Neuer Torwarttrainer beim VfL Wolfsburg

0

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg wird mit einem neuen Torwarttrainer in die Saison 2016/17 gehen. Patrick Platins übernimmt ab 1. Juli diese Funktion im Trainerteam der „Wölfinnen“.

Der 32-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. „Ich freue mich, dass wir mit Patrick Platins einen Torwarttrainer gefunden haben, der die richtige Qualifikation hat und sich voll und ganz mit dem VfL identifiziert“, so der Cheftrainer und Sportliche Leiter Ralf Kellermann.

Frauenfußball - Logo des VfL Wolfsburg Frauenfußball
Das Frauenfußball-Logo des VfL Wolfsburg © VfL Wolfsburg

Früherer Jugendspieler des VfL Wolfsburg
Platins, am 19. April 1983 in Immenstadt im Allgäu geboren, spielte bereits in seiner Jugend für den VfL Wolfsburg und war später unter anderem beim FC Augsburg und Arminia Bielefeld aktiv. Bei den „Wölfinnen“ tritt er die Nachfolge von Fabian Lucas und Frank Pichatzek an, die sich in der Vergangenheit aufgrund ihrer beruflichen Verpflichtungen die Position des Torwarttrainers geteilt haben, dies aber nicht mehr leisten können.

Vorfreude auf neue Herausforderung
„Ich freue mich total auf die neue Herausforderung“, so Platins. „Es ist für mich der perfekte Übergang nach meiner aktiven Karriere. Ich hatte sehr gute Gespräche mit Ralf Kellermann und dem Verein. Es macht mich stolz, das Vertrauen zu bekommen. Gemeinsam mit dem Team möchte ich beim VfL an die Erfolge anknüpfen.“

Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei