1. FFC Frankfurt entlässt Trainer Matt Ross

34

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt trennt sich von seinem Trainer Matt Ross. Beide Seiten einigten sich darauf, die bis zum 30. Juni 2018 vereinbarte Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden.

Der ehemalige FFC-Frankfurt-Trainer Matt Ross mit seinem Interimsnachfolger Kai Rennich
FFC-Trainer Matt Ross (re.) muss gehen, Kai Rennich übernimmt interimsweise © imago/foto2press

Bis zur Neubesetzung des Postens übernimmt Co-Trainer Kai Rennich das Mannschaftstraining.

FFC-Manager Siegfried Dietrich erklärt: „Mit Blick auf die Ziele des 1. FFC Frankfurt haben wir uns entschlossen, uns mit sofortiger Wirkung von unserem Cheftrainer Matt Ross zu trennen. Ausschlaggebend für diesen Schritt zum aktuellen Zeitpunkt waren nicht allein die jüngsten
Eindrücke aus der Niederlage gegen den SC Sand, sondern die in den zurückliegenden Wochen wahrnehmbare Stagnation in der Entwicklung unserer erst im Sommer in weiten Teilen neu formierten Mannschaft. Wer unser Bundesliga-Team künftig als Cheftrainer betreut, steht noch
nicht fest. Wir danken Matt Ross für seine umfangreichen Tätigkeiten für den 1. FFC Frankfurt in den letzten Jahren in verschiedenen Funktionen und wünschen ihm sportlich wie privat alles Gute für die Zukunft!“

Der 39-jährige Australier war seit 2013 beim 1. FFC Frankfurt, zunächst in der Funktion des Co-Trainers der dritten Mannschaft und im Anschluss als Trainer des U17-Bundesliga-Teams, mit dem er 2014/15 die Süddeutsche Meisterschaft gewann. Seit Dezember 2015 war  Ross erst als Interimstrainer, ab Februar 2016 dann als hauptverantwortlicher Trainer für das FFC-Bundesliga-Team tätig.

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

34
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
34 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
15 Kommentatoren
hollybaleaFFFanO. ChristDetlef Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
vikkybummsy
vikkybummsy

Das ist mal ein Hammer den ich so (noch) nicht erwartet habe. Ich glaube aber das da noch mehr eingewirkt hat als die Stagnation der letzten Wochen. Das Murren in der Mannschaft war schon längere Zeit mehr oder weniger laut hörbar.

bale
bale

da bin ich überrascht,aber fr.islacker und peggy kamen ja mit ihm nicht klar,er war doch auch videoassistent und wurde als bell weg war als Trainer bestimmt.hoffe sie kriegen jemanden,der ein team formt,die spass am fussball haben.viel glück.oder wissen ffc fans mehr? war erbeliebt bei team und fans?

Zaunreiter
Zaunreiter

Na, aber hallo!

Detlef
Detlef

Oha, das nenne ich mal einen Paukenschlag!!! Ich erinnere mich noch gut an den zweiten Spieltag der letzten Saison, und die ständigen Ovationen eines Jan Platte!!! Da wurde der Vertrag von Ross gerade vorzeitig verlängert, und Herr Platte wurde nicht müde immer wieder darauf hinzuweisen, wie toll das doch mit ihm wäre, und was man mit ihm alles entwickeln wird!!! Ich bin mir nicht ganz sicher, was man von dem Australier erwartet hatte??? Letzte Saison einen guten Platz 5 erreicht, was man auch vorher schon so angepeilt hatte!!! Jetzt ist man mit zwei Siegen in die neue Saison gestartet, und… Weiterlesen »

strike
strike

Naja, eins ist klar Frankfurt ist keine der TOP -Fünf. Da kann der Trainer nichts machen, ob er angesehen war ? Was sonst noch ist ? Schade das der Frauenfußball sich immer mehr in das Machtgehabe des Männerfußball bewegt. Frauenfußball ist klasse wenn es alles ein wenig anders ist. Weniger SHOW mehr Tore und schöne faire Spiele.

Der Trainer ist immer das schwächste Teil, wenn eine Mannschaft gegen ihn spielt.

Dussel Duck
Dussel Duck

Mittlerweile erinnert mich der 1. FFC Frankfurt an Schalke 04. Da weiß man auch, dass die etwa im Jahresrhythmus einen Trainer rausschmeißen. Gleichzeitig fällt mir beim Stichwort Schalke auch eine Äußerung des seligen Max Merkel ein, der nach seiner Entlassung meinte, als Fußballtrainer sei das Schmerzensgeld für den Rauswurf schon im Honorar eingepreist. Davon kann man im Frauenfußball wohl nicht ausgehen. Deshalb gilt mein Mitgefühl jetzt Matt Ross, der sich vermutlich dringend nach einem neuen Job umsehen muss.

sangokaku
sangokaku

Kaum hat die Saison begonnen und schon dreht es sich wieder, das Trainerkarussell.
Ich eröffne hier mal den Spekulations-ins-Kraut-schießenden-Reigen:
Wie wär’s denn mit A.Brinkmann? Weiß zwar nicht ob er eine Lizenz hat, aber als ‚bunter‘ durch&durch Vollblutfußballer wäre es schon interessant (& bestimmt nicht langweilig) zu sehen, ob er in der Lage ist ein bißchen Leben in die Bude zu bringen.
Immerhin taucht er ja immer mal wieder am Brentanobad auf …
Dazu auch dies hier:
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokalsport/Kreis-Guetersloh/Guetersloh/2565780-Der-weisse-Brasilianer-ist-auch-im-Frauenfussball-ein-echter-Experte-Ansgar-Brinkmann-Ich-bin-damit-gross-geworden

Wolle
Wolle

In München ist doch gerade ein Spitzentrainer entlassen worden. Und der hat noch Vertrag bis 2019….
Vielleicht kann er ja quasi ehrenamtlich solange die Frankfurter Frauen trainieren?

Aldur
Aldur

Nach den Dingen, die Ende der letzten Saison über vereinzelte Presseberichte nach außen gedrungen sind, hat es ja wohl auch im zwischenmenschlichen Bereich geklemmt. Sollte das allerdings der Grund sein, so hätte man den Schritt besser im Sommer vollzogen. Jetzt kommt ein neuer Coach, der keinen Einfluss auf die Kaderzusammenstellung hatte und keine Vorbereitung mit der Mannschaft machen konnte. Bin mal gespannt, wer sich den jüngst zum Schleudersitz verkommenen Trainerstuhl in der Mainmetropole jetzt antut.

Teamgeist
Teamgeist

So schlimm ist es ja nicht, der CO-TRAINER kennt doch alle Abläufe und hat auch alle Cheftrainer überlebt!!!

Würde es mir zweimal überlegen wenn ich Trainer wäre, diesen Schritt zu machen. Irgendetwas passt da nicht, wie Dussel Duck schreibt.
Eine junge Mannschaft aufzubauen braucht Zeit, Vertrauen, Geduld um auch Rückschläge zu verkraften.

Wenn ich wie Bayern nur Nationalspielerinnen kaufe und über Integrationsprobleme klage lache ich mich kaputt.

Langsam lieber FFC

Aldur
Aldur
holly
holly

nach der entlassung von thomas obliers in leverkusen hatte ich ja schon geschrieben das ich ihn in frankfurt sehe. mal sehen ob die frankfurter auf diesen guten trainer zurück greifen.

enthusio
enthusio

Ich habe mich immer gewundert, dass Matt Ross seine Sprachdefizite erst so spät verbessert hat.
Die Reaktion von Siggi Dietrich (Trennung von Ross zu diesem merkwürdigen Zeitpunkt) wirkt auf mich sehr unprofessionell.
Ein strukturiertes Vorgehen sieht anders aus.

Hier noch einige wenige ergänzende Infos von der FR:
https://www.fr.de/sport/rhein-main/1ffcfrankfurt/ffc-frankfurt-ffc-frankfurt-beurlaubt-trainer-matt-ross-a-1360168

Neuer Chefrainer ist übrigens Niko Arnautis.
https://www.soccerdonna.de/de/arnautis-neuer-cheftrainer-des-1-ffc-frankfurt/news/anzeigen_4862.html

sangokaku
sangokaku

Niko Arnautis ist der neue Coach – eine sehr gute Wahl!
(Aldur, der kennt seine ‚Kücken‘ mindestens so gut wie Matt Ross.)

Detlef
Detlef

Teamgeist schrieb: „Wenn ich wie Bayern nur Nationalspielerinnen kaufe und über Integrationsprobleme klage lache ich mich kaputt.“ Der Frankfurter Verweis auf WOB und Bayern ist schon frech!!! Das Zusammenkaufen von Nationalspielerinnen war über 12-13 Jahre das alleinige Monopol des FFC Frankfurt!!! Man hat jedoch zu spät gemerkt, daß dieses Model nicht nachhaltig ist!!! Besonders dann nicht, wenn plötzlich jemand den Geldhahn zudreht!!! Ich sehe immer noch einen Herrn Tritschoks verächtlich über das Potsdamer Nachwuchsmodel lästern!!! Was war jetzt am Ende nachhaltiger??? Auch TURBINE mußte ohne CL und ohne Pokalfinale die letzten Jahre mit sehr viel weniger Geld auskommen als zu… Weiterlesen »

holly
holly

@Detlef, hör endlich auf mit der Mär auf das Potsdam wenig/er Geld hat. Das ist einfach nicht wahr. Sie haben immer noch den dritt größten Etat der Liga.
Komischerweise gibt es keine anhaltspunkte für deine theorie.
cl gibt es nichts zu verdienen ist ein draufzahlgeschäft.
und Turbine hat mehr Sponsoren wie zu Cl zeiten. finde den Fehler aber das wird hoffnungslos sein.
das ist eine deiner spezialitäten dauern märchen/unwahrheiten zu erzählen

bale
bale

hallo frauenfussballfans,Thema Trainer Entlassung–rosengard Trainer raus,kann aber leider nicht genug schwedisch,gerade auf ff Schweden gelesen?? wer kann schwedisch??

vikkybummsy
vikkybummsy

Es geht um Frankfurt…und wo landen wir… wie immer….richtig…in Potsdam.
Wird Euch das nicht langsam zu blöd ????
Und das war wirklich noch sehr nett ausgedrückt von mir!!!

enthusio
enthusio
Detlef
Detlef

@vickybummsy, Nein, es geht immer noch um Frankfurt!!! Ich schrieb von ihrem (alten) Geschäftsmodell, das nicht nachhaltig war!!! Potsdam war hier nur der Vergleich, weil zu Zeiten der Hochfinanz man in Frankfurt darüber man nur müde lächelte!!! Ich hätte natürlich genausogut auch Vereine wie Essen, Freiburg oder Sand nennen können!!! Aber da fehlt mir der genaue Einblick in die Finanzen!!! @holly, Soso, Du willst mir also erzählen, wieviel Geld Potsdam hat!!! Bist Du Mitglied bei TURBINE??? Hattest Du Einblick in die Finanzberichte der letzten Jahre??? Warst Du auch nur bei einer einzigen Mitgliederversammlung dabei??? Selbst für Außenstehende sollte klar sein,… Weiterlesen »