Wolfsburg kassiert erneute Heimniederlage

29

Der VfL Wolfsburg hat am 12. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga überraschend auf eigenem Platz gegen den FF USV Jena verloren. Für die „Wölfinnen“ war es bereits die dritte Heimniederlage der Saison.

Beim 1:2 (0:1) brachte Lucie Vonkova die Gäste in Führung (11.), Amber Hearn baute die Führung sogar aus (57.), Lena Goeßling gelang nur noch der Anschlusstreffer (66.). Für Jena war es der erste Erfolg nach drei Niederlagen in Serie.

Jena jubelt
Überraschung perfekt: Jena jubelt in Wolfsburg © foto2press / Michael Täger

Bayern hat alle Trümpfe in der Hand

In der Tabelle bleibt Wolfsburg trotz der Niederlage dank des besseren Torverhältnisses gegen über dem 1. FFC Frankfurt mit 22 Punkten auf Platz zwei. Tabellenführer FC Bayern München könnte mit einem Sieg beim 1. FFC Turbine Potsdam am Sonntag seinen Vorsprung auf komfortable zwölf Punkte ausbauen.

Zwischenstand im Bundesliga-Tippspiel anschauen

[jsoncontentimporter url=“http://tab.fuzball.de/json/“]

{subloop:ranking:-1}

{/subloop:ranking}
[/jsoncontentimporter]

Tabelle Frauen-Bundesliga

PlatzTeamSpieleSUNToreTordifferenzPunkte
{tab.rank}{tab.team.name}{tab.team.nomatches}{tab.team.wins}{tab.team.ties}{tab.team.loss}{tab.team.goalsfor}:{tab.team.goalsagainst}{tab.team.tordelata}{tab.team.pkt}
Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 16.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

29
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
29 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
18 Kommentatoren
FFFanadipreisslerenthusioF.B.holly Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
never-rest
never-rest

GW Jena, nie war es in den letzten Jahren so leicht, WOB gerade auf eigenen Platz zu schlagen. Was ist bloß in Wolfsburg los? Mir scheint, in der Mannschaft stimmt etwas grundsätzlich nicht mehr. Aus einbem eingeschworenen und funktionierenden Team hat Kellermann diese Saison eine launische Truppe mit seinen zusammen geholten Stars gemacht, die regelmäßig gerade gegen die „underdogs“ versagt. Das Modell SD -1FFC Frankfurt sollte eigentlich ein warnendes Beispiel sein, das so ein Weg nicht unbedingt funktioniert: Zu viele Stars (Häuptlinge), zu wenige Teamplayer ( Indianer). Gute und verdiente Spielerinnen wie Bunte, Faißt und Jakabfi werden stattdessen ausgemustert oder… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

Frankfurt verloren und Wolfsburg verloren!!! 🙂
Das schreit förmlich nach dem Ende der Siegesserie der Bayern-Ladies!!! 😉

Meinen Glückwunsch nach Jena!!!

OrbisJack
OrbisJack

Boah, weiss nicht was man dazu sagen kann. Also die Ergebnisse von Wolfsburg sind einfach meilen weit davon was die eigentlich sein sollten.

@detlef

Berühig dich mal! So funktioneirt Fussball nicht. Das wird Morgen sehr sehr sehr schwer.

Jennifer
Jennifer

@never-rest: In Wolfsburg scheint tatsächlich z. Z. gar nichts mehr zu stimmen. Gerüchten zu folge wird Verena Faißt den Verein verlassen. Weiss da jemand Genaueres? Schade, ich fand eigentlich auch immer, dass Wolfsburg durch den Teamgeist überzeugte und nicht durch die Gelder der Sponsoren, das scheint sich aber zu ändern. Kellermann versagt meiner Meinung nach völlig, diese ehemals sehr gute Truppe zu führen.

Glückwunsch an Jena! Chance genutzt!

waiiy
waiiy

Jetzt muss wohl morgen Turbine die Liga retten, obwohl das eigentlich nicht gelingen kann. Aber Jena dachte ja auch bis heute, dass man nicht in Wolfsburg gewinnen kann.

FFFan
FFFan

Die Heimschwäche der ‚Wölfinnen‘ in dieser Saison ist eklatant: nur zwei von sechs Heimspielen wurden gewonnen! Anders als die frühere Spielstätte am Elsterweg ist das AOK-Stadion alles andere als eine uneinnehmbare Festung. Die Niederlagen von Wolfsburg und Frankfurt sind natürlich eine ‚Steilvorlage‘: entweder für die ‚Turbinen‘ aus Potsdam, die mit einem Sieg gegen Bayern München plötzlich und unverhofft wieder in Reichweite eines Champions-League-Platzes kommen würden; oder aber für die Münchnerinnen, die im Falle eines Sieges in Sachen Titelverteidigung endgültig alles klar machen können. @ Jennifer: „Gerüchten zu folge wird Verena Faißt den Verein verlassen. Weiss da jemand Genaueres?“ Nicht wirklich… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

@OrbisJack,
Niemand hat behauptet, daß es heute ein Kinderspiel wird!!!
Wie ich schon im anderen Fred schrieb, wird es sicher ein absolutes Kampfspiel!!!

Erst Potsdam, dann Frankfurt und jetzt auch die Wölfinnen, fast jedes der Top 4-Teams hat schon seine Krise gehabt!!!
Nur die Bayern-Ladies scheinen bisher davon verschont!!!
Im Moment sitzen sie noch fest im Sattel!!!
Aber auch sie werden noch Federn lassen müssen, und dann wird es interessant sein zu beobachten, wie die Wörle-Truppe dies verkraften kann!!! 😉

PS: Bin schon sehr auf Altwolfs Spielanalyse gespannt!!!

Ole
Ole

Hallo, weiß jemand ob das Spiel Turbine-Bayern irgendwo im TV / internet zu sehen ist, in den Programmvorschauen ist jeweils nichts zu finden.
Danke

bale
bale

oh ha und heute die turbine girls gleich richtung potsdam

F.B.
F.B.

@never-rest: Treffender kann man es kaum auf den Punkt bringen. Während man vor der Länderspielpause noch das Gefühl hatte, dass Wolfsburg auf einem guten Weg ist und vor allem der Trainer hat Einsicht walten lassen, waren die letzten Spiele wieder ein krasser Rückschlag. Da konnte auch der Sieg gegen in der Leistung stark schwankende Potsdamer nicht drüber hinweg täuschen. Mit Bussaglia, Bachmann, Dickenmann und Simic standen heute gleich vier der überschätzten und bisher völlig fehl am Platz wirkenden „Stareinkäufe“ in der Startelf – man sieht was dabei rauskommt. Bachmann und Dickenmann machen ihr eigenes Ding und interessieren sich nicht für… Weiterlesen »

Altwolf
Altwolf

Wenn man die letzten ABL-Spiele hier im AOK-Stadion Revue passieren läßt, fallen doch einige wesentliche Unterschiede zu den letzten Jahren auf. Es ist ja nicht so, daß dieses Team das Fußballspielen verlernt hat und wie auch gegen den USV Jena gab es genügend Torchancen um ein positives Ergebnis zu erzielen, aber es scheint ein mentales Problem zu bestehen, gerade wenn es mal nicht so gut läuft und man evtl.sogar in Rückstand gerät. Auf dem Platz stehen neue Spielerinnen, die offenbar vom Charakter und der Einstellung her, nämlich unbedingt jedes Spiel gewinnen zu wollen, nicht den einer N.Keßler o. e. M.Müller… Weiterlesen »

GG
GG

Großes Lob an @never-rest, @F.B. und @altwolf für die auch nach meiner Ansicht treffenden Darlegungen. Neben den bereits angesprochenen Defiziten/Fremdkörpern (die eigentlich unfassbare sportliche Situation hat nmM mit der Verpflichtung von R. Bachmann begonnen – augenscheinlich hat sie sich bei der Verpflichtung eine Einsatzgarantie ausbedingen können), meine ich einen weiteren gravierenden Malus in der Zusammenstellung des Funktionspersonals zu erkennen: Durch die „Beförderung“ von St. Lerch zum Co-Trainer rühren m.E. nunmehr 3 Personen im sportlichen „Leitungs-Brei“. Hier mangelt es mir an der klaren und nachhaltigen Richtung. Zudem konnte offenbar der Abgang von A. Koch im Physio-/Reha-Bereich durch die Neuverpflichtungen von A.… Weiterlesen »

OrbisJack
OrbisJack

@GG Als FF fan, sollte man hoffen dass das nicht stimmt was du schreibst, leider passt das für mich wenn ich vergleiche mit was ich höre von den Vereins verhalten auf dem transfer Markt, und wie sie sich mit dem (freundlichen) Beratern/Agenten mit Spielerinnen die sich im Kader von anderen Vereine im moment befinden umgehen. Seit Anfang 2014 scheint es mor dass Wolfsburg seine Finanzielle und auch andere Vorteile voll ausnutzen wollte um die Lyon der Bundesliga zu werden, und dass fast alle Maßnahmen gerecht war um dass zu erreichen. Dass diese Ansicht und Ethos solche auswirkung in eigene Kader… Weiterlesen »

Groggi
Groggi

@ orbisjack

Zitat: „zwei von der Drei Rivalen sind jetzt Kaputt und Weg“

Lastest Du das wirklich der Strategie von Wolfsburg an? Was kann Wolfsburg für die schwachen Hinrunden von Frankfurt und Potsdam?

Inwiefern wird versucht, die Rivalität in der Liga „kaputt“ zu machen?

Wie ich das als Nicht-Wolfsburg Fan sehe, hat man versucht, sich noch zu verbessern, was NICHT gelungen ist. Beim Verbessern des Kaders hat man aber keineswegs versucht die anderen zu schwächen (zumindest nicht in letzter Zeit)

Altwolf
Altwolf

@Orbis-Jack. Das Einiges im Team der Wölfinnen nicht zusammenpaßt und dadurch auch der sportliche Erfolg nicht so eingetreten ist, wie wir Fans uns das gewünscht und auch erhofft hatten, ist, wie einige Beiträge aufgezeigt haben, sicher unstrittig. Was Du da nun aber über das Verhalten des Clubs von dir gibst, ist mir doch zu sehr mir Polemik behaftet, denn Deine Äußerungen beziehen sich auf „Gehörtem“. Wenn Du schon behauptest: „war es alles nur noch Grossenwahn und die paranoide Versuch jeder vermeintliche ‚Rival‘ in der Liga zu Nichte zu machen“, dann doch bitte mit konkreten Beispielen. Welche Vereine in der ABL… Weiterlesen »

Dori
Dori

Wenn es bei einem Verein nicht gut läuft, sollte man grundsätzlich nicht anderen Vereinen dafür die Schuld geben, nur weil sie erfolgreicher sind oder zumindest so scheinen. Wolfsburg hat hohe Qualität im Kader und auch noch hohe Qualität dazugewonnen, aber damit hatten sie bestimmt nicht das Ziel, andere Vereine kaputt zu machen, sondern einfach sich selbst noch einmal zu verstärken. Man sollte ihnen wirklich nicht unterstellen, dass sie alle deutschen Clubs schwächen wollen. Das würde übrigens auch bedeuten, dass sie den Frauenfußball in Deutschland zerstören wollen und das hat, nachdem so lange und so hart an der Attraktivität des FFs… Weiterlesen »

holly
holly

@Orbis Jack, warum sollte es das im FF nicht geben? Das gibt es schon lange. siehe früher in Duisburg. @GG, kann auch so manche Aufstellung von Herr kellermann nicht verstehen. Aber wenn außer Simic sollte er z.b. im letzten Spiel gegen Jena im Sturm einsetzen. Popp verletzt. Caro Hansen durfte auf anraten der Ärzte nur 45 Min spielen. Die anderen gekommenenen Stürmerinnen sind zu unerfahren und nicht konstant genung. Das hatte ich aber schon vor der Saison geäußert das ich mir eine erfahrrene Stürmerin gewünscht hätte. Zu Verena ob es so ist wie du beschrieben hast, weiss ich natürlich nicht,… Weiterlesen »

F.B.
F.B.

Ich wünsche euch allen zunächst ein schönes neues Jahr. Auch wenn die letzten Beiträge schon ein paar Tage her sind, würde ich gerne noch auf ein paar Punkte eingehen. Die aktuelle Diskussion zu Wolfsburg finde ich sehr spannend. @holly: Bei Verena Faißt würde ich auch sagen, dass sie in den letzten beiden Jahren etwas weniger konstant war als zuvor. Sie hat sich allerdings zum Ende einer Saison immer wieder durchgesetzt und gerade in den wichtigen Spielen ihren Beitrag geleistet. Was die Aufstellungen betrifft: Auch nach den Ausfällen von Popp und Hansen hätte man im letzten Spiel in der Offensive einige… Weiterlesen »

Jeni
Jeni

Ich pack’s mal hier rein: Der FF USV Jena wird Mitte Januar einen „Nackt-Foto-Kalender“ veröffentlichen. Ich arbeite für die lokale Druckerei die dafür beauftragt wurde.
Ist natürlich nichts extrem explizites, sondern eher Kategorie Playboy.

F.B.
F.B.

Noch eine Kleinigkeit vergessen @holly: Deinen letzten beiden Sätzen kann ich bedingungslos zustimmen.