Potsdam verteidigt Spitze, Remis in Freiburg

40

Der 1. FFC Turbine Potsdam hat am torarmen 4. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga durch ein Joker-Tor gegen den SC Sand die Tabellenspitze verteidigt. Meister FC Bayern München gewann in Leverkusen, die TSG 1899 Hoffenheim feierte den ersten Saisonsieg. Die packendste Partie lieferten sich bereits am Samstag der SC Freiburg und der 1. FFC Frankfurt.

Vor 2 038 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion erzielte die erst wenige Minuten zuvor eingewechselte Anna Gasper beim hart erkämpften 1:0 (0:0)-Sieg von Turbine Potsdam gegen den SC Sand den einzigen Treffer der Partie (64.), als sie nach Vorarbeit von Laura Lindner den Ball über Sands Torhüterin Carina Schlüter lupfte.

Anzeige

SGS Essen souverän

Die SGS Essen gewann ihr Heimspiel gegen Aufsteiger Borussia Mönchengladbach souverän mit 3:0 (1:0). Charline Hartmann (36., 70.) war doppelt erfolgreich, Kozue Ando (60.) traf ebenfalls für die Elf von Trainer Daniel Kraus. Meister FC Bayern München gewann sein Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen ebenfalls mit 1:0 (1:0). Abwehrspielerin Gina Lewandowski war für die Münchnerinnen erfolgreich.

Spielszene Freiburg gegen Frankfurt
Packendes Duell: Freiburgs Lina Magull (li.) im Duell mit Mandy Islacker © foto2press / Oliver Zimmermann

Erster Saisonsieg für Hoffenheim

Grund zur Freude hatte auch die TSG 1899 Hoffenheim, die durch einen 1:0 (0:0)-Auswärtssieg beim FF USV Jena den ersten Dreier der Saison landete. Judith Steinert machte ihrem Treffer (64.) den Erfolg perfekt.

Packendes Remis zwischen Freiburg und Frankfurt

Bereits am Samstag gewann Vizemeister VfL Wolfsburg mit 2:0 (1:0) gegen den MSV Duisburg. Die Tore gegen aufopferungsvoll kämpfende Gäste, die ohne Linda Bresonik und Danica Wu auskommen mussten, erzielten Zsanett Jakabfi (30.) und Alex Popp (89.). Der SC Freiburg und der 1. FFC Frankfurt trennten sich im zweiten Samstagsspiel mit 0:0, bewiesen aber in einer attraktiven Partie, dass ein 0:0 kein Langweiler sein muss. Insgesamt fielen am 4. Spieltag in den 6 Partien nur 8 Tore.

Zwischenstand im Bundesliga-Tippspiel anschauen

[jsoncontentimporter url=“http://tab.fuzball.de/json/?season=27″]

{subloop:ranking:-1}

{/subloop:ranking}
[/jsoncontentimporter]

Tabelle Frauen-Bundesliga

PlatzTeamSpieleSUNToreTordifferenzPunkte
{tab.rank}{tab.team.name}{tab.team.nomatches}{tab.team.wins}{tab.team.ties}{tab.team.loss}{tab.team.goalsfor}:{tab.team.goalsagainst}{tab.team.tordelata}{tab.team.pkt}
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

40
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
40 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
13 Kommentatoren
DrahtkoppDetlefSchenschtschina FutbolistaLudwigshane Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Detlef
Detlef

Es war das erwartet schwere Spiel, gegen einen defensiv sehr gut eingestellten SC Sand!!! TURBINE war klar die Spielbestimmende Mannschaft, mit den klar besseren Torchancen!!! 2x konnten die Gäste gerade noch so auf, bzw kurz vor der Linie retten!!! Aber man sah auch die Probleme, gegen eine deutlich stärkere Mannschaft als zB Frankfurt zu Chancen zu kommen!!! Vor allem die Paßsicherheit ließ heute sehr zu Wünschen übrig, und auch viele Ballannahmen waren oft nicht bundesligatauglich!!! Hier muß noch sehr viel gearbeitet werden!!! Ein Sonntagsschuß von ANNA GASPER erlöste uns dann zum völlig verdienten Sieg!!! 🙂 Es waren heute einige Spielerinnen… Weiterlesen »

enthusio
enthusio

Beim Spiel Essen-Mönchengladbach kam es zum erwarteten Familientreffen, denn alle drei Dallmanns standen in der Startelf ihrer jeweiligen Mannschaft. Essens Nina Brüggemann schien in der Anfangsphase mit ihren Gedanken noch in der Kabine gewesen zu sein, denn sie erlaubte sich zwei haarsträubende Fehlpässe, die von Mönchengladbach aber nicht genutzt werden konnten und nach laschen Abschlüssen u.a. von der ehemaligen Essener Spielerin Madeline Gier sichere Beute von Lisa Weiß wurden. Es sollten für den Rest des Spiels die einzigen erwähnenswerten Torchancen des Aufsteigers gewesen sein. Essen brauchte einige Zeit, um ins Spiel zu finden. Daniel Kraus trieb daher immer wieder seine… Weiterlesen »

Aldur
Aldur

Den Auftritt des deutschen Meisters in Leverkusen kann man wohl mit „Arbeitssieg“ treffend zusammenfassen. In personeller Hinsicht war für mich zu nächst einmal erfreulich, auf Leverkusener Seite Ramona Petzelberger endlich wieder Fussball spielen zu sehen. Auch wenn die Kraft offenbar noch nicht für 90 Minuten reicht, wird sie mit ihrer Ballsicherheit ein wichtiger Baustein im Abstiegskamf sein. Dafür war mit Jessica Wich eine andere wichtige Spielerin der Werkself nur in Zivil anwesend. Auf Münchener Seite fiel zunächst die Umstellung auf eine Viererkette (bestehend aus Maier, Schnaderbeck, Holstad und Lewandowski) ins Auge. Außerdem begann Iwabuchi, die in der Folge zur auffälligsten… Weiterlesen »

FrankE
FrankE

Kompliment an Sand. Was da heute an Defensivarbeit gezeigt wurde war bezüglich Disziplin beeindruckend. Man konnte deutlich sehen warum man mit weißer Weste in’s Karli kam. Wie Detlef schon sagte konnte Turbine nie ihre Sicherheit finden. Zum Glück hat Anna gehört was vielstimmig immer wieder von der Tribüne kam:“ SCHIEß DOCH!!!!!!“
Ganz toll…+2000 im Stadion. Dieser Rahmen hatte mehr Fussball verdient als geboten wurde.
Spiele, Erster gegen Zeiter finden weiter in Potsdam statt! Das ist das Beste am heutigen Spiel.

enthusio
enthusio

Hab noch was vergessen: Steffi Jones war heute in Essen vor Ort und wurde mit sehr freundlichem Beifall der Zuschauer begrüßt.
Ich finde es gut, dass sie – wie letzte Woche in Mönchengladbach – bei den Bundesligaspielen vor Ort anwesend ist und sich mit eigenen Augen ein Bild von ihren (potentiellen) Nationalspielerinnen macht.
Bei der anschließenden (und wie immer öffentlichen) Pressekonferenz war sie leider nicht mehr anwesend.

FFFan
FFFan

@ enthusio:
„Essen grüßt jetzt von Tabellenplatz 2, dem besten Saisonstartergebnis, das diese Mannschaft jemals erreicht hat.“

Und am nächsten Spieltag geht’s nach Potsdam. Bei einem Sieg winkt der SGS dann sogar die Tabellenführung!

Jochen-or
Jochen-or

Anders als Detlef sah ich gestern Sand als die bessere Mannschaft in der ersten Halbzeit. Gepflegter Spielaufbau, aber Gott sei Dank fehlte die Stammmittelstürmerin Damnjanovic, die nicht adäquat ersetzt werden konnte, zumal die Abwehrspielerinnen von Turbine erkennbar Schnelligkeitsvorteile besaßen. Nur eine erwähnenswerte Großchance von Turbine. Viele Fehlpässe, einmal mehr u.a. von Kellond-Knight, Meister, aber auch Huth, die gleich 3x aussichtsreiche Angriffe verdaddelte, weil sie viel zu hart nach außen in den freien Raum zur gut positionierten Mitspielerin passte. Erst in der 2. Hz. beherrschte Turbine das Spiel, biss sich aber immer an der guten Abwehr (Igwe !, van Bonn) von… Weiterlesen »

GG
GG

Bei Nieselregen in Wolfsburg haben > 1.300 Zuschauern (ordentliche Kulisse) einen souveränen Erfolg der Wölfinnen erleben können. Was am Ende fehlte war eine höhere Torausbeute, allerdings muss ich Duisburg konstatieren, dass das Defensivverhalten, insbesondere in taktischer Hinsicht, gut war. Die beiden Gegentreffer jedoch waren dann auch nicht mehr zu verteidigen – da überraschend bzw. mit außerordentlicher individueller Klasse vorbereitet. Die Wölfinnen begannen lediglich auf einer Position verändert zum München-Spiel, Noelle Maritz mit Startelf-Debüt (für Anna Blässe). Durchaus gelungen, da auch das Zusammenspiel mit Caro Hansen auf rechts gelang. Auffällig die Schwächen von JAY in der Ballannahme und -kontrolle, Mitte der… Weiterlesen »

OrbisJack
OrbisJack

Während Wolfsburg verlässlich ihre Siege einfahren um ihre Titel zurückzuholen, kommt SGS Essen für mich überraschend als die beste Kandidat auf den dritten Platz / ‚best der Rest‘ Titel. Die Spiele zwischen Essen und Freiburg wird echte Knaller werden.

Obwohl ich noch Bayern als sichere Zweite (noch) sehe, da sind die geringe geschossene Tore rätselhaft. Ein pro Spieltag? Das kann ganz leicht zur blöde unötige Punkt verluste führen. Sand hat auch diese Problem, was zur eine wenig erfreuliche Tabellenplatz führt.

Was Leverkusen angeht….ganz schlimm.

Detlef
Detlef

@Jochen, Worin genau war Sand besser??? Im Paßspiel, möglicherweise!!! Allerdings war auch bei Ihnen zumeist im letzten Drittel der Dampf raus, da auch dort niemand den letzten Paß genau spielte!!! Nach Torchancen??? Eher nicht, denn die Ortenauerinnen hatten eigentlich im ganzen Spiel nur eine richtig gute Chance, die LISA SCHMITZ toll parierte!!! TURBINE hatte dagegen allein in Hälfte Eins mehrere gute Möglichkeiten, wovon in der Zusammenfassung nur zwei zu sehen sind!!! Vielleicht in der Abwehr??? Das kann man so stehen lassen, denn sie hatten vor allem TABBI KEMME und SVENJA HUTH fast komplett aus dem Spiel-, und uns somit das… Weiterlesen »

Fränkie.1970
Fränkie.1970
shane
shane

@orbis: „Sand hat auch diese Problem, was zur eine wenig erfreuliche Tabellenplatz führt.“

ich glaube kaum, dass sand das auch so sieht. also mit der erfreulichkeit des tabellenplatzes.

und schoen, dass du essen als ersten anwaerter auf platz drei siehst, waehrend potsdam als bisher makelloser tabellenerster gar nicht erwaehnt wird. aber vermutlich kommt nichterwaehnung im falle potsdams bei dir schon einem kompliment gleich. weil, die sollten ja eigentlich, wenn’s nach dir ginge, schon letze saison abgestiegen sein…

Detlef
Detlef

@Fränkie,
Vielen Dank für die gute Nachricht!!! 🙂

Detlef
Detlef

Kann hier jemand etwas aus Jena, zu der zweiten gelben Karte, die dann zu Rot führte sagen???
In der Zusammenfassung war nix von der erwähnten Rangelei zu sehen, die dazu geführt haben soll!!!

Detlef
Detlef

@shane,
Hast Du nicht gewußt, daß der SC Sand auf Meisterschafts-, und CL-kurs war??? 😉

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Wenn ich die recht abweichenden Spieleinschätzungen von Turbine gegen Sand so lesen, fühle ich mich irgendwie an die widersprüchliche Livetickeraussage erinnert. Sie ist nachlesebar und lautet: > 88′ Einer der seltenen Torschüsse der Gäste landet in den Armen der souverän spielenden Lisa Schmitz (1). Wie kann man sich bei seltenen Torschüssen zu einer souveränen Leistung aufschwingen? Im LT ist unter der 21 min. nur ein Meyer-Freistoß erwähnt, der von Schmitz weggefaustet wird. Reicht diese einzige erwähnte Aktion für das Prädikat „souverän“? Die im Highlightsvideo gezeigten Chancen, die allerdings im LT nicht Berücksichtigung finden, zeigen das dann aber doch irgendwie. Mir… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

@Frau Fußball, Ich habe überhaupt nix überbewertet!!! Das Frankfurt nicht mehr zu den Topteams zählt, war schon vor dem Spiel absolut klar!!! Allerdings zeigen ihre Unentschieden gegen unsere nächsten beiden Ligagegner, daß man sie auch erst einmal schlagen und drei Tore einschenken muß!!! In der Pressekonferenz hat Rudi eigentlich schon sehr selbstkritisch angemerkt, daß viele Fehlpässe gespielt wurden!!! Er erklärte dies mit anfänglicher Nervosität!!! Allerdings wurde die Paßgenauigkeit bis zum Ende nicht wirklich besser!!! Es ist eigentlich müßig darüber zu spekulieren, ob sie es nicht besser können!!! Wäre es wirklich so, würde keine von ihnen bei einem Erstligisten unter Vertrag… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Im Gegensatz zu Dir, Detlef, findet ich es absolut nicht hilfreich, sondern eher alibimäßig, wenn die Spielerinnen lediglich mit dem Ziel des Gewinnenwollens auflaufen und ein langfristiges bedeutungslos bleibt. Man muss/sollte sich immer Ziele stecken, die man bei Bedarf korrigieren kann, aber möglichst nach oben. Das derzeitige Minimalziel, was man durchaus mal ins Mikro und Kamera sagen darf, wäre:Wir wollen den derzeitigen Tabellenplatz mit einem weiteren Sieg bestätigen! Aber auch das konnte ich nicht vernehmen… Und zu der Kopfsache, die Ursache bei Dir ist:Dann sollen sie doch endlich mal den Kopf einschalten. Spätestens nache einem Spiel mit dieser Häufigung an… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

@Frau Fußball, Im Gegensatz zu Dir, empfinde ich es als großen Fortschritt, daß wir jetzt zum gewinnen auf den Platz gehen!!! Letzte Saison war oft genug der Tenor, bloß nicht wieder zu verlieren!!! Wenn Du ganz oben stehst, und auch gewinnen möchtest, dann willst Du natürlich auch Deinen Tabellenplatz bestätigen!!! Das man das nicht so direkt in die Öffentlichkeit hinaus plärrt, hat zum einen sicher noch mit der letzten Pleitensaison zu tun, und zum anderen will man wohl die ohnehin mental nicht so gefestigte Mannschaft nicht unnötig unter Zugzwang bringen!!! Für so eine direkte Art ist uns in den letzten… Weiterlesen »

OrbisJack
OrbisJack

@shane

Ich glaube nach dem letzte Saisons Ergebnisse, die Neuzugänge und Bell als Trainer hat Sand wohl die Erwartung in die oberen Tanellenhälfte zu sein. Defe siv haben sie das drauf aber die erzielte Tore ist im Moment die Manko. Und das könnte diese Ziel gefährden.

Warum diese Bemerkung dich aufgeregt hat kann ich nicht verstehen.