Melanie Leupolz erleidet Knieverletzung

Von am 4. November 2016 – 12.08 Uhr

Frauenfußball Bundesligist FC Bayern München muss für längere Zeit auf seine Nationalspielerin Melanie Leupolz verzichten. Die 22-jährige Mittelfeldspielerin zog sich im Training einen Innenbandriss und Einriss des Innenmeniskus im rechten Knie zu.

Neben den Langzeitverletzten, Sarah Romert, Vanessa Bürki, Lena Lotzen und Mana Iwabuchi stehen in den bevorstehenden englischen Wochen auch die österreichischen Nationalspielerinnen Manuela Zinsberger (Schulterverletzung) und Viktoria Schnaderbeck (Knieverletzung) nicht zur Verfügung.

Fraglich ist zudem, inwieweit Verena Faißt in den kommenden Wochen eingesetzt werden kann. Die deutsche Nationalspielerin laboriert an einem Rippenbruch.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.