U19-EM: Deutschland feiert Kantersieg

3

Die deutsche U19-Frauenfußball-Nationalelf hat zum Abschluss der Vorrunde bei der U19-EM gegen Gastgeber Nordirland einen hohen Sieg gefeiert. Im Halbfinale geht es am Donnerstag nun gegen Frankreich.

Im dritten Gruppenspiel kam die Elf von DFB-Trainerin Maren Meinert zu einem 6:0 (3:0)-Erfolg gegen den Gastgeber.

Im Halbfinale gegen Frankreich

Klara Bühl (6., 25.), Annalena Rieke (28.), Kristin Kögel (58.), die eingewechselte Caroline Siems (62.) und Anna Gerhardt (86.) erzielten die Tore. Im Halbfinale trifft Deutschland als Sieger der Gruppe A am Donnerstag, 17. August, um 20 Uhr (live auf Eurosport) auf Frankreich, das durch einen 1:0-Sieg gegen England Zweiter der Gruppe B wurde.

Logo der U19-EM in Nordirland
Logo der U19-EM in Nordirland © UEFA

Niederlande und Spanien bestreiten zweites Halbfinale

Das zweite Halbfinale bestreiten am Donnerstag, 17. August, 16 Uhr (live auf Eurosport) nach einem 3:3 gegen Italien im letzten Gruppenspiel die Niederlande als Sieger der Gruppe B gegen Spanien, das durch einen 1:0-Sieg gegen Schottland Platz zwei in der Gruppe A belegte. Beide Halbfinalspiele werden im Windsor Park in Belfast ausgetragen.

Play-off zwischen Schottland und England

Die Halbfinalisten Deutschland, Spanien und die Niederlande haben sich einen Startplatz bei der U20-WM in Frankreich 2018 gesichert. Da der Gastgeber einen automatischen Startplatz hat, kämpfen die beiden Gruppendritten Schottland und England am Donnerstag, 17. August, 20 Uhr, im Mourneview Park in Lurgan in einem Play-off-Duell um den letzten europäischen Startplatz bei der U20-WM.

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 19.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3 KOMMENTARE

  1. Glückwunsch zum Erreichen des Halbfinals.

    Ich freu mich einige künftige NM-Spielerinnen am Donnerstag live auf ES zu sehen. Gegen Frankreich wird es sicher kein Spaziergang, aber ich vertraue auf Maren Meinert die es immer wieder schafft mit wechselnden Spielerinnen gute Turniere zu spielen.
    Good Luck

  2. @vikky: zählt die u19 nicht als nm? (immer die gleiche merkwürdige frage) es ist ja immerhin eine europameisterschaft der nationalteams. vielleicht sollte mann z.b frau bühl oder frau rieke fragen, ob sie ihre tore für eine „richtige“ nationalmannschaft geschossen hat…
    ja, ja, korinthenkacken.

    ansonsten auch von mir einen herzlichen glückwunsch und viel erfolg fürs halbinale, und im finale!!

Comments are closed.