Kristin Demann fällt aus

Von am 6. November 2018 – 10.47 Uhr 2 Kommentare

Nächste Absage im DFB-Team: Abwehrspielerin Kristin Demann vom FC Bayern München muss ihre Teilnahme an den Länderspielen gegen Italien und Spanien absagen.

DFB-Spielerin Kristin Demann am Ball während der EM 2017

Fehlt gegen Italien und Spanien: Kristin Demann © Brendan Moran Sportsfile/UEFA

Ausfall wegen Kniebeschwerden

Die 25-Jährige kann wegen Kniebeschwerden nicht an den beiden Länderspielen am Samstag (16 Uhr, ARD live) gegen Italien in Osnabrück und Dienstag (16 Uhr, ZDF live) gegen Spanien in Erfurt teilnehmen.

Anzeige

Auch Schult fällt aus

Zuvor hatte bereits VfL Wolfsburgs Torhüterin Almuth Schult Interimstrainer Horst Hrubesch absagen müssen. Die DFB-Auswahl wird in den beiden Spielen zum letzten Mal von Hrubesch betreut, ehe Martina Voss-Tecklenburg das Amt übernimmt.

Tickets an Tageskasse oder online

Tickets für beide Spiele sind im DFB-Ticketportal erhältlich. Die Tageskassen öffnen darüber hinaus in Osnabrück und Erfurt am jeweiligen Spieltag um 14.30 Uhr.

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

Kommentar schreiben