Duisburg gegen Sand neuerlich verlegt

Von am 2. Februar 2018 – 16.56 Uhr

Der Austragungsort für das Heimspiel des MSV Duisburg in der Frauenfußball-Bundesliga gegen den SC Sand muss kurzfristig ein weiteres Mal geändert werden.

Logo des MSV Duisburg

Logo des MSV Duisburg © MSV Duisburg

Nach dem seit Mittwoch gesperrten Rasen im eigentlichen Spielort im Stadion am Rheindeich ist am Freitagmittag, 2. Februar 2018, nun auch der als Ersatz geplante Rasen im Stadion an der Westender Straße auf Grund der Witterung gesperrt worden.

DFB genehmigt Austragung auf Kunstrasen

Der DFB hat am späten Freitagnachmittag entschieden, das Nachholspiel des 10. Spieltages nunmehr als vom Verband genehmigte Ausnahme auf dem Kunstrasenplatz im Stadion am Rheindeich in Homberg auszutragen. Die Partie wird am Sonntag, 4. Februar 2018, um elf Uhr angepfiffen.

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben