U15 feiert Kantersieg gegen Schottland

Von am 30. Oktober 2015 – 13.49 Uhr 2 Kommentare

Die deutsche U15 Frauenfußball Nationalelf hat auch ihr zweites Testspiel gegen Schottland hoch gewonnen.

Nach dem 5:1-Sieg im ersten Testspiel kamen die U15-Juniorinnen im zweiten Vergleich mit den Schottinnen zu einem 6:0 (4:0)-Erfolg.

Schnelle Führung
375 Zuschauer im Bingener Stadion am Hessenhaus sahen, wie Sjoeke Nüsken bereits in der ersten Minute die DFB-Auswahl in Führung brachte. Laura Haas (10.), Pauline Berning (11.) und erneut Haas (16.) schraubten das Ergebnis schnell auf 4:0 in die Höhe.

Anzeige
Logo des DFB

Logo des DFB © DFB

Weitere Treffer
In der zweiten Halbzeit der auf 2×35 Minuten angesetzten Partie traf die eingewechselte Corinna Statz zum 5:0 (36.), ehe die ebenfalls eingewechselte Gia Corley (66.) das halbe Dutzend voll machen.

Viele Torchancen
Bundestrainerin Bettina Wiegmann bilanzierte: „Wir sind sehr gut gestartet, was dem Team eine gewisse Sicherheit gegeben hat. Gerade in der ersten Halbzeit haben wir aggressiv nach vorne gespielt und viele Torchancen kreiert.“

Jetzt lesen
DFB-Frauen: Michael Fuchs erneut Torwarttrainer

 

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »