Anja Maike Hegenauer verlängert beim SC Freiburg

6

Mittelfeldspielerin Anja Maike Hegenauer hat ihren zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg verlängert.

Anja Maike Hegenauer im Porträt
Anja Maike Hegenauer bleibt eine weitere Saison beim SC Freiburg © SC Freiburg

Die 25-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Hegenauer, die 2009 aus der Jugend des VfL Munderkingen zum Sport-Club kam, absolvierte bisher 119 Bundesligaspiele (2 Tore) Zudem stand sie in 22 DFB-Pokal-Spielen (3 Tore) für den SC Freiburg auf dem Platz.

Anzeige

Zweite Heimat

„Freiburg ist für mich im Laufe der Zeit zur zweiten Heimat geworden“, so Hegenauer. „Ich fühle mich hier auf und neben dem Platz mit der Mannschaft und in meinem persönlichen Umfeld sehr wohl. Wir spielen dieses Jahr eine sehr gute Saison und stehen zurecht da, wo wir stehen. Für die nächste Saison hoffe ich, dass wir diesen Weg weitergehen und uns oben festsetzen können. Ich selbst will verletzungsfrei bleiben und mich für möglichst viel Spielzeit empfehlen.“

Wichtiger Eckpfeiler

Freiburgs Trainer Jens Scheuer erklärt: „Anja Maike Hegenauer ist ein wichtiger Eckpfeiler in unserem Team. Sie hat sich in den letzten Jahren auf ihrer Position im zentralen Mittelfeld sehr gut entwickelt und zeigt in jeder Spielminute, wie wichtig sie für unser Team ist.“

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
6 Kommentatoren
MarikaFFFanFan2Markus Juchembale Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
SCF Klausi
SCF Klausi

Die Angaben zu den absolvierten Spielen stimmen nicht.Hegenauer wurde im Heimspiel gegen Werder Bremen zum 150.Pflichtspiel im SC Trikot geehrt.Sie ist nach Laura Benkarth die Spielerin die am längsten im Verein ist u8nd gemeinsam mit Benkarth einen Abstieg und einen Austieg miterlebt hat.

Freue mich das sie zumindest noch ein weiteres Jahr das Trokot für Freiburg trägt.

bale
bale

So jetzt wächst langsam ein Team zusammen.

Fan2
Fan2

Mittlerweile zeichnet sich doch ein klares Team ab. Die bodenständigen Spielerinnen bekennen sich zum SCF. Hegenauer, Lahr, Schöne – Spielerinnen, die nicht unbedingt immer das große Feuerwerk abbrennen, die aber ganz wichtig für das Gesamtgefüge sind und konstant ihre Leistung bringen und da sind, wenn sie gebraucht werden (was man ja von Magull zuletzt nicht behaupten konnte). Was mich ein bisschen nervt, sind diese Minivertragszeiten, die überhaupt keine Planungssicherheit geben. Während im MF mittlerweile 5-6 Jahre Vertragszeiten die Regel sind, sind wir beim FF immer noch bei Einjahresverträge, die man kaum noch als Verträge bezeichnen kann. Was dabei rauskommt, sind… Weiterlesen »

FFFan
FFFan

@ Fan2:

Woher willst du wissen, dass Hegenauer nur um ein Jahr verlängert hat? Der SC Freiburg macht traditionell keine Angaben zu Vertragslaufzeiten. Wenn man bei den Spielerinnen, die schon länger im Verein sind, mal die Pressemitteilungen zurückverfolgt, stellt man fest, dass meist alle zwei Jahre eine Vertragsverlängerung verkündet wurde. Also scheint auch beim SC mittlerweile der Zweijahresvertrag die Regel zu sein!

Außerdem bietet auch ein Fünfjahresvertrag keine Gewähr, dass die Spielerin wirklich so lange bleibt. Zumal viele Verträge sogenannte ‚Ausstiegsklauseln‘ erhalten, die manchmal sogar einen Ausstieg mitten in der Saison ermöglichen (siehe Crnogorcevic!)…

Marika
Marika

@SCF Klausi: der DFB bietet ein nettes Datencenter an bei der man sowas ganz genau aufgebröselt nachlesen kann: https://www.dfb.de/datencenter/personen/anja-hegenauer/spielerin
Die 119 Spiele beziehen sich tatsächlich nur auf die Erstliga Spiele.