VfL Wolfsburg trennt sich von Ramona Bachmann

Von am 6. Dezember 2016 – 19.21 Uhr 35 Kommentare

Frauenfußball Bundesligist VfL Wolfsburg und seine Schweizer Nationalspielerin Ramona Bachmann werden ab Januar getrennte Wege gehen.

Der bis Juni 2018 laufende Vertrag der 25 Jahre alten Stürmerin wurde im beiderseitigen Einverständnis aufgelöst.

Erwartungen nicht erfüllt

Bachmann war im Sommer 2015 vom FC Rosengård zum VfL gewechselt. Seither lief sie in 37 Pflichtspielen für den VfL Wolfsburg auf und erzielte in diesen Partien sieben Tore. Insgesamt konnte sie jedoch die hoch gesteckten Erwartungen nicht erfüllen.

Anzeige
Ramona Bachmann (re.) und Lara Dickenmann

Ramona Bachmann (re.) wechselt zu Chelsea LFC © Mirko Kappes / girlsplay.de

Trennung beste Lösung für beide Seiten

Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann erklärt: „In den letzten Wochen haben wir viele Gespräche geführt und haben gemeinsam bilanziert, dass die bisher gezeigten Saisonleistungen für beide Seiten nicht zufriedenstellend waren. Wir haben auf sportlicher Ebene nicht zu einander gefunden. Diese Entscheidung ist für alle Seiten die beste Lösung. Ich wünsche Ramona für die Zukunft sportlich wie privat alles Gute.“

Von Wolfsburg nach London

Bachmann wird noch bis zur Winterpause bei den „Wölfinnen“ bleiben und dann zum englischen Vizemeister Chelsea LFC wechseln, wo bereits heute die offizielle Vorstellung stattfand.

Jetzt lesen
Champions-League-Finale: Wolfsburg peilt Triple an

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

35 Kommentare »

  • enthusio sagt:

    Sorry, ich meinte bei meiner Aufzählung der vier Spielerinnen natürlich Bachmann (nicht Dickenmann).

    (6)
  • Detlef sagt:

    @F.B.,
    Nunja, als Bachmann noch in Schweden spielte, war die Damallsvenskan mM nach noch die zweitstärkste Liga in Europa!!!
    Der Spielstil war/ist dort noch viel körperbetonter als in der Buli!!!
    Sie galt deshalb nicht ganz zu Unrecht als eine der besten Mittelfeldspielerinnen des Kontinents!!!

    Ihre Leistungen in der Nati kann ich nicht so recht einschätzen, da ich zu wenig Spiele gesehen habe!!!
    Allerdings würde ich gefühlsmäßig sagen, als sie noch in Schweden unter Vertrag stand, war sie auch dort besser!!!
    Inzwischen ist dort auch die Konkurrenz viel stärker geworden, sodaß ihr Platz dort immer vakanter ist!!!

    Ihren Wechsel auf die Insel sehe ich ähnlich kritisch wie Du!!!
    Schlimmstes Negativbeispiel ist für mich hier immer noch YUKI NAGASATO, die gerade in Chelsea das Fußballspielen völlig verlernt hatte, was ja auch Kellermann so gesehen hatte!!!
    Ähnliche Befürchtungen habe ich deshalb auch bei JOSI HENNING!!!

    (0)
  • bale sagt:

    ich denke ramona fühlte sich einfach nicht wohl in Wolfsburg,das ist auch okay,denn dann ist man unsicher etc.manchmal passt es einfach nicht.

    (7)
  • shane sagt:

    „Der Spielstil war/ist dort noch viel körperbetonter als in der Buli!!!“

    aha. und aus wie vielen gesehenen DA-spielen (und wie viele davon live) schlussfolgerst du das? oder von wem schreibst du ab?

    (0)
  • ThomasH sagt:

    @Detlev
    |Nunja, als Bachmann noch in Schweden spielte, war die Damallsvenskan mM nach noch die zweitstärkste Liga in Europa!!!
    |Der Spielstil war/ist dort noch viel körperbetonter als in der Buli!!!
    |Sie galt deshalb nicht ganz zu Unrecht als eine der besten Mittelfeldspielerinnen des Kontinents!!!

    Möchte nach langem Mitlesen hier doch mal bei dir anfragen, ob du deinen Schreibstil nicht mal ändern kannst:
    1. Nur rumzuschreien mit jeweils 3 Ausrufezeichen ermüdet den Leser auf die Dauer. Da du wirklich jeden Satz so beendest, könntest du auch komplett drauf verzichten und deinen Text dadurch wesentlich lesbarer gestalten.
    2. Turbines Spielerinnen immer nur mit Vornamen, und die immer GROSSGESCHRIEBEN anzusprechen, ist nicht nur für die Lesbarkeit mies, sondern auch für alle Nichtexperten machst du deine Texte unnötig schwierig zu verstehen – ich z.B. kenne eine ganze Anzahl Potsdamer Spielerinnen, aber eben nur unter ihrem Nachnamen.

    (6)
  • Detlef sagt:

    shane,
    Ich habe schon ein paar gesehen!!!
    Als ANJA MITTAG damals ihren ersten Ausflug mit Qbik Karstadt machte, und als ARI HINGST und NATZE ANGERER zu Djurgaden wechselten, und schließlich der Auftritt von ANJA erst bei LdB Malmö, später dann Rosengard!!!

    Außerdem war TURBINE in Skandinavien oft in der CL zu Gast!!!
    In Norwegen, Finnland, Island und Dänemark ist der Spielstil nicht viel anders, auch weil viele Spielerinnen aus diesen Ländern in Schweden unter Vertrag standen und noch stehen!!!

    Schlussendlich habe ich die Trekronors auch oft in der Nationalmannschaft gesehen, nicht zuletzt weil wir mit TONI GÖRANSSON selbst eine Schwedin in Potsdam hatten!!!

    Reicht das an Kompetenz??? 😉

    (-1)
  • Detlef sagt:

    @ThomasH,
    Es sollte hier doch um Inhalte gehen, nicht um Äußerlichkeiten!!!
    Um verständlich zu sein, bemühe ich mich den Vornamen auch entsprechend den Familiennamen hinzuzufügen!!! 😉

    Wenn es Dich trotzdem anstrengt oder gar nervt, dann lasse es einfach und Scrolle weiter!!!
    Bei einigen Usern mache ich das auch so!!!

    (-5)
  • ThomasH sagt:

    @Detlev
    Rumschreien ist einfach unhöflich.

    EOD

    (8)
  • holly sagt:

    F.B. ich wollte wissen was sie neben dem Platz falsch gemacht hat? deinem Post entnehme ich da immer noch nichts.
    Soll eine Spielerin bei ihrer auswechselung dem Trainerin freunde strahlend in die arme fallen? Dann würdest du schreiben sie macht sich über den Trainer lustig.
    Es gibt nunmal Spieler/innen die von ihrer Ausstrahlung eben so rüber kommen das es vielleicht nicht so positiv.
    Ich kann auch nix negatives daran finden wenn eine Spielerin den Ball fordert. Ich würde mir eher sorgen machen wenn sie das nicht machen würde. Aber jeder hat nunmal andere Prioritäten.
    Tessa ist nur im Team da Caro Hansen verletzt ist. Wenn sie wieder fit ist kann Tessa wieder auf der Bank Platz nehmen.

    (0)
  • F.B. sagt:

    @Holly:
    Es geht um eine Szene, in der sie zur Halbzeitpause raus musste und sich danach in Kabine/Gang lautstark darüber beschwerte.

    (0)
  • holly sagt:

    was ist daran verwerflich? immer warte ich noch auf deine Antwort wie sie sich neben dem Platz schlecht verhält?

    (0)
  • F.B. sagt:

    @Holly:
    Wenn deine geografischen Kenntnisse nicht ausreichend sind, um zu verstehen, dass sich der Kabinentrakt neben dem Platz befindet, dann kann ich dir auch nicht helfen. Ich habe jetzt genug zu dem Thema geschrieben.

    (-2)
  • holly sagt:

    F.B. wenn man keine Argumente hat beleidigt man. so kann man auch seine nicht zutreffenden Argumente zementieren.

    (-1)
  • F.B. sagt:

    @holly:
    Google doch mal bitte das Wort Beleidigung.
    Ich werde in Zukunft auf keine Beiträge mehr von dir antworten. Du brauchst mich also nichts mehr zu fragen.

    (-1)
  • marta-fan sagt:

    @F.B.
    beleidigt?

    (-3)