Turbine Potsdam verlängert mit Elise Kellond-Knight

Von am 11. Februar 2017 – 9.52 Uhr 21 Kommentare

Frauenfußball Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat am Freitag den Vertrag mit seiner australischen Mittelfeldspielerin Elise Kellond-Knight verlängert.<!–more

Die 26-Jährige unterschrieb beim 1. FFC Turbine Potsdam einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Seit Sommer 2015 spielt Kellond-Knight in Potsdam, in der aktuellen Saison hat sie sich zu einer Spezialistin für Standardsituationen entwickelt.

Anzeige
Elise Kellond-Knight bleibt in Potsdam

Turbine-Trainer Matthias Rudolph freut sich über die Vertragsverlängerung von Elise Kellond-Knight © Verein

Zur Führungsspielerin gereift

Potsdams Trainer Matthias Rudolph meint: „Elise Kellond-Knight hat nach einem schwierigen ersten Jahr in Potsdam eine hervorragende Hinrunde gespielt. Sie verleiht unserer Mannschaft durch ihre Erfahrung und ihr taktisches Verhalten viel Sicherheit im Zentrum. Sie hat sich zu einer Führungsspielerin entwickelt, die sehr gefährliche Standards spielen kann. Wir sind sehr froh, dass sich diese Persönlichkeit weiterhin für Potsdam entschieden hat.“

Gut eingelebt

Kellond-Knight erklärt: „Mittlerweile habe ich mich an mein Leben in Deutschland gewöhnt und bezeichne Potsdam als mein Zuhause. Der Verein hat sich um mich gekümmert und mich unterstützt. Ich freue mich, das Turbine-Trikot bis 2019 zu tragen.“

Jetzt lesen
1. FFC Frankfurt verlängert mit Marith Prießen

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

21 Kommentare »

  • Detlef sagt:

    @Frau Fußball;
    Vielen Dank für den Link!!!
    Da ich gestern natürlich nicht anwesend sein konnte, ist diese Möglichkeit natürlich perfekt, auch nachträglich dabeisein zu können!!! 🙂

    Also vielen Dank auch an die Redaktion der MAZ, daß diese interessante Veranstaltung nun auch TURBINE-Fans in weiter Ferne sehen können!!! 🙂

    (4)