Wang Fei wechselt von Potsdam nach Lyon

113

Die chinesische Torhüterin Wang Fei von Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam wird zukünftig das Trikot des französischen Meisters Olympique Lyon tragen.

Der Bundesligist bestätigte am Montagabend via Facebook und Twitter, dass die 25-Jährige den Verein verlassen wird. Ein Bestätigung von Seiten Lyons steht noch aus.

Wang Fei war erst im vergangenen Winter verpflichtet und nicht ohne Stolz als erste Chinesin in der Bundesliga vorgestellt worden.

Wang Fei
Potsdams Torhüterin Wang Fei zieht es nach Frankreich © Karsten Lauer / girlsplay.de

Verpasstes DFB-Pokalfinale als Knackpunkt
Doch nun nimmt die hoch gewachsene Torhüterin nach nur neun Bundesligaspielen Reißaus, obwohl sie bei Turbine noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 hatte.

Dabei dürfte eine nicht unwesentliche Rolle gespielt haben, dass Wang Fei fürs DFB-Pokalfinale von Trainer Bernd Schröder kurzerhand zugunsten von Anna Sarholz auf die Bank verfrachtet wurde. In den chinesischen Medien präsentierte Wang Fei nun gar freudestrahlend ihren Auflösungsvertrag.

Sportliche Herausforderung
Sportlich einfach wird es bei Olympique Lyon sicher nicht, denn Wang Fei ist nun neben der derzeit verletzten Sarah Bouhaddi, Méline Gérard und Cindy Perrault nun die bereits vierte Torhüterin im Kader von Olympique Lyon.

Verwandte Beiträge

[related_posts limit=“3″]

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

113
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
111 Kommentar-Themen
2 Themen-Antworten
5 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
30 Kommentatoren
Schenschtschina FutbolistahollyDetlefbaleavikkybummsy Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Speedy
Speedy

Good luck Fei Wang,

du wirst mir fehlen in Potsdam. Will denn niemand mal Bernd Schröder verpflichten zur Abwechslung?

Ich habe es so satt im Moment, eine Hiobsbotschaft jagt die nächste….

Mal sehen wer zur Winterpause noch „flüchtet“?

One64
One64

Lyon hat kein Stress mit bestätigen, da das Transferfenster in Frankreich bis 22.09. offen ist.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Ich gratuliere TP zum uneingeschränkten BL-Spitzenreiter! Leider sind es aber nicht Punkte, sondern erzielte Ablösen, die für diesen Spitzenplatz sorgen! Während andere, zugegeben finanziell potentere, Vereine diese zahlen, nimmt TP lieber ein, um seine „Stars“ entweder zurückzuholen (Schmidt, Hanebeck) oder andere neu zu verpflichten (Huth, K.-Knight, Mauro, Scurich). Man gibt auch gern Leistungsträger ab, wo man diese doch wohl eher hätte weiterverpflichten sollen (Evans, Ayoma, Andonova, Sarholz) bzw. holt(e) Spielerinnen, die dann in der 2. darben und ihre 2 Jahre runterreissen (Wells, Krso, Szaj, Fortsetzung garantiert!) Die Verpflichtungsfehlgriffe ziehen ihre Kreise und zu einer sinnvolle Reinvestition der Ablösen (Simic, Bremer,… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Übrigens, großer Lacher soeben, weil ich auf der TP-Webseite den Knaller las, dass Wang Fei ein Abgang wegen Karriereendes ist! Ist aber auch bis dato der einzige Hinweis auf das was seit gestern durch alle Medien geht. Schaut doch selbst mal vorbei, denn wer weiss, wielange dieser Lapsus noch so zu sehen sein wird. => Habe sicherheitshalber einen Screenshot davon gemacht, weiss allerdings nicht, wie ich den hier einbinden könnte. Auch habe ich vergangene Woche per Mail darum gebeten, doch die Falschaussge bzgl. des Abgangs Nina Frausing Pedersen zu korrigieren und als neuen Klub Fortuna Hjörring zu nennen, was ich… Weiterlesen »

horst
horst

sehr schade, dass sie bereits wieder weg ist. wir werden dich in potsdam schmerzlich vermissen! 🙁

aber viel erfolg in lyon!

holly
holly

Ich finde ihren Abgang nun nicht wirklich tragisch. Das erhöht die Chancen von Vanessa dauerhaft im Tor zu stehen.
Meiner Meinung nach hat sie das Zeug dazu eine ganz große Turbine zu werden.

Hallo123
Hallo123

Gerade auf der Torwartposition braucht man Kontinuität. Was Bernd Schröder da in den letzten Jahren rotiert ist mir ein Rätsel. Jetzt scheint Lisa Schmitz (ich denke sie kann in der Nationalmannschaft spielen) nur die Nummer zwei zu sein. Also ständige Rotation im Tor ist nicht verständlich.

jochen-or
jochen-or

Es ist schlicht zum K….., was bei Turbine da immer passiert. Die Kritik vieler Spielerinnen ist doch deutlich. Das riecht einmal mehr nach mangelnder Menschenführung (s. Pokalendspiel ohne Wang Fei) Ja, bei der der Menschenführung lebt Bernd Schröder eben noch im Jahre 1970. Ich bin die Spielerinnenwanderung wirklich leid. 3 Kreuze, wenn er am Ende der Saison endlich weg ist! Wie gut könnte man jetzt eine schnelle Toni, die er vergrault hat, gebrauchen. Da mag BS gerne auf die vielen Erfolge in der Vergangenheit hinweisen. Diese werden sich sowieso nicht mehr wiederholen, weil der Verein einfach finanziell nicht mehr mithalten… Weiterlesen »

OrbisJack
OrbisJack

@Speedy

Ja, es wird nochmal mehrere Abgänge im Winter geben sicherlich.

Makanza und viellicht Kellond-Knight würde ich tippen, und dann auch ein paar von die Verpflichtungen die zur Zeit in die zweite Mannschaft sind.

Am Ende der Saison geht Schröder, ja…aber da ist die Schaden um diese Verein jetzt schon zu Tief, und die Abstand zu Bayern und Wolfsburg zu gross. Dass wissen die Spielerinnen (und Berater) auch.

waiiy
waiiy

Ich verstehe die Aufregung nicht. Das war doch eine klare Angelegenheit: Fei wird von Potsdam als einzigem Verein vom Potential her richtig eingeschätzt, dann wird sie innerhalb von 5 Monaten verbessert und geht wegen besserer sportlicher Perspektive und besserer Bezahlung nach Lyon. Da Potsdam nur Vierter der Liga ist und die Aussicht besteht, dass das auch diese Saison so ein wird (oder eben Platz 3). Und Potsdam bekommt für solch eine Spielerin eine Ablösesumme, wenn der Vertrag mit entsprechender Laufzeit versehen ist. Und Vereine wie Lyon, Paris, Wolfsburg und München können gern auf Potsdam zurückgreifen, weil sie wissen, dass dort… Weiterlesen »

waiiy
waiiy

@OrbisJack: Zu glauben, dass die Spielerinnen wegen Schröder abhauen, ist Quatsch. Vielmehr kommen sie zu diesem Verein, um ein Sprungbrett zu haben. Das wollen auch Knight und Makanza. Wobei Makanza entweder tief enttäuscht geht, weil sie es nicht in die Startaufstellung schafft (derzeit sind Mauro und Huth davor) oder sich durchboxen muss, um dann bei Paris und Lyon eine Chance zu haben. Ich schätze, genau das ist ihr Ziel. Bei Knight denke ich, dass sie den Sprung über den großen Teich schaffen wird.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Ach, waiiy, hast Du überhaupt 1x z.K. genommen, welche Saisonzielstellung von BS rausgehauen wurde? Und wie will man die verwirklichen, etwa durch Ablösen (s.o.)? Waiiy, Du bist nicht mehr derselbe, Du kannst nichtmal mehr die einfachsten Probleme selbst erkennen! 🙁 Dein obiges PS ist doch ein ganz schlechter Aprilscherz! Sportliche Schwächungen gefährden nicht nur die Zielstellung, sondern machen diese unmöglich! Übrigens, was die PNN zu dem Abgang schreibt, ist dermassen Pro-Schröder, dass einem das Taschenmesser in der Hose aufgeht! Inzwischen hat man spitzgekriegt, dass man mit der Nennung von „Karriereende“ einen Fehler gemacht hat und hat diesen, aber nur diesen,… Weiterlesen »

Nee muddi
Nee muddi

Nee muddi sagt:
Mansplaining nennt man die Kommentare von Männern, die alles über Frauenfußball wissen. Es ist wie ein diskursives Rauschen, dass die einen amüsiert und die anderen zornig macht, wenn Weltwissen in herblassender Arroganz für sich allein in Anspruch genommen wird.
Ich lese die Kommentare immer, wenn ich mal wieder richtig Lachen will- oder muß.

balea
balea

@Schenschtschina Futbolista

Schreib doch mal eine mail an Pedersen, damit sie endlich ihren twitter – account auf den neuesten Stand bringt. Demnach spielt sie nämlich immer noch für Potsdam…

waiiy
waiiy

@SF: Ich bin der festen Überzeugung, dass die Zielstellung völliger Mist ist und an der Realität vorbeigeht. Von daher passt die Einschätzung der restlichen Aktivitäten wieder. Schon in der letzten Saison haben Viele hier realistisch Potsdam im Kampf und Platz 3 und 4 gesehen und wurden darin bestätigt. Ich denke, das sehen die Spielerinnen, die gegangen sind, ähnlich und so haben sie sich Vereinen angeschlossen, wo die Perspektiven andere sind. Also sollte man sich vom Saisonziel „Platz 2“ nicht blenden lassen. Wer daran festhält, würdigt auch weder die Arbeit noch den Kader von Wolfsburg und München. Das ist reine Träumerei,… Weiterlesen »

OrbisJack
OrbisJack

@waiiy

Ich hab nicht gesagt WEGEN Schröder. Nur dami gemeint dass sein eigene Abgang kein neue Zeitalter bei Potsdam bringt.

Aber die ansicht einige Potsdam fans ist doch nur Wahnvorstellung…die sind kein 2.Platz Mannschaft, und Wolfsburg und Bayern sehen die gar nicht als Rival oder gefahr. Muss aber vorsicht haben dass das nicht plötzlich in eine Freifall endet. (Sehe, Brian Cloughs letzte Saison bei Nottingham Forest.)

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@balea Nichts dergleichen werde ich tun, ist schliesslich ihre Angelegenheit! Meine dbzgl. Äußerungen gingen ja auch nicht in ihre Richtung, sondern in die des abgebenden Vereins! Dieser bekam von mir eine Mail mit dem freundlichen Hinweis inkl. Fortuna Hjörring-Link zur Neuverpflichtung von Nina. Nur ist da totale Ignoranz angesagt! @waiiy Kein Deut davon zu lesen, dass ich alle Kaderentscheidungen negativ sehe, und das ich den Platz 2 als realistisch einstufe, ist gleichfalls weit gefehlt. Wieso schreibe ich sonst fortwährend über die große Schere zwischen Anspruch und Realität? Ich weiß aber, dass auch Du schon mal kritischer die Vorgänge bei TP… Weiterlesen »

balea
balea

Könnte mir bitte jemand erklären, was genau falsch daran ist, sich Ziele zu setzen?

OrbisJack
OrbisJack

@balea

Gar nichts falsch…solange die realistisch sind.

balea
balea

Wenn schon vor Beginn der Saison feststeht, was alles realistisch ist und was nicht, sollte man das Spielen gleich sein lassen, strengt bloss an und kostet Zeit.