Susann Utes verlängert in Jena – Silva und Luis gehen

1

Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena hat den Vertrag mit Urgestein Susann Utes verlängert. Den Verein verlassen werden hingegen Dolores Isabel Jacome da Silva und Laura Ramos Luis.

Seit dem Bundesliga-Aufstieg 2008 ist Susann Utes im Verein, somit wird es auch für die 26-Jährige eine runde Spielzeit.

Den guten Weg fortsetzen

„Ich freue mich auf das zehnte Jahr Bundesliga mit dem USV – und hoffe, dass es jetzt auch für manch Andere in der Mannschaft ein Anstoß ist, mit uns zusammen in die neue Saison zu gehen.“ Für diese hatte Utes anlässlich der Unterzeichnung ihres neuen Arbeitspapiers auch bereits ein Ziel ausgemacht: „Ich persönlich hoffe, dass wir den guten Weg, den wir mit dem neuen Trainerteam eingeschlagen haben, noch weiter ausbauen können.“

Spielszene FF USV Jena gegen SGS Essen mit Susann Utes und Ines Lehmann
Susann Utes (li.) spielt ein weiteres Jahr beim FF USV Jena © Jürgen Scheere (Scheere Photos) / FF USV Jena

Silva und Luis gehen nach Portugal zurück

Fix ist unterdessen der Doppelabgang von Dolores Isabel Jacome da Silva und Laura Ramos Luis in ihre portugiesische Heimat zum Sporting Clube de Braga Feminino. Seit Sommer 2015 machte sich Da Silva auf dem Bundesliga-Rasen einen Ruf als zweikampfstarke und bissige Defensivkraft. Luis wechselte vergangenen Sommer – wie schon zuvor Dolores Silva – vom MSV Duisburg an die Saale. Sie kam unter anderem verletzungsbedingt auf nur 12 Kurzeinsätze in der Bundesliga.

Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
1 Kommentatoren
Digger Dunn Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Digger Dunn
Digger Dunn

Bei einem der zwei Absteiger dürfte wohl ein Ersatz für Dolores Silva zu finden sein. 😉