Anna Gasper verlängert bei Turbine Potsdam

Von am 22. März 2018 – 9.16 Uhr 11 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat den Vertrag mit seiner Offensivspielerin Anna Gasper verlängert.

Anna Gasper mit Turbine-Trainer Matthias Rudolph

Turbine-Trainer Matthias Rudolph freut sich über die Vertragsverlängerung von Anna Gasper © Turbine Potsdam

Gasper unterschrieb einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Sie meint: „Ich habe meinen Vertrag verlängert, weil ich mich in Potsdam sehr wohl fühle und ich mich hier super weiterentwickeln kann und es auch schon in den vergangenen zwei Jahren getan habe.“

Anzeige

Größere Rolle spielen

Und sie erklärt weiter: „Außerdem habe ich meine Ziele hier noch nicht erreicht. Ich möchte für das Team eine noch größere Rolle spielen und es auch schaffen öfter in der Startelf zu stehen. Abgesehen vom Sportlichen, möchte ich natürlich mein Studium bei der Polizei hier zu Ende bringen.“

Versprechen für die Zukunft

Potsdams Trainer Matthias Rudolph meint: „Anna spielt eine sehr gute Saison bei uns. Sie ruft mehr und mehr das Leistungsvermögen, das sie hat ab. Sie ist eine junge Spielerin, die sich sehr gut entwickelt hat, seitdem sie in Potsdam ist und wenn sie weiterhin fleißig trainiert werden wir an Anna noch viel Freude haben in der Zukunft.“

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

11 Kommentare »

  • Detlef sagt:

    Eine sehr gute Nachricht!!! 🙂
    ANNA muß sich noch mehr zutrauen, und auch alleine mehr den Abschluß suchen!!!

    (5)
  • tavalisk sagt:

    @Detlef:
    „ANNA muß sich noch mehr zutrauen, und auch alleine mehr den Abschluß suchen!!!“

    Dazu müsste sie ja erstmal die Gelegenheit bekommen. Nur mit Kurzeinsätzen ist es immer schwierig, sich zu empfehlen.

    (3)
  • holly sagt:

    @tavalisk, ANA hat neun mal von Anfang an gespielt. sie war noch nie die goalgetterin weder in Hamburg noch in Frankfurt. sehe sie in Portland auch eher auf der Bank

    @Detlef warum freust du dich das eine internationale Spielerin die BL verlässt. Auch wenn ich ihre Leistung sehr kritisch sehe(auch zu HSV Zeiten) würde ich mich nie freuen wenn ein wenig internationaler Flair der BL verloren geht.

    (-6)
  • tavalisk sagt:

    @holly

    Ich habe keine Ahnung, woher Du die 9 Startelfeinsätze nimmst. Die normalerweise sehr zuverlässige Statistik auf soccerdonna.de weist für Anna Gasper bei 12 Spielen 10 Einwechslungen, und eine Gesamteinsatzzeit von 307 Minuten aus. Wie war das mit den Fake News…

    (2)
  • holly sagt:

    @Tavalisk, dfb.de. auf sonnerdonna hab ich das gefunden:

    https://www.soccerdonna.de/de/ana-maria-crnogorcevic/profil/spieler_333.html

    laut dfb.de hat sie davon 9 Spiele davon von Anfang an bestritten. ob sie dann noch dreimal eingewechselt wurde entzieht sich meiner Kenntnis.

    (-3)
  • Markus Juchem sagt:

    @holly: In diesem Thread geht es um Anna Gasper und ihre Vertragsverlängerung in Potsdam.

    (5)
  • holly sagt:

    danke Markus, ich hab das jetzt total verwechselt. Sorry Tavalsik
    ich war bei der ANA aus Frankfurt.
    Bei Anna Gasper hast du natürlich recht sie kommt fast nur von der Bank
    @ Detlef das gilt auch für dich da Anna ja deutsche ist, ist mein Kommentar von oben auch nicht richtig

    (2)
  • balea sagt:

    Ich sehe das auch ein wenig kritisch wie tavalisk, was das Thema Einwechselungen bei Turbine betrifft. Es wird mMn viel zu wenig gewechselt und dann auch noch meist erst nach der 75. Minute, wenn kaum noch Zeit ist, sich zu profilieren. Das betrifft dann nicht nur Gasper, sondern auch viele andere. Umso merkwürdiger, wenn dann der tschechische Neuzugang zuletzt gleich in der Startelf steht.

    (6)
  • Detlef sagt:

    Typisch holly,
    Mal wieder nicht richtig gelesen, und gleich rummoppern!!!

    Hier geht es um ANNA GASPER aus Potsdam, nicht um Anna Maria Crnogorcevic aus Frankfurt!!!

    @tavalisk,
    Gerade wenn Du keinen Stammplatz hast, mußt Du in den wenigen Minuten Einsatzzeit Vollgas geben!!!
    Und hier ist mir ANNA einfach zu ängstlich!!! i
    Ihre Körpersprache sagt einfach nicht, „ich will den Ball haben“!!!
    Sie versteckt sich oft hinter TABBI oder SVENJA, „macht ihr mal“!!! 🙁
    Mehr Mut ANNA!!! 😉

    (6)
  • holly sagt:

    Lol wer im Schlachthaus sitzt sollte nicht mit schweinehaelften schmeißen

    (-7)
  • jochen-or sagt:

    Meines Erachtens fehlt Anna das kämpferischer Moment, was man haben muss, wenn man sich in der Bundesliga durchsetzen will.

    Nicht nur einmal habe ich mich gewundert, dass sie nach ihren Einwechslungen eher ein Unsicherheitsfaktor für die Mannschaft wurde, zumal sie nicht nach hinten gearbeitet hat.

    Detlef hat recht, wenn er meint, dass selbst nach vorne nicht erkennbar ist, dass sie bei einer Einwechslung aus ihrer Frische Nutzen ziehen will.

    Ohne dass ich ihr etwas Böses will, muss ich gestehen, dass ich bei knappen Spielständen zugunsten von Turbine Angst bekam, wenn sie eingewechselt wurde.

    Vielleicht muss man mal mit ihr mental arbeiten, denn die athletischen Voraussetzungen für eine ordentliche Spielerin auf Bundesliganiveau (Schnelligkeit, Schussvermögen) scheinen mir gut genug zu sein.
    Ich habe allerdings bei Turbine keine Entwicklung/Verbesserung bei ihr gesehen.

    (2)

Kommentar schreiben