U20-WM: Turnier-Aus für DFB-Elf

40

Die deutsche U20 Frauenfußball Nationalelf ist im Viertelfinale der U20-WM in Papua-Neuguinea gegen Frankreich ausgeschieden.

In Port Moresby unterlag die Auswahl von DFB-Trainerin Maren Meinert den Französinnen mit 0:1 (0:1). Delphine Cascarino erzielte mit einem kraftvollen platzierten Schuss den einzigen Treffer der Partie (16.). In der Folge kam die DFB-Elf nach und nach besser in die Partie.

Gerhardt trifft Latte

Anna Gerhardt hatte Pech bei einem Lattenschuss (43.), bei dem Frankreichs Torhüterin Mylene Chavas noch mit den Fingerspitzen am Ball war. Minuten später klärte Chavas per Fuß einen Schuss von Saskia Matheis (45.+3).

Maren Meinert schied mit ihrem Team im Viertelfinale aus. © Nora Kruse, ff-archiv.de
Maren Meinert schied mit ihrem Team im Viertelfinale aus. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Zu wenig Durchschlagskraft

Insgesamt leisteten sich die DFB-Frauen aber auch in der zweiten Halbzeit zu viele Abspielfehler und konnten die französische Abwehr nur selten ernsthaft gefährden. Frankreich hatte bei einem Lattenschuss der eingewechselten Marie-Charlotte Leger die Chance auf einen zweiten Treffer (81.).

Meinert: „Nicht über Leistung enttäuscht“

Meinert erklärte nach der Partie: „Wir haben ein relativ dummes Gegentor kassiert und die Französin trifft den Ball natürlich auch sehr gut. In der zweiten Halbzeit haben wir es dann ganz gut gemacht. Wir haben alles gegeben und wollten unbedingt weiterkommen. Natürlich sind wir enttäuscht, aber nicht über unsere Leistung.“

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

40
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
40 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
12 Kommentatoren
hollyLudwigDetlefWolleZaunreiter Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Das VF-Ausscheiden war zu keiner Zeit in Gefahr, auch wenn man noch hätte 3h länger gespielt!
Also doch Samstag, die von mir angedeutete Rückreise in die Heimat mit dem guten Gefühl:Lieber eine 1:0-Niederlage gegen Frankreich, als eine Runde später eine richtige Packung gegen Japan!
Bloss ist mittlerweile Lea doch auch zu Hause angekommen…
Kehren wir also zur Normalität zurück, backen eben wieder die kleineren Brötchen und sparen dabei am Mehl. Die U17 läßt grüssen! 😀

GG
GG

Ich fühle mich in meiner mehrfach geäußerten Überzeugung bestätigt:
Franzi Giesecke hat gefehlt !

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

So, wie denn die Ex-BT mit ihrem Scouting-Mobil erst durch die Bundesrepublik reist, rollen wir dann das gesamte Feld von hinten auf! 😀

FFFan
FFFan

Kompliment an die Mannschaft: es ist bewundernswert, wie die deutsche U20 allen Widrigkeiten getrotzt und eine insgesamt sehr ansprechende Turnierleistung gezeigt hat. Daran ändert auch die knappe Viertelfinal-Niederlage gegen einen wirklich starken Gegner nichts!

enthusio
enthusio

@Schenschtschina Futbolista: „Das VF-Ausscheiden war zu keiner Zeit in Gefahr, auch wenn man noch hätte 3h länger gespielt!“ Das sehe ich ganz anders. Frankreich war – anders als die drei Gegner in der Gruppenphase – ein gleichwertiger Gegner und hat mit seinen schnellen und ballfertigen Spielerinnen über die Flügel für sehr viel Alarm gesorgt und mit guter Raumaufteilung wenig gefährliche Gegenangriffe zugelassen. Dennoch hatte unsere Mannschaft ihre Chancen, und ohne eine herausragende französische Torhüterin Mylene Chavas hätte das Spiel auch anders ausgehen können. Was hat Carina Schlüter vergleichsweise eigentlich auf’s Tor bekommen ? Fast nichts ! Das Siegtor der Französinnen… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Hätte, hätte, Fahrradkette! Das Niveau der deutschen U-Teams ist/war zuletzt nur noch Mittelmaß und nicht dazu angetan, Anderen das Herz in die Hose rutschen zu lassen. Die langjährig bewiesene Praxis, die Deutschen sind eine Turniermannschaft ist total verblasst und inzwischen unzutreffend. Spielerinnen mit Temponachteilen in allen Mannschaftsteilen, Orschmann in der Defensive, Freygang im MF und Sanders in der Offensive lassen uns teilweise echt alt aussehen, wenn Spielerinnen wie Cascarino, Garbino, Mateo, Leger, Sanchez u.v.m. in ihrer Nähe auftauchen. Unsere Mädels ballern, falls mal Ball am Fuß, sofort auf’s Tor und das in der Mehrzahl völlig chancenlos, anstatt nach spielerischen Lösungen… Weiterlesen »

jochen-or
jochen-or

Trotz des Ausscheidens wiederum ein ordentlicher Auftritt. Nicht immer ist einem das Glück so hold, wie vor 2 Jahren mit dem Tor im Endspiel gegen Nigeria. Es war wenig zu erwarten, aber das Team hat Ordentliches geliefert. Da war Struktur im Spiel – zeitweise mehr als bei dem Gebolze der N11 auch bei Olympia. Sie können erhobenen Hauptes nach Hause fahren. Ich bin gespannt, inwieweit wir noch von einzelnen später in der N11 hören. Kein Supertalent erkennbar. Aber mir hat Gerhardt gut gefallen. Leider scheinen alle in der Abwehr zu langsam für internationale Auftritte mit der N11 zu sein. Maßstab… Weiterlesen »

Ludwig
Ludwig

enthusio und jochen-or sehen das absolut richtig. Die Französinnen können sich in der Tat bei ihrer Torhüterin bedanken, was auch der Live-Kommentator schon erwähnt hat. Die DFB-Mädels haben sich eine Reihe von Chancen erspielt und bis auf eine weitere Großchance der Französinnen nicht viel zugelassen. Das Tor von D. Cascarino war dafür umso sehenswerter. Dass bei der Entwicklung im FF auch der Tag kommt, bei dem deutsche Mannschaften nicht den Weg ins Finale schaffen, ist eigentlich schon seit längerem klar. Der Titelgewinn war schon vor zwei Jahren sehr knapp und das Ergebnis war sowohl im HF gegen Frankreich als auch… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@Ludwig
> Dass bei der Entwicklung im FF auch der Tag kommt, bei dem deutsche Mannschaften nicht den Weg
> ins Finale schaffen, ist eigentlich schon seit längerem klar.
Wenn das schon länger klar ist, wieso konnte und kann man dem keinen Einhalt gebieten, dem gegensteuern und ebenfalls ein paar Schippen drauflegen?
Das erkläre mir/uns mal, Ludwig!
Wieso gibt es keine Weiterentwicklung in den dt. Teams analog denjenigen, die uns bereits überholt haben und noch überholen können? Einen Endpunkt, den wir bereits erreicht haben, gibt es doch gar nicht!
Also kommt mir nicht mit solchen Gerede und Geraspel daher! Glaubt Ihr etwa, was Ihr da schreibt?

Ludwig
Ludwig

@SF: Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, dein Zeug hier zu ignorieren. Da du mich direkt ansprichst: Ich könnte es dir erklären, aber ich hab keinen Bock, da du weiter oben wie gewöhnlich bereits signalisiert hast, unter keinen wie auch immer gearteten Umständen auf Argumente eingehen zu wollen. Betrachte es getrost als Sieg der Sturheit über den Intellekt und schlaf gut.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@Ludwig
Nun ja, letzlich eine ganz schlechte Reaktion und Argumentation, wenn vorallem Letztere ziemlich niveaulos rüberkommt! Aber wie will man auch seine eigenen Aussagen begründen, wenn es dort eine gähnende Leere inkl. Unwissen gibt. Dies zu kaschieren, ist Dir in meinen Augen allerdings nicht glaubwürdig gelungen.
Du kannst es mir nicht erklären, wenngleich der (Un-)Wille leidglich vorgeschoben ist!
So eine bockige Reaktion kannte ich bisher nur von kleinen Kindern…
Mit solchen FF-Anhängern brauche ich keinen Dialog!

holly
holly

@SF, vielleicht solltest du dir mal die mÜhe machen Spielerinnen ab jungen Jahren zu beobachten. Dafür gibt es genügend Möglickeiten . z.B. den Länderpokal wo man die Talente aus allen Verbänden sieht. oder eben die u länderspiele. Dann sieht man die Entwicklung der Spielerinnen schon. Aber so ist es halt einfacher über Menschen zu urteilen die man mit glück zwei drei mal in der u n11 spielen sieht.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@holly
Du rennst mit diesem Hinweis an mich, doch offene Türen ein! Du willst doch nicht allen Ernstes behaupten, dass ich ohne jegliche eigene Erfahrungen aus zahllosen Spielen der unteren, aber auch Nachwuchsligen, hier argumentiere; das kannst/mußt Du vergessen.
Allerdings weiß ich nicht, was mir dieser Tipp gerade im Kontext mit der hier geführten Argumentation von Ludwig, die Erklärung geben soll, die er offenkundig selbst nicht zu geben vermag.
Mir geht es doch eindeutig um den Umstand, wieso immer nur die anderen Nationen sich verbessern und zwar so, dass die dt. Talente immer weniger international bestehen!

holly
holly

@sf, ich sehe im gegensatz zu dir schon eine entwicklung bei den deutschen spielerinnen. wie gesagt wenn man regelmässig die spiele von ihnen verfolgt dann sollte man das auch erkennen.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Mann, holly, ich schrieb nicht von „keiner Entwicklung“! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil und zieht den Diskussionsfaden nicht unnötig in die Länge! 🙁 Ich zitiere mich mal, damit Du nicht alles nochmal lesen oder gar nach oben scrollen mußt: > Wieso gibt es keine Weiterentwicklung in den dt. Teams analog denjenigen, die uns bereits überholt > haben und noch überholen können? Einen Endpunkt, den wir bereits erreicht haben, gibt es > doch gar nicht! Außerdem geht es mir nicht darum, welche nationale Entwicklung besteht, sondern im internationalen Vergleich! Dein Tipp umgesetzt, würde somit bedeuten, ich grase franz., engl.… Weiterlesen »

Jan
Jan

Jedenfalls gibt es mit Japan oder Frankreich einen neuen U20-WM-Finalisten.

Wolle
Wolle

Das Ausscheiden im VF ist jetzt kein Beinbruch. Ich finde schon das sich die Mannschaft ordentlich und ihren Möglichkeiten entsprechend präsentiert hat. Wenn man nicht die Besten mitnimmt, darf man sich nicht über ein frühes Ausscheiden wundern. Frankreich war einfach besser, war spielerisch überlegen, hat ein wunderschönes Tor geschossen und ist verdient weitergekommen. Gegen Japan ist das für mich das vorweggenommene Endspiel. Mich verwundert eher das eine Anna Gaspar nicht berücksichtigt, und dann von Fr. Jones zur N11 nachträglich berufen wird. Da scheint es doch wohl zwischen den Trainerinnen Meinungsverschiedenheiten zu geben. Hauptaufgabe einer U19 oder U20 sehe ich darin,… Weiterlesen »

holly
holly

@SF, ich habe nichts von den engl. französichen Ligen geschrieben wer lesen kann ist klar im Vorteil 🙂 wer schreibt „Wieso gibt es keine Weiterentwicklung in den dt. Teams analog denjenigen, die uns bereits überholt haben und noch überholen können?“ Meiner Meinung nach sagst du mit dem Satz das die deutschen Spielerinnen sich nicht entwickeln. Darum war mein Hinweiss an dich mit dem Länderpokal und U Spielen wohl doch nicht so verkehrt. Wer die entwicklung von Spielerinnen in einem Zeitraum von 6-8 Jahren nicht erkennt, dann sieht man die Spielerinnen zu selten oder sollte vielleicht mal einen Besuch beim Optiker… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@holly
Doch, holly, Du kannst deutlich mein Geschriebenes nicht erfassen, da Du das bedeutungsvolle Wort „analog“ einfach ignorierst. Mein Hinweis mit dem Lesen traf also in 1. Linie doch auf Dich zu, was Du aber leider auch nicht wahrhaben willst. Nimm Dir, wenn Du schon mir nicht recht geben willst, zumindest Wolles Beitrag zu Herzen, dort ist mein Verständnis zum Thema vollinhaltlich ange- und entsprochen worden.
Ich klinke mich hier auch aus, da es nicht im Interesse der Leserschar ist, wenn 2 sich nicht einig werden können o. wollen! 🙁

holly
holly

mit dem lesen ist es schon in ordnung bei mir und auch mit dem erfassen. Eher scheint es mir so als ob du nicht verstehst was du selbst schreibst.