SC Freiburg verlängert mit Rebecca Knaak

Von am 24. Januar 2019 – 14.41 Uhr 5 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit seiner Defensivspielerin Rebecca Knaak verlängert.

SC Freiburgs Verteidigerin Rebecca Knaak (li.) mit Managerin Birgit Bauer

SC Freiburgs Verteidigerin Rebecca Knaak (li.) mit Managerin Birgit Bauer © SC Freiburg

Die 22-Jährige, die im Sommmer 2017 zum SC Freiburg wechselte, verlängerte ihren Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

Anzeige

Ideal weiterentwickeln

„Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das der Verein mir entgegenbringt. Ich fühle mich in Freiburg rundum wohl, es passt einfach alles. Sowohl sportlich mit unserer tollen Mannschaft, als auch persönlich kann ich mich hier ideal weiterentwickeln.“

Verlässliche Größe

„Rebecca Knaak hat sich in ihrer bisherigen Zeit bei uns zu einer verlässlichen Größe entwickelt, auf die auf und neben dem Platz stets Verlass ist. Wir freuen uns, dass sie ihre Zukunft in Freiburg sieht und den gemeinsamen Weg auch in den kommenden Jahren fortsetzen möchte“, so SC-Managerin Birgit Bauer.

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • Pauline Leon sagt:

    alles gute becky! und bleib gesund.

    (2) 2 Gesamt – 2 hoch – 0 runter
  • SCF Klausi sagt:

    Das ist eine richtig gute Nachricht und dann noch für drei Jahre.Rebecca hat sich m letzten Jahr gut entwickelt und wurde sogar Vizekapitänin.

    Jetzt noch mit allen anderen Spielerinnen deren Verträge auslaufen verlängern,allen voran mit van Lunteren und Starke und die Daumen drücken dass das Schwarzwaldstadion ab der Spielzeit 20/21 die neue Heimat der Frauen- und Mädchenabteilung des SCF wird.Dann kann sich in Freiburg in dieser Abteilung etwas großes Entwickeln.

    (4) 6 Gesamt – 5 hoch – 1 runter
  • Dori sagt:

    Glückwunsch an Freiburg und Rebecca! Ich freue mich sehr über die Verlängerung.

    @SCF Klausi
    Woher weiß man denn, wessen Vertrag wann ausläuft? Gibt es da eine Liste der Spielerinnen oder muss man bei jeder Spielerin einzeln nachschauen, ob es dazu Informationen gibt? Ich habe nämlich ab und zu schon bei einzelnen Spielerinnen mal nachgeschaut, aber nicht immer was gefunden.

    (3) 3 Gesamt – 3 hoch – 0 runter
  • SCF Klausi sagt:

    @ Dori

    Nein eine Liste gibt es nicht wo man einsehen kann wie lange die Verträge der Spielerinnen in Freiburg laufen.

    Früher waren auf Soccerdonna zu einigen Spielerinnen in deren Profil die Vertragslaufzeiten angegeben,diese ist aber nicht mehr aktuell.

    In der Regel schließt Freiburg mit den Spielerinnen Zweijahresverträge ab,bis auf einige Ausnahmen wzB damals Lina Magull die bei ihrer Festverpflichtung einen Dreijahresvertrag unterschrieb oder eben aktuell Sandra Starke die ihre letztjährige Verlängerung nur auf ein Jahr abschloss.

    Die Vertragslaufzeiten von Rebecca Knaak,Hikaru Naomoto und Sandra Starke sind hier auf womensoccer in den entsprechenden Meldungen angegeben.

    Bei besonderen Spielerinnen wzB van Lunteren stöbere ich ab und zu im Internet um etwas mehr über sie zu erfahren als das was in den üblichen Vierzeilern auf der Vereins HP zu finden ist.Mit etwas Glück findet man ab und zu auch einen Artikel wo die Vertragslaufzeit angegeben ist.

    Auf diese Art bin ich über einen Artikel einer niederländischen Zeitung gestolpert,wo van Lunterens Privatsponsor die Vertragsdauer im Zuge der Vertragsunterzeichnung öffentlich gemacht hat.Ihr Vertrag läuft nur für ein Jahr.

    Da Freiburg keinerlei Angaben zu Vertragsinhalten macht,was zum Teil auch richtig ist,kommt man mehr oder weniger durch Zufall an solche Infos zur Vertragsdauer.

    (2) 2 Gesamt – 2 hoch – 0 runter
  • Dori sagt:

    @SCF Klausi

    Vielen Dank für die Antwort. Wäre auch zu schön gewesen…
    Dann werde ich wohl auch weiterhin selbst recherchieren müssen und jetzt erst mal die Daumen drücken bei Van Lunteren und Starke. Aber es ist ja noch genug Zeit bis zum Sommer 🙂

    (2) 2 Gesamt – 2 hoch – 0 runter

Kommentar schreiben

Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen