DFB-Elf tritt erneut beim SheBelieves Cup an

Von am 11. Januar 2017 – 17.33 Uhr 1 Kommentar

Die deutsche Frauenfußball Nationalelf wird wie im vergangenen Jahr im März am SheBelieves Cup in den USA teilnehmen.

In Vorbereitung auf die Frauenfußball-EM in den Niederlanden (16. Juli bis 6. August) wird sich die Elf von Bundestrainerin Steffi Jones mit Gastgeber und Weltmeister USA, dem Weltranglistendritten Frankreich und dem WM-Dritten England messen.

Gleich im ersten Spiel gegen die USA

Gleich zum Auftakt treffen die DFB-Frauen am 2. März (1 Uhr MEZ) im Talen Energy Stadium in Chester auf die USA, am 4. März (20.15 Uhr MEZ) geht es in der Red Bull Arena in Harrison gegen Frankreich. Zum Abschluss kommt es am 7. März (22 Uhr MEZ) im RFK Stadium in Washington D.C. zum Duell mit England.

Anzeige
Jubel der DFB-Frauen

Zum zweiten Mal beim SheBelievesCup: die DFB-Frauen

Jones: „Wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur EM“

„Der SheBelieves Cup mit den Spielen gegen diese absoluten Topgegner ist für uns ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur EM“, so Jones. „Ich erwarte Partien auf hohem Niveau und wichtige Erkenntnisse, wo wir stehen. Nachdem wir in den Partien nach Olympia viel getestet haben, wollen wir uns nun auch einspielen und Automatismen optimieren.“

Im Vorjahr belegte Deutschland beim Turnier hinter den USA und vor England und Frankreich den zweiten Platz. Gegen Frankreich gewannen die DFB-Frauen 1:0, gegen England 2:1 und gegen die USA gab es eine 1:2-Niederlage.

Jetzt lesen
U17-EM: DFB-Elf für Endrunde qualifiziert

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »