Drei Spielverlegungen in der Frauen-Bundesliga

Von am 27. Januar 2017 – 13.48 Uhr 2 Kommentare

Der DFB hat drei Spiele in der Frauenfußball Bundesliga vom 14., 15. und 16. Spieltag verlegt.

So wird das Topspiel vom 14. Spieltag zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Bayern München am Sonntag, 19. März, erst um 14.30 Uhr angepfiffen. Ursprünglich war der Anstoß für 14 Uhr vorgesehen.

Frankfurt gegen Freiburg am Montagabend

Am 15. Spieltag wurde die Partie zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem SC Freiburg vom Sonntag, 26. März, 11 Uhr, auf Montag, 27. März, 20 Uhr, verschoben.

Anzeige
Logo der Frauenfußball-Bundesliga

Saisonstart der Allianz Frauen-Bundesliga 2015/16 ist am 29. August. © DFB

Essen gegen Potsdam eine halbe Stunde später

Im Rahmen des 16. Spieltags empfängt die SGS Essen den 1. FFC Turbine Potsdam am Sonntag, 2. April, statt um 14 Uhr erst um 14.30 Uhr.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »