Schweden gewinnt U19-EM

4

Die schwedische U19-Nationalmannschaft hat sich bei der Europameisterschaft in Israel zum zweiten Mal nach 2012 den Titel gesichert. Im Finale setzten sich die Schwedinnen gegen Spanien durch.

Beim 3:1 (2:0)-Sieg war Stina Blackstenius mit zwei Treffern entscheidende Akteurin auf dem Feld. Mit einem Doppelschlag in der ersten Halbzeit brachte sie die Schwedinnen auf die Siegerstraße.

Führung zur Halbzeit
Mit 2:0 führte Schweden, das sich im Halbfinale nach Elfmeterschießen gegen Deutschland durchgesetzt hatte, zur Halbzeit. Beide Treffer gingen auf Blackstenius‘ Konto. Zunächst traf sie in der 28. Minute zum 1:0, sechs Minuten später verdoppelte sie die Führung. Nach dem Seitenwechsel fielen zunächst lange keine Tore. In der 81. Minute sorgte Sandra Hernández mit dem Anschlusstreffer noch einmal für Spannung. Doch in der 89. Minute machte Filippa Angeldal mit dem 3:1 alles klar.

Für die Schwedinnen war es nach 2012 der zweite Titelgewinn bei einer U19-Europameisterschaft. Als das Turnier noch als U18-EM ausgetragen wurde, gewann Schweden 1999 einmal den Titel.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
4 Kommentatoren
herr schulzeenthusiogrammofonJan Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jan
Jan

3 Titel für Schweden in 3 Monaten:
Mai: ESC
Juni: UEFA U 21 EM (H)
Juli: UEFA U19 EM (F)
Heja Sverige!

grammofon
grammofon

Hat jemand Lust zu Wetten, welcher große Verein sich Blackstenius holen wird? Ich sage Wolfsburg oder PSG (spätestens im nächsten Sommer).

enthusio
enthusio

Keine Frage, ich würde Blackstenius zukünftig lieber in der Bundesliga als in Schweden, Frankreich oder den USA spielen sehen, zumal mit Pauline Bremer ein Supertalent der Bundesliga abhanden gekommen ist. Einen Wunschverein für Blackstenius habe ich aber nicht anzubieten, Hauptsache Bundesliga, egal wo.

herr schulze
herr schulze

Lauffreudig, kopfball- und zweikampfstark: Ich wüsste keine Spielerin, die sich besser in das Sasic-System des FFC einfügen ließe als Blackstenius. Die mangelnde Erfahrung macht sie mit ihrer Schnelligkeit wett.
…. Und Bell müsste sich keine weiteren Gedanken machen. Go Siggi go