am 14. Juni 2019 – 13.24 Uhr 1 Kommentar

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln hat Madeline Gier von Bayer 04 Leverkusen als dritten Neuzugang für die Saison 2019/20 vorgestellt.

Wechselt von Leverkusen zum FC: Madeline Gier © 1. FC Köln

Anzeige

Die 23-Jährige debütierte nur einen Tag nach ihrem 16. Geburtstag in der Frauen-Bundesliga, damals noch für den FCR 2001 Duisburg (heute MSV Duisburg). Seitdem lief die Stürmerin für die SGS Essen, Borussia Mönchengladbach und zuletzt Bayer 04 Leverkusen auf.

Familiärer Club

Madeline Gier meint: „Der FC ist ein sehr familiärer Club, bei dem ich mich mit Sicherheit sehr wohl fühlen werde. Ich freue mich, dass der FC in die Bundesliga zurückgekehrt ist und werde ab dem ersten Moment alles geben, um mit meiner neuen Mannschaft die Klasse zu halten.“

Duo aus Bremen

Zuvor hatte der Verein bereits die Verpflichtung des Duos Francesca Calò und Sabrina Horvat vom SV Werder Bremen bekanntgegeben.

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • Christian Jahn sagt:

    Jetzt hat sie mit 23 Jahren ja schon fast alle Klubs in NRW durch. Danach muss sie nur noch zum FSV Gütersloh wechseln und dann hat sie Ihre NRW-Tournee abgeschlossen. Aber für den 1. FC Köln ist sie auf jeden Fall eine große Verstärkung. Sieht so aus als ob der 1. Fc Köln diesmal bereit ist etwas mehr in den Frauenfußball zu investieren was ich sehr wünschenswert finden würde. So ein großer Verein gehört halt in die 1. Bundesliga, bei den Männern wie den Frauen!!!

    (6) 8 Gesamt – 7 hoch – 1 runter

Kommentar schreiben