FFC-Mädchenfußballschule: Osterkurse mit Prominenz

Von am 7. März 2017 – 15.00 Uhr

Vom 4. bis 7. April sowie vom 10. bis 13. April 2017 bietet der 1. FFC Frankfurt wieder sein Feriencamp für fußballbegeisterte Mädchen im Alter von 8 bis 14 Jahren an.

In diesem Jahr gibt’s einige neue Highlights: Zum ersten Mal in der Geschichte der FFC-Mädchenfußballschule werden erfolgreiche FFC-Bundesliga-Spielerinnen nicht nur für Autogramm- und Fotowünsche zur Verfügung stehen, sondern darüber hinaus pro Kurs eine komplette Trainingseinheit leiten.

Logo des 1. FFC Frankfurt. © 1. FFC Frankfurt

Anzeige

Training mit Bartusiak, Nietgen, Hendrich und Prießen

Den Anfang machen Saskia Bartusiak und Peggy Nietgen (4. bis 7.4.) sowie Kathy Hendrich und Marith Prießen (10. bis 13.4.).

Wer sich also die einmalige Chance, mit Olympiasiegerinnen und Champions-League-Gewinnerinnen auf dem Platz zu stehen, nicht entgehen lassen will, sollte sich jetzt anmelden! Darüber hinaus erhalten alle zum Abschluss eine Urkunde sowie eine Mappe mit Gruppenbild und einem Einzelporträt samt den Trainern.

Infos zur FFC-Mädchenfußballschule

Weitere Informationen zur FFC-Mädchenfußballschule sowie das Anmeldeformular und alle Kursdaten 2017 gibt’s auf www.ffc-maedchenfussballschule.de. Anmeldeformulare liegen auch beim nächsten FFC-Heimspiel gegen den SC Freiburg am Montag, dem 27. März 2017, 20.00 Uhr, an der Hauptkasse sowie am FFC-Fanmobil aus

Jetzt lesen
Technische Probleme behoben

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.