Bayern München gewinnt Auftaktspiel

35

Meister FC Bayern München ist mit einem klaren Sieg gegen den 1. FFC Turbine Potsdam in die neue Saison der Allianz Frauen-Bundesliga gestartet. Dabei ließen sich die Münchnerinnen auch durch einen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Zwei Neuzugänge sorgten schließlich für den Erfolg.

Beim 3:1 (0:0)-Erfolg vor 1 720 Zuschauern im Grünwalder Stadion in München brachte Turbine-Neuzugang Elise Kellond-Knight (51.) die Gäste aus Potsdam in Führung. Doch Ex-Turbine Lisa Evans (65.) sowie zwei Treffer der eingewechselten Sara Däbritz (75., 84.) drehten die Partie zugunsten der Gastgeberinnen.

Ausgeglichene Partie
Dabei hatten die Zuschauer bei sommerlichen Bedingungen über weite Strecken eine umkämpfte und ausgeglichene Partie gesehen, in der zunächst Turbine Potsdam die besseren Chancen hatte. So scheiterte Patricia Hanebeck in der ersten Halbzeit nur knapp mit einem Heber (31.).

Zwischenstand im Bundesliga-Tippspiel anschauen

Ex-Turbine Evans sorgt für Wende
Und als der australische Neuzugang Elise Kellond-Knight mit einem Schuss gegen die etwas unglücklich aussehende Bayern-Torhüterin Tinja-Riika Korpela die Gästeführung gelang, deutete nicht vieles auf den weiteren Verlauf der Partie hin. Doch nach dem Ausgleich nach einer schönen Einzelaktion von Lisa Evans kippte das Spiel zugunsten der Bayern, die vor allem nach der Einwechslung von Sara Däbritz Oberwasser bekamen.

Neuzugang Sara Däbritz lässt Bayern München jubeln
Neuzugang Sara Däbritz lässt Bayern München jubeln © foto2press / Sven Leifer

Bayern-Joker sticht zweimal
Die Ex-Freiburgerin war zunächst nach einer Maßflanke von Leonie Maier per Kopf zur Stelle und auch beim dritten Bayern-Treffer stand sie goldrichtig, diesmal leistete Evans die Vorarbeit. In der Schlussphase bot Turbine dann nur noch wenig Gegenwehr.

Däbritz glücklich über Sieg und Doppelpack
Die zweifache Torschützin Däbritz meinte: „Es freut mich natürlich, dass ich gleich in meinem ersten Bundesligaspiel zwei Tore gemacht habe. Aber noch viel wichtiger war, dass wir dieses schwere Spiel gewonnen haben.“

Schröder beklagt individuelle Mängel
Turbine-Trainer Bernd Schröder bilanzierte: „Es war insgesamt ein Spiel auf einem guten Niveau. Nach dem Ausgleich waren wir einfach in der Defensive zu unorganisiert, das ist auch eine Frage der Qualität der einzelnen Spielerinnen.“

[jsoncontentimporter url=“http://tab.fuzball.de/json/“]

{subloop:ranking:-1}

{/subloop:ranking}
[/jsoncontentimporter]

Tabelle Frauen-Bundesliga
PlatzTeamSpielePunkteToreSUN
{tab.rank}{tab.team.name}{tab.team.nomatches}{tab.team.pkt}{tab.team.tordelata}{tab.team.wins}{tab.team.ties}{tab.team.loss}
Verwandte Beiträge

[related_posts limit=“3″]

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

35
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
35 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
20 Kommentatoren
dummkopf / football-women.comFFFanspeedy75Jenniferkelly Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
maurinho
maurinho

Ach, Frau Hanebeck. Das erinnert mich verdammt an die Patti von vor zehn Jahren. Man sollte vermuten, mit dem Alter käme die Weisheit – offensichtlich ist doch nur das Alter gekommen. Aber mit einem Dreikampf dürfte sie richtig liegen. Turbine wird keine große Rolle spielen …

HierUmZu
HierUmZu

„maurinho sagt: 28. August 2015 um 19.54 Uhr Ach, Frau Hanebeck. Das erinnert mich verdammt an die Patti von vor zehn Jahren. Man sollte vermuten, mit dem Alter käme die Weisheit – offensichtlich ist doch nur das Alter gekommen. Aber mit einem Dreikampf dürfte sie richtig liegen. Turbine wird keine große Rolle spielen …“ Also ich habe bis zur 65. Minute ein deutlich besseres Turbine Potsdam gesehen als ein Bayern München, das ab der 70. Minute dann die Luft bei Turbine raus war ist vermutlich eher dem geschuldet das Bernd zu viel testen und trainieren ließ anstelle mal die ein… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Apropos Hanebeck:Gemessen an ihrer Vollmundigkeit war sie zum BL-Auftakt auffällig unauffällig, um es geschmeichelt rüberzubringen!

never-rest
never-rest

Ein brutaler Spielverlauf für Turbine. Lange gegen schwache Bayern dominiert, dann sogar geführt und zum Schluss noch 3 Dinger kassiert.

Dori
Dori

Ich muss HierUmZu widersprechen. Richtig ist, dass das 3:1 nicht das gesamte Spiel widerspiegelt, sondern wirklich nur die Schlussphase der Partie. Aber so überlegen fand ich Potsdam nun auch wieder nicht zu Beginn des Spiels. Sie hatten vielleicht die klareren Chancen und wenn ich mich hätte entscheiden müssen, hätte ich gesagt, dass Potsdam einen Tick besser war, aber auch nicht das Spiel dominiert hat. Nach dem 1:1 hat mich dann aber Bayern etwas mehr überzeugt. Wenn man das ganze Spiel betrachtet, wäre möglicherweise ein Unentschieden gerecht gewesen. Trotzdem ist bei beiden Mannschaften noch Luft nach oben. Das hat Schröder im… Weiterlesen »

Andi
Andi

Im Gegensatz zu den Vorkommentatoren habe ich die Turbinemädels nicht so deutlich überlegen gesehen in den ersten 65 Minuten. Ein Unentschieden wäre aus meiner Sicht durchaus gerecht gewesen, aber das haben effektive Bayernmädels eindrucksvoll in 25 Minuten verhindert, herausheben würde ich hier vor allem Leo Maier.

In jedem Falle würde ich Turbine noch nicht abschreiben. Da ist noch nichts verloren.

Gespannt bin ich im jeden Fall auf die Bayern, wie das Ganze aussieht wenn die Verletzen zurück sind.

HierUmZu
HierUmZu

Was hier nach dem ersten Saisonspiel wieder für Kritik geäußert wird. Ist ja nicht so, dass noch nie eine Aussage, Ankündigung, Versprechen nach hinten los gegangen wäre, wobei ich es lustig finde eine Aussage jetzt zu kritisieren deren Wahrheitgehalt sich wohl frühestens nach 2/3 der Saison zeigen wird. Patti hat sich nunmal so geäußert und ob nun Turbine, Bayern, Wolfsburg oder wie von Ihr angekündigt Frankfurt am Ende keine große Rolle mehr spielen wird, wir werden es sehen. Am besten hängt die Betroffene dafür, dass Sie sich in irgendeiner Form, die euch missfällt, geäußert hat. Am Besten ziehen wir jetzt… Weiterlesen »

balea
balea

Ich denke mit Elsig hätte die Sache heute ganz anders ausgesehen… Man kann Siwinska nicht viel Vorwürfe machen: Ihr erstes Buli – Spiel in der Abwehrzentrale gleich gegen eine Topfrauschaft. Sie hat es ganz gut gemacht, ihr fehlt aber noch einiges an Ausgebufftheit, was Wesely trotz ihrer anderen Defizite immerhin schon hat. Was ich absolut nicht verstehe ist die Aufstellung von Fischer im Tor. Sie ist sicher ein grosse Talent, aber absolut zu grün hinter den Ohren, das war schon schmerzlich anzusehen. Hanebeck sicher unauffällig – aber leider stimmten auch noch einige Zuspiele mit Kellon-Knight nicht, das kann man eindeutig… Weiterlesen »

kelly
kelly

hallo ist die sehr gute Torhüterin aus china weg?hat sich nicht wohl gefühlt unter schorender–man schorender ein bisschen Feingefühl bei Spielerinnen gibt eben auch sensible.ja frau hanebeck –waren sie heute in der startelf?

Andi
Andi

@balea Das miasanmia gehört halt zur Marke Bayern. Das sehe ich unkritisch. So interessehalber, was genau meinst Du bei den Traineraussagen? Nervt Dich das Understatement das Tom Wörle so zu lieben scheint? Finde ich auch ganz normal. Lieber tief stapeln, als tief fallen.

balea
balea

@Andi
Ich halte den Kommentar:
Tom Wörle zum 3:1-Sieg des FCB: „Das Gegentor kommt aus dem Nichts…“
angesichts der klaren Chancenüberlegenheit Potsdams bis zu dem Zeitpunkt für eine ziemliche Frechheit, sorry. Was das mit „Understatement“ zu tun haben soll ist mir nicht klar.

Dori
Dori

@balea:
Schon irgendwie lustig, wie Wörle immer von vielen dafür kritisiert wird, dass er die Leistung seiner Mannschaft oft herunterspielt und jetzt wird er für einen einzigen Satz, den er gesagt haben soll, der mal kein Understatement ist, sofort als arrogant abgestempelt?
Mag ja sein, dass er da nicht ganz richtig liegt, aber er ist anhand seiner sonstigen Aussagen nun wirklich nicht als arrogant zu bezeichnen.

Andi
Andi

@balea Ich habe das mit dem Understatement nur angesprochen da dies ja ein hier häufig geäusserter Kritikpunkt ist. Nicht mehr. Darum habe ich auch nachgefragt um welche Aussage es ging. Nun bei der „aus dem Nichts“ Geschichte, da kann ich verstehen, das dies der geneigte neutrale und nicht so neutrale Zuschauer anders sieht.

tpfn
tpfn

@balea als ich die Aussage von Wörle bei Twitter las, habe ich auch erst gestutzt, dachte dann jedoch es wird das Evans-Tor gemeint sein, was ja tatsächlich völlig aus dem Nichts kam. Aber falls er wirlich das 0:1 meinte, dann ist das auch nichts weiter als der weitergesponnene rote Faden des Tom Wörle, denn das macht er nicht erst seit gestern. Das solche Verdrehungen und Schönrederein psychologisch wirken und äußerst dienlich sind, sieht man ja bei den Bayernmädels, denn die Ansprachen in der Kabine nach miserablen Leistungen werden wohl ähnlich gestrickt sein. Psychologisch hat Tom Wörle jedenfalls mächtig was drauf.… Weiterlesen »

Jennifer
Jennifer

Für alle, die das Spiel nicht sehen konnten: Spiel in voller Länge (upload ist nicht von mir):

Channel – Eurosport HD, Video – 6000 kbps
FPS – 50 fps, Resolution – 1280 x 720
Audio – German – AC3 5.1 – 384 kbps, Format – MKV

1st Half

https://www.embedupload.com/?d=3CLZBYF5B4
https://www.embedupload.com/?d=1TURIRYZFR
https://www.embedupload.com/?d=1KAVUOKDLH
https://www.embedupload.com/?d=73EWG1YRLW
https://www.embedupload.com/?d=8YWQVSOHJR

2nd Half

https://www.embedupload.com/?d=4IA0Y5E2CC
https://www.embedupload.com/?d=4TBNKVUVRH
https://www.embedupload.com/?d=2REPK5AFJB
https://www.embedupload.com/?d=11JSYICAYD
https://www.embedupload.com/?d=1KBOQBF1Z4

Bitte nicht auf Werbung klicken und nur auf den angebotenen Link wie folgt:
Beispiel: zunächst MG (Mega): gelbes Feld „Download Now“ Es öffnet sich neues Fenster und „You should click on the download link“: nur auf den blauen Link klicken. Nicht auf andere Felder klicken. Download ist kostenlos.

Viel Spass!

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Für mich ist mindestens ein imaginäres Eigentor die Schrödersche gegensätzliche Feststellung: „Die Mannschaft hat höhere Qualität als die in der vorherigen Saison!“ und der Kontrast dazu „An den Fehlern sieht man, dass einige Spielerinnen nicht über die Qualität verfügen.“ Wer als Zielstellung eine der beiden ersten BL-Platzierungen und damit eben das Erreichen der WCL ausgibt, sollte nicht in das Neidsche Strickmuster a la #Titeltraum verfallen und dann auch noch unter Selbstüberschätzung leiden. Klar muss man sich Ziele stellen, aber die sollten realistisch und damit mit diesem Kader umsetzbar sein. Sollte Wang Fei in der Tat mit einem OL-Wechsel liebäugeln, wäre… Weiterlesen »

Dori
Dori

@tpfn: Die Spielerinnen können das Spiel schon gut einschätzen und sind immer sehr selbstkritisch, soweit ich weiß. Das sieht man auch wieder an den Kommentaren nach dem Spiel: Behringer: „Unser erster Sieg. wie??…ist erstmal egal, Hauptsache 3 Pkt“ Lewandowski: „Toller erster Sieg! kein schönes Spiel aber wir nehmen gerne die 3 Punkte“ Holstad: „First game, first 3 points – sweet! We will need some time to get on our best level, so better develop as we go. #TrotzdemSieg“ Also würde ich dir zustimmen, dass Wörle (sofern er wirklich das 1:0 und nicht das 1:1 als „Tor aus dem Nichts“ bezeichnet… Weiterlesen »

jochen-or
jochen-or

Na, ja, besonders stark scheinen mir die Bayern nicht zu sein. Leider scheint Siwinska (ähnlich wie Wesely) etwas zu langsam für die Bundesliga zu sein. Aber da muss man mal abwarten. Immerhin hat sie wie Wesely ein ordentliches Stellungsspiel. Lisa war stärker als zuletzt bei Turbine. Die Eltern hatten schon vor einem halben Jahr mir gegenüber reklamiert, dass Schröder zu wenig auf die Belastbarkeit der Spielerinnen eingeht und nicht individuell genug trainiert. Das wissen wir ja auch zur Genüge von anderen ehemaligen Spielerinnen. Da scheint man bei Bayern besser zu dosieren, so frisch wie sie aufspielte. Aber auch mit diesem… Weiterlesen »

Herr Schulze
Herr Schulze

Ich musste nach dem 1-0 leider weg und war entsprechend Baff als ich am Abend das Ergebnis las. Danach hat es nie ausgesehen, auch wenn der schöne Zusammenschnitt auf dfb.de die Bayern-Chancen in der 1. Hälfte unterschlägt. Da scheitere es zweimal lediglich am genauen Abspiel und einmal daran, dass die eigene Mitspielerin angeschossen worden ist.

Nach Veranstalterangaben waren bei besten äußeren Konditionen lediglich 1700 Zuschauer da. Ich halte das doch für ziemlich ernüchternd.

holly
holly

Dieses sogenannte Spitzenspiel hat leider wie viele andere in letzter Zeit nicht das gehalten was man sich davon verspricht. Leider war es auch wieder keine Werbung für den FF. Vielleicht die letzten 20 Minuten. Aber nur aus Bayern Sicht. Turbine hat bis zum 1:0 alles richtig gemacht und früh gestört und Bayern damit nicht ins Spiel kommen lassen. Warum hört man nach dem 1:0 auf mit dem frühen stören? Wollte man auch Konter spielen? War das die Vorgabe von B.S.? Da war mir klar das die Turbinen das Spiel aus der Hand noch geben werden. Dafür ist Bayern offensiv zu… Weiterlesen »