Emily van Egmond verlässt VfL Wolfsburg

0

Die australische Nationalspielerin Emily van Egmond hat ihren Vertrag bei Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg vorzeitig aufgelöst und wird in ihre Heimat zurückkehren.

Emily van Egmond in Aktion für den VfL Wolfsburg während des DFB-Pokalfinales
Emily van Egmond (Mi.) gewann mit dem VfL Wolfsburg in der vergangenen Saison den DFB-Pokal © Marion Kehren / girlsplay.de

Van Egmond wird zukünftig zum vierten Mal in ihrer Karriere beim Newcastle Jets FC in Australien spielen. Der bis zum 30. Juni 2019 datierte Vertrag der 24-Jährigen wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten alle Parteien Stillschweigen.

Anzeige

Lösung gefunden

VfL Wolfsburgs Sportlicher Leiter Ralf Kellermann erklärt: „Emily kam vor Kurzem mit dem Wunsch auf uns zu, zurück in ihre Heimat wechseln zu dürfen. Wir haben daraufhin in den vergangenen Tagen an einer Lösung gearbeitet und ihrer Bitte nun entsprochen. Für die Zukunft wünschen wir ihr alles Gute.“,

Kurzes Gastspiel

Van Egmond war im Sommer 2016 vom 1. FFC Frankfurt zum VfL Wolfsburg gewechselt. In ihren 18 Pflichtspieleinsätzen erzielte sie 7 Tore.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API